Startseite
Archiv
News aus d. Abtlg.

Abteilung
Punktspielbetrieb
Mannschaften
Veranstaltungen
Fotoalben

Regelecke
TT-Links

Gästebuch

Impressum
Rechtliches
www.bwb-tt.de SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung 25.04.2018

News aus der Abteilung Abteilung| Punktspielbetrieb| Veranstaltungen|

BW Borssum Tischtennisabteilung

Artikel der Startseite

Mi 14.10.2015:
Starker Sieg der 1. Damen beim Meisterschaftsfavoriten in Sande!!!
Unser Team jetzt mit 9:1 Punkten auf Tabellenrang 1.


Elke, Heid, Sandra und Tina überraschten in Sande mit toller Form!

Tischtennis Bezirksoberliga Nord

Ein Bericht von Tina:

TuS Sande II – 1. Damen 3:8
Vergangenen Sonntag war die 1. Damen zu Gast beim TuS Sande II. Gegen die in der Meisterschaft favorisierten Damen rechnete man sich nur geringe Chancen aus. Umso überraschender und beeindruckender war dann der 3:8-Sieg, der nach 3 ½ Stunden intensiver Spielzeit feststand und die Tabellenführung bedeutet.
Bereits in den Doppeln bemerkte man die Spielstärke der Sanderinnen. Zwar führten Docter/Gottschlich schon mit 0:2-Sätzen gegen Heyen/Memmen – doch die Partie drehte sich, sodass sie zu einem Fünf-Satz-Krimi wurde, den die Borssumerinnen schließlich noch für sich entschieden. Unterdessen mussten Jakobs/Rosenfeld ihren Gegnerinnen Ha/Krieger nach drei Sätzen verdient zum Doppelsieg gratulieren.
Die erste Einzelrunde begann mit einer großen Überraschung und ließ erste Hoffnung aufkeimen, dass an diesem Tag vielleicht doch ein paar Punkte drin waren. Gegen die ehemalige Oberligaspielerin Thao Ha zeigte Sandra Gottschlich mehr als eine gute Leistung und spielte fünf Sätze lang ein cleveres Tischtennis, in dem ihr fast alles gelang. So stand sie am Ende dieser Partie als verdiente Siegerin fest. Nebenan zeigten auch Tina Docter und Martina Krieger schöne Ballwechsel – die Borssumerin hatte dabei nach vier Sätzen die Nase vorn und gewann. Anschließend ging es eng und spannend weiter. Sowohl Elke Rosenfeld als auch Heidi Jakobs lieferten sich knappe Fünf-Satz-Spiele. Rosenfeld lag gegen Memmen im fünften Satz bereits mit 8:1 hinten, ehe nach einem Time-Out eine Aufholjagd stattfand und sie beeindruckender Weise noch mit 8:11 gewann. Währenddessen verlor Jakobs trotz 1:2-Führung mit 3:2 gegen Schulz.
Die zweite Einzelrunde wurde mit dem Spitzenduell zwischen Tina Docter und Thao Ha eröffnet. Es kam zum erwarteten offenen aber auch taktischen Spiel. Zwar war Docter am Ende nach nur drei Sätzen die Siegerin, doch in Anbetracht des zweiten Satzes, der 21:23 ausging, war dieses Duell deutlich enger als angenommen. Am Nebentisch startete Sandra Gottschlich gegen Krieger nicht ganz so gut, bezwang die Sanderin nach dem ersten Satz dann aber souverän mit 1:3. Danach stand Heidi Jakobs in einem nervenaufreibenden Duell gegen Memmen, das sie nach vier Sätzen und einer guten Leistung letztlich gewann. Dahingegen musste Elke Rosenfeld erneut in den Entscheidungssatz, den sie gegen Schulz knapp mit 11:9 verlor.
Mit Tina Docters Sieg über Memmen in der dritten Einzelrunde stand schließlich der 3:8-Erfolg der Borssumer Damen fest und die nicht eingeplanten zwei Punkte gegen die starken Sanderinnen durften mit nach Hause genommen werden. Bei diesem Sieg ist die Leistung deutlich anzuerkennen und zu hoffen, dass dieser Auftrieb in die nächsten Punktspiele mitgenommen werden kann. Im Moment übernahm Borssum jetzt mit 9:1 Punkten die Tabellenführung!

BWB: Docter (3), Gottschlich (2), Jakobs (1), Rosenfeld (1); Doppel: 1:1
Artikel
Info zu RDF/RSS
Archiv
Mi 18.04.2018
Mo 16.04.2018
Mi 11.04.2018
Di 10.04.2018
Mo 09.04.2018
Mo 09.04.2018
Mo 26.03.2018
Mo 26.03.2018
Mo 26.03.2018
Mi 14.03.2018
oben
© 2002-2018 SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung