Startseite
Archiv
News aus d. Abtlg.

Abteilung
Punktspielbetrieb
Mannschaften
Veranstaltungen
Fotoalben

Regelecke
TT-Links

Gästebuch

Impressum
Datenschutz
Rechtliches
www.bwb-tt.de SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung 25.09.2018

News aus der Abteilung Abteilung| Punktspielbetrieb| Veranstaltungen|

BW Borssum Tischtennisabteilung

Artikel der Startseite

Mo 22.02.2016:
4. Herren holt 2 Siege
Sprung in der Kreisliga-Tabelle von Platz 7 auf 4
Bericht von Michael Saathoff

Die Vierte belegte nach der Hinrunde den siebten Platz in der Kreisliga.
Am letzten Wochenende wurde mit zwei Auswärtssiegen ein großer Schritt in Richtung Klassenerhalt genommen, man belegt nun sogar mit 10:12-Punkten den vierten Tabellenplatz. Dies ist umso erstaunlicher, weil die Mannschaft im Vorjahr mit einer wesentlich stärkeren Aufstellung schlechter abgeschnitten ist.


SuS Emden 2 – 4. Herren 2:7
SuS war Tabellenvierter und hat das Hinspiel mit 7:5 für sich entschieden, obwohl unsere Vierte damals mit Michael Koch angetreten ist. Für das Rückspiel hat sich der Gastgeber durch den Einsatz von R.Frei (ehemals RSV) verstärkt, zudem hatte SuS durch die Nutzung der für die Borssumer ungewohnten Plastikbälle einen Heimvorteil. Somit waren die Spiel und Sportler klarer Favorit.
Für den verhinderten Malte Siemers sprang auf Borssumer Seite diesmal dessen jüngerer Bruder Bente aus der 1.Jugend ein - er hat voll überzeugt.

Michael/Bente harmonierten im Doppel bei ihrem klaren 3:0-Erfolg über die Nr.1 und 2 sehr gut, während Ingo/Günther mit 1:3 unterlagen.

Im ersten Einzeldurchgang wurde durch drei überraschende Spielgewinne ein großes Ausrufezeichen gesetzt:
Der in dieser Saison bislang recht glücklos agierende Ingo spielte diesmal mit starken Rückhand-Angriffsbällen auf und er bezwang Abwehrspieler L.Seifert.
Alle bisherigen Duelle zwischen Michael und W.Berends gingen in den letzten Jahren stets an den Routinier von SuS – diesmal wurde die Serie mit einem 3:1-Erfolg von Michael beendet.
Weil auch Bente gegen die defensive Spielweise von G.Weske überraschend gut klar kam, führten die Blau-Weißen mit 4:1.

Es folgte zwar eine klare 0:3-Niederlage von Günther gegen R.Frei - dies sollte allerdings der letzte Spielgewinn der Gastgeber bleiben:
In einem 40 Minuten dauernden Duell der Abwehrstrategen punktete Michael dank einiger Zwischenangriffe mit 3:1-Sätzen gegen L.Seifert.
Am Nachbartisch lieferte sich Ingo einen Fünf-Satz-Krimi mit W.Berends – auch dieses Match ging im Entscheidungssatz mit 11:9 an Blau-Weiß.
Bente ließ seinem Kontrahenten R.Frei keine Chance – durch sein 3:0 stand der Borssumer Sieg fest.
Weil sich jedoch am Nachbartisch auch Günther mit einem knappen Vier-Satz-Erfolg über G.Weske in die Siegerliste eintrug, kam Bentes Partie nicht mehr in die Wertung.

SuS 2: Lutz Seifert, Wilhelm Berends, Gustav Weske, Renee Frei (1). Weske/Frei (1), Seifert/Berends.
BWB 4: Michael Saathoff (2), Ingo Strubel (2), Günther Baumhöfer (1), Bente Siemers (1). Saathoff/B.Siemers (1), Strubel/Baumhöfer.


FC Loquard 4 – 4. Herren 3:7
Das Hinspiel ging knapp mit 7:4 an Blau-Weiß. Malte stand diesmal wieder zur Verfügung, während die sehr sympathischen Krummhörner ihre erkrankte Nr.3 A.Kruse durch M.Pollmann ersetzen mussten.

In den Doppeln kam es durch einen 3:0-Sieg von Michael/Malte und eine 1:3-Niederlage von Ingo/Günther abermals zur Punkteteilung.

Auch in den ersten Einzeln wurden die Punkte geteilt:
Ingo ließ sich durch Netz- und Kantenbälle seines Kontrahenten M.Bussen zu sehr aus dem Konzept bringen.
Michael punktete souverän mit einem klaren 3:0 über J.Jetses.
Malte kam mit dem Spielsystem und insbesonderen den Aufschlägen von H.Merker nicht zurecht und unterlag mit 1:3.
Günther traf auf Ersatzspieler M.Pollmann, gegen den er in zahlreichen Aufeinandertreffen in den letzten Jahren zumeist unterlag. Diesmal machte Günther es besser und siegte mit 3:1.

Die Entscheidung fiel im zweiten Einzel-Durchgang, weil hier gleich alle vier Borssumer punkteten:
Die beiden Einser M.Bussen und Michael lieferten sich ein hochklassiges Spiel mit zahlreichen langen, sehenswerten Ballwechseln – der technisch versierte Loquarder überzeugte mit variablem, fast fehlerlosen Topspinspiel, doch Michael konnte viele dieser Bälle mit geschickten Platzierungen returnieren und so ging dieses Duell in drei knappen Sätzen an den Borssumer Mannschaftsführer.
Ingo ließ seinem Gegner J.Jetses keine Chance – damit wurde der Gesamtsieg eingeleitet.
Günther brauchte einen Satz, um ein taktisches Konzept gegen H.Merker zu finden. Danach machten er und am Nachbartisch auch Malte beim glatten 3:0 über M.Pollmann den 7:3-Sieg perfekt.

FCL 4: Martin Bussen (1), Julian Jetses, Holger Merker (1), Manfred Pollmann. Merker/Pollmann, Bussen/Jetses (1).
BWB 4: Michael Saathoff (2), Ingo Strubel (1), Günther Baumhöfer (2), Malte Siemers (1). Strubel/Baumhöfer, Saathoff/M.Siemers (1).
Artikel
Info zu RDF/RSS
Archiv
Di 18.09.2018
Mo 17.09.2018
Fr 14.09.2018
Di 11.09.2018
Mo 10.09.2018
Do 06.09.2018
Mi 05.09.2018
Mi 05.09.2018
Di 04.09.2018
Di 21.08.2018
oben
© 2002-2018 SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung