Startseite
Archiv
News aus d. Abtlg.

Abteilung
Punktspielbetrieb
Mannschaften
Veranstaltungen
Fotoalben

Regelecke
TT-Links

Gästebuch

Impressum
Datenschutz
Rechtliches
www.bwb-tt.de SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung 15.11.2018

News aus der Abteilung Abteilung| Punktspielbetrieb| Veranstaltungen|

BW Borssum Tischtennisabteilung

Artikel der Startseite

Fr 18.02.2005:
Die 1. Herren muß am Samstag zum SV Siek reisen.
Schweres Auswärtsspiel in der Nähe von Ahrensburg.


Sebastian möchte zwei Punkte aus Siek entführen.

Unsere 1. Herren muß am Samstag um 15:00h beim SV Siek in der Nähe von Ahrensburg in Hamburg / Schleswig-Holstein antreten, was ein nicht so leichtes Unterfangen werden wird. Denn zum Einen gelten die Sieker als sehr heimstark, was sie am letzten Spieltag gegen den stärker eingeschätzten SV Bolzum mit einem überraschendem 9:6-Sieg dokumentierten. Zum Anderen gab es schon in der Hinrunde beim 9:7-Erfolg unseres Team's in eigener Halle über die Sieker ein äußerst knappes Ergebnis, welches auch anders herum hätte lauten können. Die Gastgeber mußten zur Rückrunde ihr Team etwas umstellen und man wird abwarten müßen, wie wir damit zurecht kommen werden. An Nr. 1 spielt jetzt mit dem Russen Mulit Kushov ein alter Bekannter, welcher wegen seines überragenden Spielverhältnisses aus der Mitte hochrückte. Fritz meint zu Kushov: Mulit kennen wir in und auswendig aus diversen Begegnungen mit ihm, er ist sehr gut, aber man kann ihn auch gut ausrechnen, wenn man seine starke Rückhand in den Griff bekommt. An Nr. 2 spielt der junge Daniel Schildhauer, welcher als konsequenter Angreifer bekannt ist. Runter an Position 3 mußte Torben Markscheffel, welcher mit Schildhauer ein sehr gutes Doppel bildet, wovon der am letzten Wochenende errungene Norddeutsche- Vizemeistertitel zeugt. Der Berliner Frank Kasiske an Platz 4 ist ebenfalls ein alter Bekannter, aber gegen ihn muß man punkten können, weil er langsamer geworden ist, aber immer noch ein ganz schlauer Fuchs ist. Carsten Walter und Ottmar Voigt bilden das untere Paarkreuz, welche, wegen ihres unorthodoxen Spielsystems, schwer zu spielen sind. Aber hier sollten wir durchaus Siegmöglichkeiten haben. Für unsere Truppe also ein schweres Auswärtsspiel mit völlig offenem Ausgang. Einige Sorgen plagen uns auch, denn Jaap konnte wegen eines grippalen Infektes die Woche nicht trainieren und geht sicherlich etwas geschwächt in die Partie. Ebenso ohne Training mußte Ralph die Woche beruflich Auswärts verbringen. Trotzdem meint Gerri: Wir werden alles geben um in Siek zu punkten und es sollte möglich sein dort etwas zu machen, obwohl wohl jeder von uns an seine spielerische Grenze wird gehen müßen. Mit auf die Reise gehen natürlich auch Sebi, Marco und Klaas, welche nicht ohne Punktgewinn wieder aus Schleswig-Holstein abreisen möchten.
Artikel
Info zu RDF/RSS
Archiv
Mo 12.11.2018
Mo 12.11.2018
Do 08.11.2018
Mo 05.11.2018
Do 01.11.2018
Mi 31.10.2018
Di 30.10.2018
Mo 29.10.2018
Mi 24.10.2018
Di 23.10.2018
oben
© 2002-2018 SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung