Startseite
Archiv
News aus d. Abtlg.

Abteilung
Punktspielbetrieb
Mannschaften
Veranstaltungen
Fotoalben

Regelecke
TT-Links

Gästebuch

Impressum
Rechtliches
www.bwb-tt.de SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung 24.04.2018

News aus der Abteilung Abteilung| Punktspielbetrieb| Veranstaltungen|

BW Borssum Tischtennisabteilung

Artikel der Startseite

Di 01.11.2016:
Die 3. Herren holte zwei deutliche Siege, aber...................
Gegen TTV Widdelswehr 2 und bei SuS Emden.
Ein Bericht von Jojo: Herren 2. Bezirksklasse Emden

B-W Borssum 3  – TTV Widdelswehr 2    9:0

Am Mittwoch hatten wir unser erstes Heimspiel der Saison. Gegner war unser Nachbar aus Widdelswehr (2. Herren). In diese Partie gingen wir als klarer Favorit und so verlief auch das Spiel. Unser Doppel 1 (Jojo + Walter) musste gg Constant und Goeman ran. Hier brannte nichts an und das Doppel ging glatt mit 3:0 an uns. Das 2. Match (Stephan + Fritz) war um einen Satz knapper (Gegner: Wienekamp/Ubben), aber letztendlich auch hier souverän. Im nächsten Doppel (Andi + Frank) konnten wir endlich einmal wieder für die beiden jubeln. Auch sie gewannen ihr Spiel deutlich mit 3:0 gg Schwering/Möller.
Und so ging es in den Einzeln weiter. Stephan siegte deutlich mit 3:0 gg Ubben und auch Fritz ließ Wienekamp keine Chance. Im mittleren PK war dann Hape gg Schwering an der Reihe. Trotz leichter Mühe im 2. und 3. Satz gewann der Borssumer 3:1. Auch Jojo hatte mit Ausnahme des 3. Satzes keine Probleme gg seinen Schulfreund Menno Constant und gewann ebenso 3:1.
Dann war Andi an der Reihe gg Ersatzmann Uwe Möller. Hier war ein deutliches 3:0 das Ergebnis.
Zum Schlusspunkt durfte dann Frank gg den Routinier Goeman an den Tisch und hier war es ein umkämpftes Spiel, dass aber letztendlich verdient von Frank nach Hause gebracht wurde.
Der erste Sieg wurde dann anschließend bejubelt!

SuS Emden  – B-W Borssum 3    3:9
Auch im Spiel gg SUS ging die 3. Herren als Favorit in die Halle.
Leider hatte Jojo sich am Freitag beim Fußball an der Schulter verletzt und Andi hatte einen privaten Termin. Ersatz konnte so kurzfristig nicht organisiert werden, da die Spieler der 1. Jugend auch alle beim Fußball waren. Somit gingen wir also leicht gehandicapt ins Spiel, waren aber trotzdem zuversichtlich. Aufgrund der Verletzung von Jojo stellten wir unsere Doppel um L Unser eigentliches Doppel 1 (Jojo (4) Walter (5)) wurde als Doppel 2 gesetzt. Wie schon befürchtet waren Walter + Jojo nicht in der Verfassung ein normales Doppel zu spielen. Jojo spielte ohne Rückhand und das wurde natürlich direkt von Meyer/Roth erkannt. Das Doppel ging somit 0:3 verloren. Überraschend ging aber auch das 2. Doppel in die Hose. Die an 1 gesetzten Stephan und Fritz verloren ihr Spiel trotz mehrfacher Führung im 5.Satz zu 8. Kein guter Start für BWB. Dann aber zum Glück die Wende: Das 3. Doppel (Hape und Frank) konnte sich nach guter kämpferischer Leistung im 5. Satz gg Reemtsma/Dirks durchsetzen. 2:1 Führung für SUS.
In den Einzeln lief es dann besser für Borssum. Zuerst setzte sich Fritz gekonnt gg die Nr 1 der Gastgeber Sven Meyer durch und auch Stephan ließ dem ehemaligen Kickersspieler Roth keine Chance. 3:2-Führung für Borssum. Dann musste Jojo gg Recke an den Tisch. Trotz der Beschwerden kämpfte sich Jojo durch das Match und umlief immer wieder seine Rückhand und konnte somit tatsächlich das Spiel im 5. Satz für sich entscheiden. Recke kam damit überhaupt nicht zurecht und verzweifelte immer wieder. Jetzt hatte Borssum klar die Nase vorn, denn auch Hape gewann in 3 äußerst knappen Sätzen letztendlich verdient gg Langheim. Im unteren PK kam es dann zu spannenden Spielen. Walter kämpfte den guten Dirks nieder und gewann nach 4 harten Sätzen. Im Spiel von Frank gg Reemtsma gab es immer wieder ein Auf und Ab. Aber letztendlich konnte Frank kämpferisch überzeugen und siegt knapp im 5. Satz zu 6.
Es sah gut aus, da auch Stephan mittlerweile im Spitzenspiel mit 2:0 Sätzen vorne lag.
Aber dann die Überraschung. Der immer besser werdende Meyer konnte mit seinem starken Spiel tatsächlich noch die Wende bewirken. Stephan unterlag in einem interessanten Match im 5. Satz knapp zu 9. Aber das war das letzte Aufbäumen der Gastgeber. Der starke Fritz ließ Rainer Roth nicht den Hauch einer Chance und siegte verdient 3 : 0. Im letzten Spiel konnte Hape den Siegpunkt zum 9:3 nach 4 Sätzen gg Recke einfahren und Borssum glaubte einen schönen Sieg gelandet zu haben.  Leider stellte sich abends heraus, dass wir einen kapitalen Fehler bei der Aufstellung der Doppel gemacht haben. Unser Doppel Hape (3) und Frank (6) hätten an 2 gesetzt werden müssen, da aufgrund der Positionsgleichheit (=9) Hapes Ranglistenpos 3 den Ausschlag gegeben hat. Leider hat durch die Verletzung von Jojo in der Aufregung niemand daran gedacht. Somit wurde das Spiel 9:0 für SUS gewertet…......
Artikel
Info zu RDF/RSS
Archiv
Mi 18.04.2018
Mo 16.04.2018
Mi 11.04.2018
Di 10.04.2018
Mo 09.04.2018
Mo 09.04.2018
Mo 26.03.2018
Mo 26.03.2018
Mo 26.03.2018
Mi 14.03.2018
oben
© 2002-2018 SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung