Startseite
Archiv
News aus d. Abtlg.

Abteilung
Punktspielbetrieb
Mannschaften
Veranstaltungen
Fotoalben

Regelecke
TT-Links

Gästebuch

Impressum
Datenschutz
Rechtliches
www.bwb-tt.de SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung 21.07.2018

News aus der Abteilung Abteilung| Punktspielbetrieb| Veranstaltungen|

BW Borssum Tischtennisabteilung

Artikel der Startseite

Mi 02.03.2016:
1. weibliche Jugend erzielt 2 Kantersiege in der Bezirksliga
Nach 6:8-Hinspielniederlage gelang nun ein 8:0-Sieg
Bericht von Michael Saathoff

In der Mädchen Bezirksliga hat unsere 1. weibliche Jugend mit zwei Kantersiegen den dritten Tabellenplatz verteidigt.


1. weibliche Jugend – TuS Horsten 2 8:1
Der Tabellenletzte aus Friedeburg trat in einer unvollständigen Rumpfaufstellung mit nur zwei Stammspielerinnen und einer Ersatzspielerin an. Somit entwickelte sich ein einseitiger Spielverlauf mit sehr deutlichen Spielgewinnen der Emderinnen. Als Borssum bereits mit 7:0 führte, gelang Gästespielerin Romina Vohlken in einem Fünf-Satz-Match der Ehrenpunkt gegen Jennifer Weets.
BWB: Daria Finger (2), Jennifer Weets (1), Marieke Trenn (1), Michelle Kruse (1). Finger/Kruse (1), Weets/Trenn. Kampflos (2).
Horsten: Kerstin Göken, Romina Vohlken (1), Kaja Geehrken. Göken/Vohlken.


TuS Weene – 1. weibliche Jugend 0:8
Dieses Ergebnis im Lokalderby kam insbesondere in dieser Höhe mehr als überraschend, denn der Gastgeber aus Ihlow hatte das Hinspiel noch mit 8:6 gewonnen und trat auch diesmal in stärkster Aufstellung an.

Im Doppel überzeugten Weets/Trenn mit einem klaren 3:0-Erfolg über das Einser-Doppel Tholen/Aden.
Finger/Kruse lagen gegen Frerichs/Albers mit 0:2-Sätzen hinten, sie gewannen den dritten Satz erst nach Abwehr von zwei gegnerischen Matchbällen noch mit 12:10. Im vierten Satz lagen die Emderinnen abermals mit 3:7-Bällen hinten, schafften jedoch nach einem Time-Out doch noch die Wende zum knappen 3:2-Sieg.

Im Einzel bezwang Jennifer Weets mit einer überragenden Defensivleistung die kompromisslose Angreiferin Alena Tholen mit 3:1-Sätzen – Alena war in der Rückrunde bis dato die erfolgreichste Spielerin der Liga!
Mühe hatte Daria Finger gegen die stark aufspielende Marie Frerichs – am Ende behielt die Borssumer Nr.1 durch ihr variables Spiel in vier knappen Sätzen die Oberhand.
Eine ganz enge Partie lieferten sich Michelle Kruse und Jannika Aden. Die Emderin musste wegen des unorthodoxen Spielsystems ihrer Gegnerin sehr diszipliniert spielen, doch am Ende wurde diese Anstrengung mit einem 3:1-Erfolg belohnt, wobei alle vier Sätze in die Verlängerung gingen.
Einen glatten Drei-Satz-Erfolg erspielte Marieke Trenn, ihre Gegenspielerin Jule Albers fand kein Mittel zu den Schnittbällen der Emderin.

Die Siegesserie der Gäste setzte sich auch im zweiten Einzeldurchgang fort:
Daria Finger gelang ein glattes 3:0 über Alena Tholen – Weenes Spitzenspielerin fehlte hier wohl angesichts des Gesamt-Spielstandes die nötige Entschlossenheit.
Weenes Marie Frerichs wollte wenigstens den Ehrenpunkt erspielen, sie lieferte sich mit Jennifer Weets ein spannendes Fünf-Satz-Duell. Doch Jennifer knüpfte an ihre Leistung aus dem ersten Einzel an, behielt auch hier mit gutem Defensivspiel die Oberhand gegen die technisch gute Angreiferin und sorgte für den 8:0-Endstand.
Am Nachbartisch wurde das Duell zwischen Marieke Trenn und Jannika Aden beim Spielstand von 2:2-Sätzen abgebrochen.

Insgesamt fiel der Sieg eindeutig viel zu hoch aus, denn die meisten Duelle waren sehr hart umkämpft. An diesem Tag merkte man den Emderinnen jedoch den Siegeswillen besonders deutlich an, man wollte sich wohl auch für die bittere Hinrundenniederlage revanchieren. Alle vier Spielerinnen spielten gerade in den entscheidenden Situation taktisch sehr diszipliniert und so können auch mal recht verrückte Spielergebnisse entstehen.

Weene: Alena Tholen, Marie Frerichs, Jannika Aden, Jule Albers. Tholen/Aden, Frerichs/Albers.
BWB: Daria Finger (2); Jennifer Weets (2), Marieke Trenn (1), Michelle Kruse (1). Weets/Trenn (1), Finger/Kruse (1).

Mit nun 15:7-Punkten belegen unsere Mädchen nun den dritten Tabellenplatz, knapp hinter Hatten-Sandkrug (18:6) und Rechtsupweg (16:4) und ebenso knapp vor Westerloy (13:5) - gegen Letztere wird man am kommenden Freitag 4.3. antreten. Drücken wir den Mädchen die Daumen, dass sie die Form des letzten Wochenendes im Duell gegen die von der Papierform stärkste Mannschaft der Liga mitnehmen können.
Artikel
Info zu RDF/RSS
Archiv
Do 21.06.2018
Do 14.06.2018
Di 12.06.2018
Do 07.06.2018
Di 15.05.2018
Mo 07.05.2018
Do 26.04.2018
Mi 18.04.2018
Mo 16.04.2018
Mi 11.04.2018
oben
© 2002-2018 SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung