Startseite
Archiv
News aus d. Abtlg.

Abteilung
Punktspielbetrieb
Mannschaften
Veranstaltungen
Fotoalben

Regelecke
TT-Links

Gästebuch

Impressum
Datenschutz
Rechtliches
www.bwb-tt.de SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung 17.11.2018

News aus der Abteilung Abteilung| Punktspielbetrieb| Veranstaltungen|

BW Borssum Tischtennisabteilung

Artikel der Startseite

Di 21.04.2015:
Die 1. Schüler verpasst die Meisterschaft in der Bezirksliga!
SuS Rechtsupweg - B-W Borssum 8:4
Ein Bericht von Fritz:

Im letzten Saisonspiel hatten wir als Tabellenführer (19:3 Punkte) beim Tabellenzweiten in Rechtsupweg (18:4 Zähler) anzutreten. Aufgrund der Punktekonstellation war es für beide Team's ein sogenanntes Endspiel, uns Blau-Weissen würde ein Unentschieden zum Titelgewinn reichen, die Gastgeber mussten gewinnen. Da Borssum in der Hinrunde in eigener Halle mit 8:5 erfolgreich war, trat man voll motiviert, angefeuert vom zahlreich mitgereisten Anhang, in Rechtsupweg an die Tische. In den Eingangsdoppeln trennte man sich 1:1 und bis zum 2:2 in den ersten Einzeln verlief es aus Borssumer Sicht normal. Dann kamen aber drei Einzel in Folge für die Gastgeber, was eine Vorentscheidung war. Vor allem das Spiel der Schülerin Sophie Ubben (sie gewann in der Hinrunde in Borssum kein Spiel) gegen Bente Siemers erwies sich als Knackpunkt der Partie. Bente führte 2:0 in den Sätzen, hatte schon mehrere Matchbälle, welche er aber alle vergab und unterlag dann im fünften Satz. Mit zwei weiteren 3:0-Erfolgen von Sören Dreier über Nils Schipper und der überragende Hendrik Hicken über Jos Jakobs, erhöhten sie dann auf 5:2 für Rechtsupweg. Till Jakobs verkürzte dann aus Borssumer Sicht noch einmal auf 3:5, mit einem Fünfsatzerfolg über Lars Schoolmann. Doch die Gastgeber konterten sofort wieder, als Dreier Bente klar besiegte und Ubben ihre gute Leistung mit einem knappen 3:2 über Nils Schipper zum 7:3 krönte. In einer dramatischen Begegnung konnte dann noch einmal Jos  mit einem 14:12 im fünften Satz über Dreier zum 4:7 verkürzen. Aber der beste Akteur der Begegnung, Hendrik Hicken liess es sich dann nicht mehr nehmen, mit einem sicheren 3:1 über Bente den 8:4 Endstand her zu stellen und somit die Meisterschaft für Rechtsupweg zu holen. Großer Jubel im Lager der Gastgeber, Enttäuschung bei uns Borssumern, welche sich eindeutig mehr ausgerechnet hatten. Fazit von Coach Fritz: Rechtsupweg war an diesem Tag einfach einen Tick besser und gewann verdient, weil zudem auch bei uns nicht alle Spieler ihre beste Leistung gerade in diesem Spiel abrufen konnten. Doch aus seiner Sicht ist der Verlauf der Saison und die Erringung der Vizemeisterschaft durchaus als Erfolg für die junge Borssumer Truppe zu werten.
Mit den mitgereisten Fan's liess man dann mit einem Pizzaessen bei Mustafa die Punktspielsaison ausklingen, wo sich dann auch die Enttäuschuing schon etwas gelegt hatte.
  
Rechtsupweg: Hicken (3), Schoolmann, Dreier (2), Ubben (2).
Borssum: Jos Jakobs (2), Till Jakobs (1), Bente Siemers, Nils Schipper.
Doppel: 1:1
Artikel
Info zu RDF/RSS
Archiv
Sa 17.11.2018
Fr 16.11.2018
Mo 12.11.2018
Mo 12.11.2018
Do 08.11.2018
Mo 05.11.2018
Do 01.11.2018
Mi 31.10.2018
Di 30.10.2018
Mo 29.10.2018
oben
© 2002-2018 SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung