Startseite
Archiv
News aus d. Abtlg.

Abteilung
Punktspielbetrieb
Mannschaften
Veranstaltungen
Fotoalben

Regelecke
TT-Links

Gästebuch

Impressum
Datenschutz
Rechtliches
www.bwb-tt.de SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung 18.09.2018

News aus der Abteilung Abteilung| Punktspielbetrieb| Veranstaltungen|

BW Borssum Tischtennisabteilung

Artikel der Startseite

Mo 26.03.2018:
6. Herren mit 7:2 Erfolg beim BSV Kickers Emden 4.
Ein Bericht von Rainer:
Zu Gast bei Kickers heißt für uns gleichzeitig zu Gast bei Freunden. Eine herzliche Begegnung lieferten sich die Teams, die mit der Teilnehmergröße auch eine Fußballmannschaft hätten aufstellen können. Den Start machten Ingo und Günter als zweites Doppel gegen de Boer/Bogner, die zwar mit einem 11:6 das Spiel für sich entscheiden konnten, aber die weiteren Sätze mit 4:11, 10:12 und 10:12 abgeben mussten. Das Doppel Eins für Borssum bildeten Rainer und Bulut, die mit der kuriosen Spielweise von Maecker/Giesselmann zunächst einige Schwierigkeiten hatten. Viele Bälle gingen über die Platte oder wurden von Maecker direkt auf die Platte gezogen. Erst ab dem dritten Satz ging es aufwärts, nachdem Rainer und Bulut sich auf die Strategie der Spielgegner einstellten, konnten sie die nächsten beiden Sätze deutlich für Borssum entscheiden.
Spielstand 1:1
Im oberen Paarkreuz spielte Maecker an Position Eins gegen Rainer. Das Spiel war zunächst ausgeglichen mit vielen Fehlern auf beiden Seiten, aber Maecker fand auch nicht wirklich ins Spiel, sodass Rainer die Partie sehr schnell mit 3:1 für sich entscheiden konnte. Die Partie zwischen Ingo und Lüppen dauerte dafür mehr als doppelt so lang. Lüppen zeigte eine hervorragende Spielweise und brachte einen Großteil von Ingos Angriffsbällen zurück. Hier zeigte sich der Defensivmann zumeist als der Ballsicherere. Nach vier langen und engen Sätzen gewann Ingo die Partie hauchdünn mit 4 Bällen Unterschied. Ein großes Lob an Lüppen, der in der Lage war, die vielen Schmetterbälle gekonnt zurück auf die Platte zu bringen.
Spielstand: 3:1 für Borssum
Im unteren Paarkreuz traf unser rückhandstarker Achim auf den vorhandstarken Rinnert. Achim konnte in diesem Spiel seine volle Konterstärke zum Einsatz bringen und den Punkt mit 3:0 Sätzen für uns holen. Obwohl es nach Punkten klar überlegen aussieht, hatte die Partie viele spannende Ballwechsel, die auch genauso gut andersherum hätte ausgehen können.
Gegenüber spielte Bulut gegen de Boer und zeigte zunächst Schwierigkeiten gegen die Blockstärke von de Boer, so dass er die ersten Sätze mit zu 7 und zu 9 verlor. Erst der dritte Satz brachte die Wendung als Bulut mit mehr Beinarbeit und Entschlossenheit den Abschluss suchte und zu 4 gewann. Im vierten Satz wurde es wieder kritisch und Nervosität machte sich breit. Zum Ende hin konnte Bulut den Satz einfach nicht für sich entscheiden und de Boer konnte noch ein 10:10 rausspielen. Schließlich stand 12:10 für Bulut, der dann im 5. Satz wieder mit gut gezogenen Topspin-Bällen den Sieg holte.
Spielstand: 5:1 für Borssum
Ingo musste nun gegen Maecker ran und für Ingo zeigte sich schon zuvor im Doppel, dass es nicht sein bester Tag gewesen war. Der erste Satz ging mit 13:11 knapp an Maecker und auch den zweiten Satz sicherte er sich direkt danach mit herausragend gespielten Ballwechseln. Lediglich den 3. Satz konnte Ingo für sich verbuchen, nachdem er nach einem langen und harten 4. Satz mit 13:11 den Punkt an Maecker abtreten musste. Trotzdem starke Leistung von Maecker in diesem Spiel.
An der zweiten Platte lieferten sich Rainer und Lüppen weniger intensive Ballwechsel. Trotzdem war es eine schöne Partie mit gut gespielten Bällen und dem etwas glücklicheren Rainer, der das Spiel in 3 Sätzen für sich entscheiden konnte.
Spielstand: 6:2 für Borssum
Ein Punkt fehlte noch und Bulut und Achim spielten parallel gegen Rinnert und de Boer. Doch zunächst zählte nur das Spiel zwischen Bulut und Rinnert. Beide haben zwar eine ähnliche Spielweise, aber der jüngere Bulut hatte die Schnelligkeit und Rinnert die größere Erfahrung. Viele intensive Ballwechsel folgten und Bulut bot teilweise grandiose Rückschläge. In diesem Falle konnte Bulut alle 3 Sätze knapp für sich entscheiden, obwohl es eine lange und spannende Partie gewesen ist.
Auf der anderen Seite fand Achim gegen de Boer nicht so recht ins Spiel und konnte nur zeitweise platzierte Bälle außerhalb der Reichweite von de Boer bringen, sodass de Boer nach 4 Sätzen das Spiel für sich entschied, auch wenn es für das Endergebnis nicht mehr zählte.
Endstand: 7:2 für Borssum
Die freundschaftliche Begegnung endete mit Kaltgetränken, lustigen Witzen und schönen Gesprächen.

Aufstellung:
Borssum 6: Ingo (1), Rainer (2), Bulut (2), Günter (nur Doppel), Achim (1)
Kickers 4: Maecker (1), Lüppen, Rinnert, de Boer, Bogner & Giesselmann (nur Doppel)
Doppel: 1:1

Artikel
Info zu RDF/RSS
Archiv
Di 18.09.2018
Mo 17.09.2018
Fr 14.09.2018
Di 11.09.2018
Mo 10.09.2018
Do 06.09.2018
Mi 05.09.2018
Mi 05.09.2018
Di 04.09.2018
Di 21.08.2018
oben
© 2002-2018 SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung