Startseite
Archiv
News aus d. Abtlg.

Abteilung
Punktspielbetrieb
Mannschaften
Veranstaltungen
Fotoalben

Regelecke
TT-Links

Gästebuch

Impressum
Datenschutz
Rechtliches
www.bwb-tt.de SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung 18.11.2018

News aus der Abteilung Abteilung| Punktspielbetrieb| Veranstaltungen|

BW Borssum Tischtennisabteilung

Artikel der Startseite

Fr 06.10.2006:
Zwei ganz wichtige Regionalliga-Heimspiele für die 1. Herren!
Am Samstag kommt der TSV Süderbrarup, am Sonntag der SV Friedrichsort.


An diesem Wochenende will die Mannschaft die ersten Punkte einfahren.

Die 1.Herren tritt gleich zu zwei Heimspielen am kommenden Wochenende im Sportzentrum an: Am Samstag um 16:00h erwartet man den TSV Süderbrarup, ist an der dänischen Grenze in Schleswig-Holstein beheimatet, was eine schwer zu lösende Aufgabe sein wird. Am Sonntag um 14:00h geht es dann gegen den SV Friedrichsort, wo wir Borssumer uns durchaus was ausrechnen. In beiden Spielen müssen wir weiterhin auf unsere Nr. 1 Alex Huuk wegen Verletzung verzichten, als Ersatzmann wird das Borssumer Urgestein Holger Koenigs zum Einsatz kommen. Im Borssumer Lager hofft man, dass Holgers bekannt kämpferische Einstellung die Mannschaft beflügeln wird.
Im ersten Spiel gegen Süderbrarup wird es für uns sehr schwer werden, haben die Gäste doch eine sehr starke Mannschaft beisammen, was die bisherigen Ergebnisse bestätigt haben. Ein beachtliches 8:8 in Hagenburg, ein 9:5 Sieg in Bolzum und ein 5:9 gegen die starken Hattorfer stehen bisher zu Buche. Der dänische Nationalspieler Jakob Asmussen ist ein Topspieler an Nr. 1. Ihm folgt an Position 2 mit Ondrej Kunz (Sohn des ehemaligen Europameisters Jaroslav Kunz) ein weiterer absoluter Spitzenmann. In der Mitte spielen der ehemalige Lübecker Raffael Schulz und der junge Niklas Weinhold, welche beide sehr druckvolles TT bevorzugen. Der Ex-Europameister und Oldie Jaroslav Kunz an Fünf ist mit seiner Routine nur schwer zu bezwingen. Desweiteren werden der junge Sven-Olaf Schmidt und als siebter Mann Materialspieler Ulf Christiansen auflaufen. Also haben die Gäste eine Truppe zusammen, welche nach Expertenmeinung ganz klar um die oberen Plätze mitspielen wird und somit dürften wir Borssumer am Samstag, selbst in eigener Halle, nur Aussenseiter sein. Fritz Koenigs meint aber: Gegen Hagenburg waren wir am letzten Spieltag auch nahe dran, einen Punkt zu holen, also warum sollten wir nicht auch gegen Süderbrarup eine Chance haben.
Etwas mehr rechnet man sich, trotz der Verletzenmisere, am Sonntag gegen die Friedrichsorter aus Kiel aus. Allgemein werden die Gäste als eines der Teams eingeschätzt, welche um den Klassenerhalt spielen werden, somit ein enorm wichtiges Spiel für uns als Gastgeber. Friedrichsort weist mit dem Dänen Mogens Sonnichsen und Karsten Willhöft ein sehr starkes Spitzenpaar auf, wo die Borssumer Tuve und Lebek aber auch nicht chancenlos sein dürften. Gegen die weiteren Gästespieler Ulf Prien, Karsten Brocks, Darius Gut und Christoffer Tiedje sollten wir aber Siegchancen haben.
Borssums Coach Fritz meint: Gegen Friedrichsort müssen wir an sich, auch ohne Alex Huuk, unbedingt punkten. Für uns ein enorm wichtiges Spiel, es gilt einen Konkurrenten im Abstiegskampf zu bezwingen und das sind Spiele, wo man doppelte Zähler einfach einfahren muss. Marco Tuve, Patryk Lebek, Holger Koenigs, Klaas Lüken, Gerrit Meyer und Philipp Flörcke wissen um die Wichtigkeit dieser Begegnung und werden alles versuchen, dieses Spiel siegreich zu gestalten. Die Mannschaft hofft am Wochenende auch auf zahlreiche Zuschauerunterstützung, welche sie gerade jetzt dringend gebrauchen können. In beiden Begegnungen wird es wieder einiges zu sehen geben, Klassespieler, tolle Matches, wo mit Sicherheit jeder auf seine Kosten kommen wird.
Artikel
Info zu RDF/RSS
Archiv
Sa 17.11.2018
Fr 16.11.2018
Mo 12.11.2018
Mo 12.11.2018
Do 08.11.2018
Mo 05.11.2018
Do 01.11.2018
Mi 31.10.2018
Di 30.10.2018
Mo 29.10.2018
oben
© 2002-2018 SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung