Startseite
Archiv
News aus d. Abtlg.

Abteilung
Punktspielbetrieb
Mannschaften
Veranstaltungen
Fotoalben

Regelecke
TT-Links

Gästebuch

Impressum
Datenschutz
Rechtliches
www.bwb-tt.de SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung 17.02.2019

News aus der Abteilung Abteilung| Punktspielbetrieb| Veranstaltungen|

BW Borssum Tischtennisabteilung

Artikel der Startseite

Do 31.01.2019:
2. Schüler mit knappem Erfolg gegen SuS Emden!
B-W Borssum - SuS Emden 6:4
Ein Bericht von Rainer: Kreisliga Schüler.

Nach der erfolgreichen Hinrunde absolvierte die 2. Schüler nun ihr zweites Rückrundenspiel. Heimspiel gegen SuS mit der Aufstellung Hozan, Abdija, Rony und Simon. Auf der Seite von SuS standen die jungen Rademacher, Krolczik und de Buhr.

Für das Doppel spielten Hozan und Simon zusammen gegen Rademacher/Krolczik. Ging die letzte Partie noch an die Borssumer Jungs, waren die Gäste dieses Mal überlegen und gewannen mit 3:0, wenn auch knapp im 3. Satz mit 12:10.

Gegenüber spielte Rony gegen de Buhr, der zunächst noch nicht ins Spiel fand, aber dann souverän mit 3:0 gewann. Die erste Mammutaufgabe hatte Hozan zu stemmen, der gegen den spielsicheren Krolczik ranmusste. Hozan konnte die ersten beiden Sätze knapp für sich verbuchen, aber war dann nicht mehr in der Lage sein Spiel zu machen und haderte mit einfachen technischen Fehlern. Erst im 5. Satz fing er wieder an saubere TopSpins zu ziehen und gewann sicher.

Sehr gute Spiele lieferte Abdija wieder ab. Technisch sauber und auch taktisch weiß er die Gegner mit gut platzierten Aufschlägen direkt aus der Ruhe zu bringen. Gegen Rademacher brauchte er zunächst einen Satz, um mit der Noppe klarzukommen, aber war in der Lage längere Ballwechseln erfolgreich bestehen zu können und verdient mit 3:0 zu gewinnen.

Kein schönes Spiel zeigte Simon gegen Krolczik. Er konnte nur vereinzelt seine trainierten Stärken zeigen, war aber an diesem Tag nicht bei der Sache oder bei dem Spiel.

Spannender war die Partie von Hozan gegen Rademacher. Aber Hozan, der viel Kraft in seine Bälle stecken kann, war an diesem Tag nicht sicher genug. Statt Angriffsbälle gezielt zu blocken, mussten sie mit aller Kraft (und damit zu langsam) gegengezogen werden und gingen meistens ins Netz. Rademacher spielte stark auf der Vorhand und konnte dadurch mehr Punkte machen und am Ende mit 3:1 gewinnen.

Spielstand zu diesem Zeitpunkt: 3:3

Nun musste Simon gegen de Buhr ran und der junge Gegenspieler brachte immer mehr Bälle zurück auf die Platte und hielt Simon auf der Rückhand. Simon selbst, bewegte sich zu wenig, um die eigenen Bälle mit der Vorhand spielen zu können. Dadurch war er nicht in der Lage die Bälle zu verteilen oder seinen Topspin zu ziehen. Am Ende unglücklich und enttäuschend für Simon verlor er im fünften Satz mit 8:11.

Nach den Niederlagen von Hozan und Simon war der Sieg gefährdet. Den Ausgleich holte dafür wieder Abdija gegen Krolczik, der bis auf einen Aussetzer im zweiten Satz sehr gut spielte und seinem Gegner nur wenig Chancen ließ. Auch Hozan holte seinen Punkt gegen de Buhr und ein Spielstand von 5:4 für Borssum.

Nun hatte Rony es in der Hand, ob es ein Sieg oder ein Unentschieden werden würde. Aber gegen Rademacher malten wir uns nur wenige Chancen für Rony aus.

Wider erwarten im ersten Satz zeigte Rony eine starke Leistung. Noppenaufschläge wurden direkt angezogen und sein Topspin ging immer hoch und weit auf den Wechselpunkt des Gegners. So kam es zu schnellen Punkten für Rony.

Im zweiten Satz wurde es hitzig und Rony verlor viele Bälle, so dass es nicht mehr für einen Sieg im zweiten Satz reichte. Dafür lief es im dritten Satz wieder deutlich besser und der Gegner fand keine Lösung auf die Spielweise. Richtig spannend wurde der vierte Satz. Es kam wieder zu Diskussionen und Rony verlor einige Punkte, fasste sich und holte direkt wieder auf. Beim Spielstand von 10:11 nahm Rony eine eigene Auszeit – wie ein Profi – und machte danach direkt den sicheren Punkt zum 11:11. Am Ende reichte es glücklich mit einem 14:12 und Rony sicherte den Sieg für seine Mannschaft mit einer bärenstarken Leistung und einem Endstand von 6:4


Artikel
Info zu RDF/RSS
Archiv
Mo 11.02.2019
Mo 11.02.2019
Do 07.02.2019
Mo 04.02.2019
So 03.02.2019
Do 31.01.2019
Mi 23.01.2019
Di 22.01.2019
Mo 21.01.2019
Mo 21.01.2019
oben
© 2002-2019 SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung