Startseite
Archiv
News aus d. Abtlg.

Abteilung
Punktspielbetrieb
Mannschaften
Veranstaltungen
Fotoalben

Regelecke
TT-Links

Gästebuch

Impressum
Rechtliches
www.bwb-tt.de SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung 25.04.2018

News aus der Abteilung Abteilung| Punktspielbetrieb| Veranstaltungen|

BW Borssum Tischtennisabteilung

Artikel der Startseite

Do 02.02.2017:
1. Damen holt beide Punkte beim Tabellennachbarn in Delmenhorst!
TV Jahn Delmenhorst – 1. Damen 6:8
Ein Bericht von Tina: Landesliga Weser-Ems.

Am vergangenen Wochenende musste die 1. Damen beim direkten Ligakonkurrenten, dem TV Jahn Delmenhorst, antreten. Durch den Sieg gegen Venne vor zwei Wochen hatten die Borssumerinnen einen Punkt mehr auf dem Konto – Ziel war es also, diesen Abstand zu vergrößern.
Der TV Jahn trat mit zwei Ersatzspielerinnen für das fehlende untere Paarkreuz an, was zwar ein Vorteil sein sollte, sich aber dennoch als große Hürde herausstellte.
In den Doppeln wurden sich die Punkte noch geteilt. Docter/Gottschlich gewannen souverän gegen die Reservespielerinnen Lampe/Pajonk. Jakobs/Rosenfeld spielten gut auf gegen das starke Doppel Krüger/Steineker, mussten sich aber im fünften Satz mit 11:9 geschlagen geben.
Die erste Einzelrunde ist im Nachhinein betrachtet sehr entscheidend gewesen. Drei Einzel wurden gewonnen – zwei davon im fünften Satz. Zunächst unterlag Sandra Gottschlich der leistungsstarken Wiebe Krüger nach drei Sätzen. Unterdessen führte Tina Docter bereits mit 0:2-Sätzen gegen Carolin Steineker, brach danach allerdings zwischenzeitlich ein. Doch im entscheidenden fünften Satz sicherte sie sich noch den Sieg für die Borssumerinnen. Anschließend spielte Elke Rosenfeld gegen die Noppenspielerin Renate Lampe, mit deren unangenehmen Spiel sie zwischendurch Probleme hatte. Aber auch ihr gelang noch ein knapper 11:13-Erfolg im fünften Satz. Keine Schwierigkeiten hatte hingegen Heidi Jakobs, die mit 0:3 gegen Nicole Pajonk gewann.
In der zweiten Einzelrunde mussten sich unsere Nummer eins und zwei dem gut aufspielenden oberen Paarkreuz geschlagen geben. Sowohl Docter als auch Gottschlich fanden nicht in ihr Spiel und verloren jeweils nach drei Sätzen. Somit war Borssums unteres Paarkreuz gefragt. Jakobs lag zunächst erst 2:0 zurück, da auch sie Schwierigkeiten mit den Noppen von Lampe hatte. Es gelang ihr aber noch rechtzeitig, sich auf das Spiel einzustellen, sodass sie die nächsten drei Sätze klar gewann. Rosenfeld hatte dagegen mehr als deutlich die Oberhand im Spiel gegen Pajonk, das sie nach drei klaren Sätzen für sich entschied.
Beim Zwischenstand von 4:6 für die Emderinnen begann die dritte Einzelrunde. Den siebten Punkt sicherte Docter mit einem ungefährdeten 0:3-Sieg gegen Lampe. Nachdem Jakobs und Rosenfeld ihre Einzel gegen das obere Paarkreuz verloren, lag es an Gottschlich, den Siegespunkt einzufahren. Dies gelang ihr schließlich nach drei Sätzen gegen Pajonk. Mit diesem 6:8-Erfolg steht die 1. Damen zwar noch auf dem vorletzten Tabellenplatz, hat mittlerweile aber fünf Punkte – dieselbe Anzahl wie der TSV Venne auf dem Relegationsplatz. Selbst Elsfleth auf Platz 7 weist nur einen Punkt mehr auf! Abgeschrieben haben sich die Borssumerinnen somit noch nicht, jedoch wird nun die derzeitige gute Form von einer langen Spielpause unterbrochen.
BWB: Docter (2), Gottschlich (1), Jakobs (2), Rosenfeld (2); Doppel: 1:1
Artikel
Info zu RDF/RSS
Archiv
Mi 18.04.2018
Mo 16.04.2018
Mi 11.04.2018
Di 10.04.2018
Mo 09.04.2018
Mo 09.04.2018
Mo 26.03.2018
Mo 26.03.2018
Mo 26.03.2018
Mi 14.03.2018
oben
© 2002-2018 SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung