Startseite
Archiv
News aus d. Abtlg.

Abteilung
Punktspielbetrieb
Mannschaften
Veranstaltungen
Fotoalben

Regelecke
TT-Links

Gästebuch

Impressum
Datenschutz
Rechtliches
www.bwb-tt.de SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung 23.03.2019

News aus der Abteilung Abteilung| Punktspielbetrieb| Veranstaltungen|

BW Borssum Tischtennisabteilung

Artikel der Startseite

Di 11.12.2018:
Die 5. Herren mit zwei deutlichen Erfolgen.
4:0 in Loquard und ein 7:0 gegen Loppersum!
Ein Bericht von Rainer: Kreispokal.

FC Loquard 2  -  Borssum 5     0:4.

Nachdem die erste Mannschaft aus Loquard im Viertelfinale schon mit 4:3 bezwungen werden konnte, mussten die jungen Nachwuchstalente am Freitag noch einmal nach Loquard, um gegen die zweite Aufstellung anzutreten. Mit am Start waren diesmal Bulut, Lars und Onkar.

Lars hatte zunächst die schwerste Aufgabe und musste gegen Siggi Heerkes antreten. Der erste Satz zeigte auch deutlich, dass dieser nicht unterschätzt werden darf und dieser sich schnell einen guten Vorsprung ausbauen konnte. Dennoch zeigte Lars wieder seine Spielintelligenz und stellte noch im ersten Satz sein Spiel so um, dass er sogar den ersten Satz noch mit 11:9 und danach auch die weiteren Sätze gewinnen konnte. Da Heerkes leider keine Anpassung an seinem Spiel vornehmen konnte, war es ein glücklicher Sieg für Lars.
Bulut spielte vor allem ruhig und überlegt gegen Pollmann und ließ sich nicht beeindrucken. Er holte den zweiten Punkt in vier Sätzen und auch Onkar konnte sein Spiel gegen die Nummer 3 Hanssen durchsetzen und zeigte insbesondere seine Aufschlagstärke.

Da Silas für diese Partie aussetzte, spielten Onkar und Lars ihre Qualitäten im Doppel zusammen und harmonierten tatsächlich so gut, dass zu keinem Zeitpunkt der Sieg gegen Heerkes und Hanssen gefährdet war.

Endstand 4:0 für Borssum, das mit Glück und Können erreicht werden konnte.

Kreisklasse: Borssum 5  -  WT Loppersum 2    7:0 
Dann am Samstag ging es in das letzte Hinrundenspiel gegen die Loppersumer, die nach Punkten als ebenbürtiger Gegner anzusehen sind. Aber die Nervosität schien lediglich bei Rainer geblieben zu sein, denn Silas und Lars zeigten gleich zu Beginn gegen das bisher ungeschlagene Doppel Tjaden/Ferichs eine starke Leistung. Trotz Erfahrung, Antibelägen, und besonderer Spielweisen, gelang es denn jungen Spielern gegenzuhalten und sich am Ende sogar die richtigen Bälle auszusuchen und zu punkten. Auch wenn es in zwei Sätzen in die Verlängerung ging, behielten die Jungs im 5. Satz die Oberhand und strotzten allen Siegzweifeln. Auch Bulut und Onkar, die erstmals gemeinsam an die Platte gingen, konnten, in fünf Sätzen den zweiten Siegpunkt gegen Gastmann und Meyer verzeichnen. Mit diesem Vorsprung konnten wir gestärkt die weiteren Spiele bestreiten und Silas trat als erstes gegen Tjaden an. Dieser erwies sich dennoch als unangenehmer Spielgegner und konnte Silas zu einigen Fehlern hinreißen lassen, aber insgesamt zeigte Silas eine größere Abschlusssicherheit und wusste gekonnt die Schwächen des Gegners auszunutzen. 3:1 stand es am Ende für ihn. Ebenso stark war Bulut gegen Frerichs, der wieder einmal ohne Nervosität und mit viel Ruhe einen, für die Kreisklasse, starken Gegner in vier Sätzen bezwingen konnte. Onkar, gesetzt an Position 3, spielte gegen Meyer und konnte mit seiner Spielweise viele Punkte holen und deutlich mit 3:0 gewinnen. Lars, der gegen die Nummer 3 Gastmann spielen musste, hatte es nicht einfach. Zwei Sätze knapp gewonnen, davon einen in der Verlängerung sowie einen in der Verlängerung verloren. Erst im vierten Satz konnte er sich auf die Spielweise einstellen und deutlich gewinnen.
Die erste Runde war gespielt und es stand überraschend 6:0 für Borssum.
Im siebten Spiel musste Silas dann gegen den starken Frerichs ran, aber auch er zeigte viel Souveränität und holte den 7. Punkt in drei Sätzen für Borssum.
Endergebnis 7:0
Damit festigt die junge Herrenmannschaft den 2. Platz der Tabelle und sogar ein besseres Satzergebnis als der erste Platz. Die Hinrunde ist erst einmal beendet, aber für die Rückrunde bleibt es spannend. Doch bevor es in die Weihnachtspause geht, heißt es noch einmal ab ins Finale und zwar nach Larrelt gegen den bisher, auch in der Kreisklasse, ungeschlagenen Gegner aus Widdelswehr.
Artikel
Info zu RDF/RSS
Archiv
Do 21.03.2019
Mi 20.03.2019
So 17.03.2019
Di 12.03.2019
Mo 11.03.2019
So 03.03.2019
Mo 25.02.2019
Mo 25.02.2019
Mo 18.02.2019
Mo 11.02.2019
oben
© 2002-2019 SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung