Startseite
Archiv
News aus d. Abtlg.

Abteilung
Punktspielbetrieb
Mannschaften
Veranstaltungen
Fotoalben

Regelecke
TT-Links

Gästebuch

Impressum
Datenschutz
Rechtliches
www.bwb-tt.de SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung 21.07.2018

News aus der Abteilung Abteilung| Punktspielbetrieb| Veranstaltungen|

BW Borssum Tischtennisabteilung

Artikel der Startseite

Mo 22.02.2016:
2. Herren startet Mini-Serie in der 1. Bezirksklasse.
Unentschieden im Lokalderby gegen Kickers 2.
Ein Bericht von Stephan:
Dem ersten Saisonsieg folgte ein 8:8 gegen den Lokalrivalen BSV Kickers
Die 2. Herren konnte den Schwung aus dem ersten Saisonsieg gegen den TV Bunde mitnehmen und erspielte sich gegen Kickers ein wichtiges Remis. Mit von der Partie auch im Wesentlichen mitverantwortlich für den Punktgewinn waren Hermann Lüken, der abermals einrückte, und Jos Jakobs, der eine bärenstarke Vorstellung zeigte. Der Gast vom BSV Kickers musste auf seine etatmäßige Nummer 2, Nils van der Velde, verzichten – für ihn spielte Frank de Vries.
Im Gegensatz zum Spiel gegen den TV Bunde ging die Borsummer Doppelstrategie jedoch nicht ganz auf. Zwar besiegten Jan und Stephan, dieses Mal als Einserdoppel agierend, Schröder/ Seemüller glatt in drei Sätzen, jedoch gingen die anderen beiden Spiele an den Gast. Während die Niederlage von Jos und Hermann gegen Dirks/Peters durchaus eingeplant war (0:3), unterlagen Thomas und Boris jedoch knapp und etwas überraschend gegen de Vries/ Veldmann (1:3).
Unbeeindruckt von diesem Rückstand schraubte Borssum den Spielstand nach den darauf folgenden 3 Einzeln auf 4:2. Jan konnte Peters mit 3:1 in Schach halten und Stephan drehte in einem spannenden und engen Spiel einen 0:1 – Satzrückstand gegen Dirks in ein 3:2. Hermann überzeugte zudem mit einem glatten 3:0 über Veldmann. Thomas musste sich anschließend Schröder geschlagen geben, der nur im ersten Satz unkonzentriert war, dann aber deutlich zulegte. Das untere Paarkreuz ging dann aber jedoch wieder an den Gastgeber. Boris (3:0 gegen de Vries) und Jos (3:1 über Seemüller) zeigten in ihren Einzeln beide eine klasse Vorstellung, spielten konzentriert durch und ließen nichts anbrennen.
Der zweite Einzeldurchgang verlief dann aber aus Borsummer Sicht schlechter. Zwar konnte Jan nach einer starken Vorstellung gegen Dirks auf 7:3 stellen, doch das war es leider erstmal. Denn sowohl Stephan (0:3 gegen Peters) und Thomas (0:3 gegen Veldmann) fanden schlicht gar nicht in ihre Partien. Und auch Hermann konnte in einem umkämpfen und auf Augenhöhe geführten Viersatzspiel gegen Schröder leider nicht punkten. Das wichtige 8:6 besorgte im Anschluss aber Boris, der seine Spielstrategie gegen Seemüller konsequent durchzog und mit 3:0 die Oberhand behielt. Anschließend spielte Jos in seinem zweiten Einzel auch gegen de Vries großartig auf und hätte beinahe das 9:6 und damit den Sieg für seine Farben besorgen können, doch drei Matchbälle sollten gegen de Vries, der sich aus der Umklammerung befreien konnte, leider nicht ausreichen. Dennoch insgesamt eine tolle Vorstellung des Borsummer Youngsters, dessen enorme Spielintelligenz und Talent deutlich zu erkennen war.
Das Abschlussdoppel ging dann wiederum an den Gast des BSV, weil Jan und Stephan leider nicht über die gesamte Spieldistanz die Leistung aus dem ersten Doppel bestätigen konnten (1:3 gegen Dirks/ Peters). Dennoch durfte sich Borssum eher über einen Punkt freuen als sich über einen nicht geholten Sieg zu ärgern. Mit 4:20 Punkten ziert man zwar nach wie vor den letzten Platz, dennoch ist jetzt der Anschluss an den Relegationsplatz hergestellt. Eventuell gelingt es ja, aus den nächsten beiden Auswärtsaufgaben (Warsingsfehn/ Potshausen) etwas Zählbares mitzunehmen – unmöglich erscheint das nicht.

Artikel
Info zu RDF/RSS
Archiv
Do 21.06.2018
Do 14.06.2018
Di 12.06.2018
Do 07.06.2018
Di 15.05.2018
Mo 07.05.2018
Do 26.04.2018
Mi 18.04.2018
Mo 16.04.2018
Mi 11.04.2018
oben
© 2002-2018 SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung