Startseite
Archiv
News aus d. Abtlg.

Abteilung
Punktspielbetrieb
Mannschaften
Veranstaltungen
Fotoalben

Regelecke
TT-Links

Gästebuch

Impressum
Datenschutz
Rechtliches
www.bwb-tt.de SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung 20.11.2018

News aus der Abteilung Abteilung| Punktspielbetrieb| Veranstaltungen|

BW Borssum Tischtennisabteilung

Artikel der Startseite

Mo 16.12.2013:
3. Herren: Sieg und Niederlage zum Abschluss der Hinrunde
2.Bezirksklasse Emden




BSV Kickers Emden IV - 3. Herren 7:9



Ein Bericht von Stephan:





In einer spannenden Partie konnte die 3. Herren von BWB im vorletzten Hinrundenspiel einen knappen 9:7 – Erfolg beim BSV Kickers IV einfahren.
Den Grundstein zum Erfolg, so muss man es im Nachhinein betrachten, wurde in den Eingangsdoppeln gelegt. Hier konnte sich die 3. Herren eine 3:0 – Führung herausspielen.
Sowohl Haas/ Kilian (gegen Schwering/ Schönfuß) als auch Koenigs/ Wahrenberg (gegen Roming/ Bakovic) konnten ihre Doppel jeweils nach 0:1 – Satzrückstand noch mit 3:1 für sich entscheiden. Saathoff/ Koch gewannen Maecker( Roth in 3 Sätzen, wobei der dritte Satz mit 24:22 äußerst knapp nach Borssum ging.
Das obere Paarkreuz verlief ausgeglichen. Haas musste Roming nach 2:1 – Satzführung noch zum Sieg gratulieren, da der Kickers – Akteur das legitime, wenn auch unerwartete Mittel des Zeitspiels einsetze. Wahrenberg drehte gegen Schwering einen 1:2 – Satzrückstand, weil er in den Sätzen 4 und 5 wieder konzentrierter zu Werke ging. Koch verlor anschließend in einer ausgeglichenen Partie gegen Schönfuß knapp mit 2:3 (9:11 im fünften Satz). Auch Koenigs gab sein Einzel ab – gegen das unangenehme Spiel von Roth fand er nicht die richtigen Mittel (1:3). Ockenga hatte im unteren Paarkreut gegen einen stark aufspielenden Bakovic keine reelle Siegchance (0:3). Zum Glück für Borssum konnte wenigstens noch Saathoff bei seinem ungefährdeten Sieg über Maecker (3:0) den zweiten Einzelsieg des ersten Durchganges einfahren. Somit stand es zwischenzeitlich 4:4 aus Sicht des Gastgebers.
Im zweiten Durchgang konnte Wahrenberg nach einem überragenden Spiel gegen Roming auf 6:4 erhöhen. Haas spielte anschließend nicht schlecht gegen Schwering, doch zu einem Sieg sollte es nicht reichen (1:3). Das mittlere PK ging an den Gast aus Borssum. Koenigs gewann in einem hochklassigen Spiel gegen Schönfuß mit 3:1, wobei die Entscheidung in den ersten beiden Sätzen gelegt wurde, die knapp an Borssum gingen (14:12, 17:15). Nachdem Koch gegen Roth noch den ersten Satz völlig unnötig abgab, erspielte er sich anschließend klare taktische Vorteile, die ein 3:1 bedeuteten. Borssum brauchte somit nur noch einen Einzelsieg. Das untere Paarkreuz jedoch konnte diesen leider nicht besorgen, sowohl Saathoff (bei 0:3 gegen Bakovic chancenlos) als auch Ockenga (unglücklich beim 1:3 gegen Maecker) verpassten die Entscheidung. Somit musste das Abschlussdoppel die Entscheidung bringen. Und in diesem konnten Koenigs/ Wahrenberg gegen Schönfuß/ Schwering knapp mit 3:2 gewinnen. Die Doppelstärke (4:0) war heute der Grund für den knappen Auswärtserfolg.



Kickers IV: Roming (1), Schwering (1), Schönfuß (1), Roth (1), Bakovic (2), Maecker (1)
3.Herren: Wahrenberg (2), Haas (-), Koenigs (1), Koch (1), Saathoof (1), Ockenga (-)



Doppel: 0:4 




SuS Emden I - 3. Herren 9:5
Ein Bericht von Krieno:
Im letzten Spiel der Hinrunde war unsere Dritte bei den Spiel und Sportlern in Emden zu Gast. Die Borssumer mussten in dieser Begegnung mit zweifachen Ersatz antreten. Für die Nr. 1, Stephan Wahrenberg, wurde Ralf Budde nominiert und für unsere Nr.4 Michael Koch, trat Gerd Kilian an den Tisch. Leider endete dieses Match mit einer 9:5-Niederlage. In kompletter Aufstellung wäre sicherlich mehr möglich gewesen.
Zum Spiel: Während Herbert und Gerd gegen A. Recke/Ch. Brants klar mit 0:3 unterlegen waren, konnten sich Fritz und Ralf gegen M. Everwien/S. Theis in vier Sätzen durchsetzen. In fünf Sätzen wurde dann das letzte Eingangsdoppel von Michael S. und Krieno für die Gastgeber (K. Bartels/J. Petranowitsch) entschieden. Anschließend gelang unserer Mannschaft dann drei Einzelsiege in Folge. Fritz konnte M. Everwien mit einem 3:0 in die Schranken weisen. Herbert sah nach einem 0:2-Rückstand gegen A.Recke schon wie der sichere Verlierer aus. Doch seiner Routine und seinem Einsatzwillen war es zu verdanken, das er das Blatt noch einmal wenden konnte. Am Ende wurde er mit einem 3:2 Erfolg belohnt. Dann war Michael S. klarer Punktsieger (3:0) über Ch. Brants. Ralf fehlte nach seinem Trainingsrückstand auch wohl die Sicherheit, um K. Bartels bezwingen zu können. In fünf Sätzen war er der Unterlegene. Neidlos anerkennen musste Gerd die Stärke seines Gegenüber (J. Petranowitsch). Er hatte mit 0:3 das Nachsehen. Krieno läuft in dieser Hinrunde seiner Normalform hinterher. Ihm will einfach nichts gelingen. Auch gegen den Ex-Borssumer S. Theis war für ihn nichts drin. Ein klares 0:3 stand zu Buche. Im Spitzeneinzel des Tages Herbert/ M. Everwien, musste Herbert seinem Gastgeber zum 3:0 gratulieren. Wie schon im ersten Einzel war Fritz auch in seinem zweiten Spiel mit 3:0 erfolgreich. A. Recke war einfach chancenlos (11:3, 11:1. 11:3). Ralf verlor auch sein zweites Einzel mit 3:2 Sätzen gegen Ch. Brants. Michael S. fand in diesem Match nicht zu seinem sonst so sicherem Blockspiel und handelte sich prompt eine 1:3-Niederlage ein (Gegner K.Bartels). Symtomatisch war dann anschließend auch die 1:3-Niederlage von Krieno gegen J. Petranowitsch zum 5:9-Endstand. Mit dieser Niederlage erreichte unser Team nach Abschluß der Hinrunde den 3. Tabellenplatz (9:5-Punkte und einem Spielverhältnis von 53:43,+10). Knapp vor uns konnte sich unsere Vierte als Tabellenzweiter mit dem gleichen Punktverhältnis,aber mit dem etwas besserem Spielverhältnis (58:46, +12) platzieren. Als Aufsteiger konnten wir so etablierte Mannschaften wie Widdelswehr I, Loquard II etc. hinter uns lassen. Alles in allem war es eine zufriedenstellende Vorrunde.
SuS Emden I: M.Everwien (1), A.Recke, Ch.Brants (1), K.Bartels (2), J.Petranowitsch (2), St.Theis (1). Doppel:2:1
3. Herren: H.Haas (1), F.Koenigs (2), R. Budde, M. Saathoff (1), K.Ockenga, G.Kilian. Doppel:1:2

PS: Zum Abschluß dieses Jahres möchte unsere Dritte allen Sportlerinnen und Sportlern nebst Angehörigen ein frohes Weihnachtsfest und ein erfolgreiches, glückliches neues Jahr wünschen.

Artikel
Info zu RDF/RSS
Archiv
Mo 19.11.2018
Mo 19.11.2018
Sa 17.11.2018
Fr 16.11.2018
Mo 12.11.2018
Mo 12.11.2018
Do 08.11.2018
Mo 05.11.2018
Do 01.11.2018
Mi 31.10.2018
oben
© 2002-2018 SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung