Startseite
Archiv
News aus d. Abtlg.

Abteilung
Punktspielbetrieb
Mannschaften
Veranstaltungen
Fotoalben

Regelecke
TT-Links

Gästebuch

Impressum
Datenschutz
Rechtliches
www.bwb-tt.de SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung 15.11.2018

News aus der Abteilung Abteilung| Punktspielbetrieb| Veranstaltungen|

BW Borssum Tischtennisabteilung

Artikel der Startseite

Fr 17.09.2004:
Die 1.Herren muß an die Kieler-Förde reisen.
Koppelspiel-Wochenende in Friedrichsort und Kiel.


Marco möchte in seiner alten Heimat 4 Punkte einfahren!

Am Samstag um 15:00h treten wir beim Aufsteiger SV Friedrichsort an die Tische. Die Friedrichsorter sind für uns ein völlig unbeschriebenes Blatt, weil man noch nie gegeneinander gespielt hat und die Gastgeber zum ersten Mal in der Regionalliga an den Start gehen. Die Aufstellung sagt uns ebenfalls nicht sehr viel, denn der Däne Sonnigsen als Spitzenspieler ist uns völlig unbekannt. Karsten Brocks an Nr. 2 ist dagegen schon etwas bekannter, da er früher schon auf Norddeutscher Ebene erfolgreich war. Ulf Prien und Jens Heuck (früher auch bekannt) in der Mitte sind wohl auch nicht zu unterschätzen. Marco Raimund und Darius Gut sind dagegen für uns wieder völlig unbekannte Namen. Marco meint als ehemaliger Kieler Jung: Gegen diese Mannschaft müssen wir beide Punkte einfahren, wir sind besser als die! Fritz warnt allerdings davor diesen Gegner zu unterschätzen, denn Aufsteiger sind bekanntlich immer sehr heiß und für die Gastgeber ist es das erste Regionalligaspiel. Die werden voll motiviert sein und sicherlich eine Menge Zuschauer auf ihrer Seite haben. Also fordert er Konzentration von seinen Spielern, damit man keine böse Überraschung dort erlebt.

Am Sonntag um 11:00h haben wir dann beim Kieler TTK in der Holsteinsporthalle anzutreten. Die Kieler kennen wir aus den vergangenen Jahren recht gut und gegen sie konnten wir meistens beide Punkte einfahren. Aber die Gastgeber haben an Nr. 2 Robin Fritsche verpflichten können und sind deshalb wohl stärker einzuschätzen als in den Vorjahren. Als Spitzenmann bieten sie nach wie vor den Engländer Hilton Meneely auf, welcher als Linkshänder sehr gefährlich ist. Der Inder Yajwinder Saini rückte dadurch runter an Nr. 3 und ist dort fast eine Bank für die Gastgeber. Die Gebrüder Christian und Christoph Hundhausen rückten an Position 4 und 5 und beide sind bekannt für ein schnelles Angriffsspiel. Martin Raatz mit seinen überfallartigen Angriffen spielt an Nr. 6. Wenn die Kieler komplett antreten, der Engländer fehlt ab und zu wegen Triatlonaktivitäten, dann müßen wir sicherlich alles geben, um dort bestehen zu können. Man schätzt die Kieler auf jeden Fall stärker als die Friedrichsorter ein und sie haben durch ihre kleine, uralte Halle auch einen nicht unerheblichen Heimvorteil. Coach Fritz kann in beiden Partien auf sein komplettes Team zurückgreifen. Sebastian, Marco, Klaas, Jaap, Ralph und Gerrit sind gut vorbereitet auf dieses Kiel-Wochenende und haben sich selber als Zielsetzung vorgegeben, beide Spiele zu gewinnen, um mit 4 Punkten im Gepäck die weite Heimreise anzutreten.
Artikel
Info zu RDF/RSS
Archiv
Mo 12.11.2018
Mo 12.11.2018
Do 08.11.2018
Mo 05.11.2018
Do 01.11.2018
Mi 31.10.2018
Di 30.10.2018
Mo 29.10.2018
Mi 24.10.2018
Di 23.10.2018
oben
© 2002-2018 SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung