Startseite
Archiv
News aus d. Abtlg.

Abteilung
Punktspielbetrieb
Mannschaften
Veranstaltungen
Fotoalben

Regelecke
TT-Links

Gästebuch

Impressum
Datenschutz
Rechtliches
www.bwb-tt.de SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung 23.07.2018

News aus der Abteilung Abteilung| Punktspielbetrieb| Veranstaltungen|

BW Borssum Tischtennisabteilung

Artikel der Startseite

Fr 19.02.2016:
Die 1. Herren spielte sehr gut gegen Wiesmoor!
Dagegen nicht so gut in Nüttermoor.


Die Erste zeigte zwei unterschiedliche Leistungen.

Ein Bericht von Stefan: Bezirksliga Herren.

BW Borssum – TTC Wiesmoor 7:9

Ein Punkt gegen den Tabellenführer war in Reichweite.
Nachdem man in Wiesmoor ordentlich unter die Räder gekommen ist, konnten die Borssumer das Rückspiel fast ausgeglichen gestalten.
Die Doppel endeten mit 1:2. Schlichting/Bruns konnten das Topduo der Gäste in fünf Sätzen bezwingen. Im oberen Paarkreuz zeigte Schlichting sich von seiner besten Seite und gewann gegen Freisenborg nach schlechtem Start mit 3:1. Ralf Gottschlich war gegen Franken ohne Chance.
In der Mitte gab es eine Punkteteilung. Bruns konnte Saathoff in vier Sätzen bezwingen und Robbe verlor mit dem gleichen Ergebnis gegen Eichhorn. Ebenfalls ausgeglichen verlief es im unteren Mannschaftsdrittel, in dem Lüken gegen Meyer für Borssum siegreich war und Bartels gegen den gut spielenden Baalmann unterlag.
In der zweiten Runde gewann Gottschlich sein Einzel gegen Friesenborg überraschend deutlich mit 3:0 und auch Schlichting war gegen Franken erfolgreich.
Beim Stand von 6:5 unterlagen beide Borssumer im mittleren Paarkreuz. Bruns mit 2:3 gegen Eichhorn und Robbe mit 0:3 gegen Saathoff.
Keno Bartels gelang es dann nach 0:2 Satzrückstand seinen Kontrahenten, Meyer, noch zu bezwingen und zum 7:7 auszugleichen. Im letzten Einzel des Tages erwies sich Baalmann auch für Lüken als zu stark und so gingen die Emder mit einem 7:8 in das Enddoppel.
Nach den ersten beiden Sätzen sah es nach einer deutlichen Angelegenheit für die Wiesmoorer Friesenborg/Eichhorn aus. Doch Gottschlich/Robbe gelang es sich zurück zu kämpfen und so musste der fünfte Satz die Entscheidung bringen. Hier zeigten sich die Wiesmoorer wieder deutlich verbessert und gewannen am Ende nicht unverdient zum 7:9 aus Borssumer Sicht.
Borssum: Gottschlich (1), Schlichting (2), Bruns (1), Robbe (-), Bartels (1), Lüken (1)
Wiesmoor: Friesenborg (-), Franken (1), Eichhorn (2), Saathoff (1), Meyer (-), Baalmann (2)
Doppel: 1:3

SV Eintracht Nüttermoor – BW Borssum 8:8

Gegen das Schlusslicht reichte es nur zum Unentschieden.
Beim Tabellenletzten kamen die Emder Trotz 4:0 Doppel nicht über ein Remis hinaus.
Das obere Paarkreuz konnte die 3:0 Führung zunächst behaupten, da Gottschlich mit 3:1 gegen Arno Fenske die Oberhand behielt und Schlichting sich Tammo Fenske geschlagen geben musste. Robbe sorgte mit seinem Erfolg über Fischer für das 5:1. Gegen Maleika gewann Bruns zunächst den ersten Satz, konnte dann im zweiten Satz eine 7:0 Führung und im dritten Satz eine 6:2 Führung nicht in Satzerfolge ummünzen und unterlag am Ende in fünf Sätzen. Im unteren Paarkreuz war für die Emder an diesem Tage nichts zu holen und sowohl Lüken als auch Bartels verloren am Ende deutlich.
Mit einer 5:4 Führung für Borssum ging es in die zweite Einzelrunde, in der nur Gottschlich und Schlichting Erfolge zur 7:4 Führung beisteuern konnten. Alle restlichen Einzel gingen an Nüttermoor, so dass erneut das Enddoppel eine Entscheidung bringen musste. Anders als am Vortag waren Gottschlich/Robbe ihren Gegnern, Fenske/Fenske, klar überlegen und retteten einen Punkt für die Emder.
Nüttermmor: Fenske, T. (1), Fenske, A. (-), Maleika (2), Fischer (1), Robben, Bennet (2), Robben, Bernhard (2)
Borssum: Gottschlich (2), Schlichting (1), Bruns (-), Robbe (1), Bartels (-), Lüken (-)
Doppel: 0:4

Artikel
Info zu RDF/RSS
Archiv
Do 21.06.2018
Do 14.06.2018
Di 12.06.2018
Do 07.06.2018
Di 15.05.2018
Mo 07.05.2018
Do 26.04.2018
Mi 18.04.2018
Mo 16.04.2018
Mi 11.04.2018
oben
© 2002-2018 SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung