Startseite
Archiv
News aus d. Abtlg.

Abteilung
Punktspielbetrieb
Mannschaften
Veranstaltungen
Fotoalben

Regelecke
TT-Links

Gästebuch

Impressum
Datenschutz
Rechtliches
www.bwb-tt.de SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung 13.11.2018

News aus der Abteilung Abteilung| Punktspielbetrieb| Veranstaltungen|

BW Borssum Tischtennisabteilung

Artikel der Startseite

Di 05.04.2005:
Vier Punkte gegen 3B Berlin und dem Kieler TTK Grün-Weiß!
Die 1. Herren bleibt zu Hause weiterhin ohne Punktverlust.


Die Regionalligatruppe punktet trotz geringer Zuschauerkulisse fleißig weiter.

Ihren Heimnimbus wahrte unsere Erste auch in den Heimspielen gegen die Berliner und den sympathischen Gästen aus Kiel. Der Tabellendritte aus Berlin leistete sich den Luxus ohne seine Nr. 2 Pawlowski anzureisen, was dann völlig in die Hose ging. Schon nach den Doppeln führten wir 2:1, wobei Sebi/Marco und Jaap/Gerri souveräne 3:0 Siege einfuhren. In den Einzeln verlor dann überraschend Sebi gegen einen motivierten Berger, was aber Marco mit seinem 3:1 gegen den Chinesen Li Lin wieder mehr als wettmachte. Klaas gegen Köpp (3:1), Jaap gegen Dietrich (3:0), Ralph gegen Hübner (3:0), schraubten die Führung dann gar auf 6:2. Ein frustrierter Gerri (etwas Schwarzes flog in 5 Meter Höhe durch die Halle) mußte dann Zimdars gratulieren, welcher aber wirklich einiges Glück hatte. Sebi zeigte sich gegen Lin erholt mit seinem 3:1-Sieg und Marco ließ Berger nicht den Hauch einer Chance, sowie Klaas sein sicheres 3:0 über Dietrich stellten dann den 9:3 Endstand her. Ein im Vorfeld nicht erwarteter Sieg, gegen eine Berliner Mannschaft, welche nicht den motiviertesten Eindruck hinterließ. Schade.....
Motivierter gingen da die Kieler am Sonntag dann bei uns zu Werke, welche zwar tagszuvor in Jever verloren hatten, trotzdem aber toll kämpften und uns alles abverlangten. Die Doppel gingen diesmal 1:2 gegen uns aus, wo nur Sebi/Marco durch ihren Sieg ihre blütenweisse Rückrundenbilanz auf jetzt 9:0 Siege steigern konnten. In den Einzeln entwickelten sich dann sehenswerte Partien, die es in sich hatten. So behielt Sebi gegen den Inder Saini nur hauchdünn mit 14:12 im Fünften die Oberhand. Ein souveräner Marco (gegen Raatz) und Klaas gegen Christof Hundhausen erhöhten dann mit ihren 3:1 Siegen auf 4:2. In der Mitte war dann der Kieler Fritsche nicht zu bezwingen, er schlug Jaap knapp mit 3:2 und war auch später gegen Klaas mit 3:1 erfolgreich. Ralph schlug Abwehrer Kunstein 3:0, Gerri ließ Christian Hundhausen keine Chance, Sebi gegen Raatz, Marco gegen Saini und Jaap sorgte mit seinem Sieg über Christoph Hundhausen dann für den 9:4 Erfolg unserer Mannschaft.
Enttäuschend war bei beiden Spielen die Zuschauerresonanz, welche doch sehr zu wünschen übrig liess. Vor allem die Unterstützung aus der eigenen Abteilung war gleich null, was auch durch das schöne Sommerwetter nicht zu entschuldigen ist. Es wurde hochklassiger TT-Sport geboten und dann so eine Mini-Kulisse... Fritz und seine Spieler waren schon etwas traurig über dieses Desinteresse, denn wir spielen ja nun mal nicht in der Kreisliga.......
Trotzdem, mit jetzt 24:12 Punkten stehen wir sehr gut da und haben noch alle Chancen in der Tabelle etwas höher zu klettern, wenn wir in den letzten vier Spielen noch ausreichend punkten können.
Artikel
Info zu RDF/RSS
Archiv
Mo 12.11.2018
Mo 12.11.2018
Do 08.11.2018
Mo 05.11.2018
Do 01.11.2018
Mi 31.10.2018
Di 30.10.2018
Mo 29.10.2018
Mi 24.10.2018
Di 23.10.2018
oben
© 2002-2018 SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung