Startseite
Archiv
News aus d. Abtlg.

Abteilung
Punktspielbetrieb
Mannschaften
Veranstaltungen
Fotoalben

Regelecke
TT-Links

Gästebuch

Impressum
Datenschutz
Rechtliches
www.bwb-tt.de SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung 18.11.2018

News aus der Abteilung Abteilung| Punktspielbetrieb| Veranstaltungen|

BW Borssum Tischtennisabteilung

Artikel der Startseite

Do 12.05.2005:
Schüler-Nationalspieler Philipp Flörke wechselt zu Blau-Weiss Borssum!
Das große Nachwuchstalent wird in der Regionalliga zum Einsatz kommen.


Philipp freut sich in Borssum spielen zu können.

Unerwartet haben wir mit dem 14-jährigen Philipp Flörke vom STV Barßel noch einen überraschenden, spektakulären Neuzugang zu verzeichnen. Überraschend deshalb, weil wir unser RL-Team für die kommende Saison schon komplett hatten und an sich keinen Zwang hatten, sich noch durch eventuelle andere Spieler zu ergänzen. Plötzlich aber ergab sich die Möglichkeit das große Nachwuchstalent Philipp Flörke zu bekommen, welcher heiss von diversen anderen Clubs (Staffelkonkurrent Jever, Oberligist Werder Bremen 2 usw.) umworben war. Da sich die Kontakte aber zerschlagen hatten, startete Vater Flörke eine Anfrage bei uns Borssumern, zu denen immer schon loser Kontakt herrschte, ob nicht noch ein Platz in der RL-Mannschaft frei sein würde. Da Philipp Flörke schon längere Zeit im damaligem Landesstützpunkt in Borssum trainiert hatte, wussten wir auch augenscheinlich, um welches Talent es sich handelte. Wie der Zufall so spielte, hatte Borssums Urgestein Ralph Woll seinem Trainer und Manager Fritz kurz vorher signalisiert, wenn mal so ein junger Spieler anfragen würde, dann würde er Platz machen und selbst in die jetzige Landesliga- Reserve wechseln. Aus Sicht vom Manager eine sehr sportliche, auf die Zukunft ausgerichtete Entscheidung, welche man nicht hoch genug bewerten kann. Fritz nutzte dann diese Gelegenheit zu einigen Gesprächen mit Philipp Flörke und man wurde sich schnell über einen Vereinswechsel einig. Fritz schaffte es dieses Nachwuchstalent gleich 3 Jahre an uns zu binden, damit man als Verein noch viel von seiner sportlichen Entwicklung hat. Philipp Flörke ist im 65 Km entfernten Sedelsberg im Emsland zu Hause, hat dort das TT-Spielen erlernt, bevor er zum Bezirksoberligisten Barßel wechselte, wo er die letzten Jahre aktiv war. Schnell wurde sein Talent auf Bezirks- und Landesebene erkannt und die Stützpunkttrainer auf ihn aufmerksam. Stetig führte sein Weg nach Oben. Im Jahr 2000 wurde er Vize- Landesmeister bei den C-Schülern, worauf schon eine Saison später der 1. Platz bei den B-Schülern von Norddeutschland folgte. Bei den Landesmeisterschaften der A-Schüler sammelte er einige Titel. Es folgte im Jahr 2003 die Aufnahme in die Optimalförderung des TT-Verbandes Niedersachsen. 2003 wurde auch der Deutsche TT-Bund auf ihn aufmerksam, als er nämlich 12.ter bei der Bundesrangliste der A-Schüler wurde. Es erfolgte eine Einladung zu einem 3-wöchigen China-Aufenthalt, wo Philipp im Land der Weltmeister trainieren konnte. Sein Erfolgsweg setzte sich auch 2004 fort, als er die Bundesrangliste TOP 16 gewann und in die Schüler-Nationalmannschaft aufgenommen wurde. Als Schüler mischte Flörke auch schon bei den Jugendlichen mit, wo er Landesmeister im Mixed und 3.ter im Einzel wurde. Im März dieses Jahres stand Philipp bei den Deutschen Schüler-Meisterschaften auf dem Podest, wo er zweimal Bronze im Doppel und Mixed holte. Ab August wird Philipp in’s TT-Internat nach Hannover wechseln, wo er neben seiner schulischen Ausbildung zweimal am Tag trainieren wird, unter Anleitung der Landestrainer. Desweiteren wird er in regelmässigen Abständen Wochenlehrgänge im Bundesleistungszentrum in Heidelberg absolvieren. Freitags wird er dann bei uns zum Vereinstraining auflaufen und in der 1. Mannschaft an Position 6 in der Regionalliga seine Erfahrungen sammeln. Coach Fritz ist sehr erfreut über diesen Neuzugang, denn so ein Talent zu bekommen ist nicht alltäglich, zeigt aber auch welchen Namen Borssum in der TT-Szene hat. Für ihn ist klar, dass Philipp in der Regionalliga zu Anfang noch Federn lassen wird, aber bei der abzusehenden Entwicklung dieses Spielers wird man noch viel Freude an ihm haben, da ist er sich sicher. Deswegen war auch eine Verpflichtung über 3 Jahre ein sehr wichtiges Kriterium für uns, womit man den noblen, aber auch schmerzlichen Abgang von Ralph Woll aus der Ersten wohl wegstecken kann. Auf die Jugend zu setzen war schon immer ein Borssumer Aspekt, welcher sich jetzt durch diesen überraschenden Zugang einmal mehr bestätigte und den Verjüngungs- prozess bei den Borssumern weiter forciert.
Artikel
Info zu RDF/RSS
Archiv
Sa 17.11.2018
Fr 16.11.2018
Mo 12.11.2018
Mo 12.11.2018
Do 08.11.2018
Mo 05.11.2018
Do 01.11.2018
Mi 31.10.2018
Di 30.10.2018
Mo 29.10.2018
oben
© 2002-2018 SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung