Startseite
Archiv
News aus d. Abtlg.

Abteilung
Punktspielbetrieb
Mannschaften
Veranstaltungen
Fotoalben

Regelecke
TT-Links

Gästebuch

Impressum
Datenschutz
Rechtliches
www.bwb-tt.de SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung 13.11.2018

News aus der Abteilung Abteilung| Punktspielbetrieb| Veranstaltungen|

BW Borssum Tischtennisabteilung

Artikel der Startseite

Sa 28.10.2006:
Die 1. Herren wieder mit Alex Huuk zu Hause gegen die starken Hattorfer.
Regionalliga-Heimspiel am Sonntag um 14:00h


Alex ist wieder mit von der Partie, dadurch rückt Patryk in die Mitte.

Am Sonntag erwarten wir in der Regionalliga die noch ungeschlagenen Gäste aus der Nähe von Wolfsburg im Sportzentrum. Keine leichte Aufgabe für uns, denn die Hattorfer weisen zur Zeit 7:1 Punkte auf und gelten als der Verfolger vom Titelfavoriten SV Siek. Den Minuspunkt holten sie sich beim 8:8 gegen Bolzum, wo man aber verletzungsbedingt ohne die Nr. 3 Rücker auskommen musste, was dann den Punktverlust ausmachte. Hattorf hat sein Team gegenüber dem Vorjahr verändern müssen, denn die beiden Tschechen Baron und Vrba spielen wieder in ihrer Heimat in Prag. Man verpflichtete dafür an Nr. 1 den starken Chinesen Lin Li von 3B Berlin, welcher Garant für Siege im oberen Paarkreuz ist. Auf den Plätzen 2 und 3 folgen mit Jens Klingspon und Michael Rücker zwei ehemalige 2. Bundesliga- Spieler, die ihm nicht viel nachstehen. Torben Teuteberg spielt an Position 4. Neu in die Mannschaft kam der jugendliche Yannis Horstmann als Nr. 5. Tobias Nehmsch wird an Sechs auflaufen, womit die Hattorfer eine sehr gute Truppe beisammen haben, welche alle als excellente Angreifer bekannt sind. In Borssum werden die Gäste am Sonntag als klarer Favorit antreten, denn unser Team steht am Tabellenende, wogegen die Hattorfer um den Titel mitspielen. Etwas Licht am Ende des Tunnels sehen wir Borssumer trotzdem, denn der am Knie operierte Alex Huuk wird wieder mit von der Partie sein. Er wird zwar im Moment, aufgrund seines Trainingsrückstandes, noch nicht wieder seine alte Spielstärke erreichen können, aber schon alleine seine Anwesenheit wird das Team beflügeln. Da die Spiele gegen die direkten Mitkonkurrenten um den Abstieg noch kommen werden, ist man im Borssumer Lager froh, dass Alex dann hoffentlich wieder an seine alte Stärke wird anknüpfen können. Gegen die Hattorfer wollen wir Borssumer alles geben, auch wenn wir nur Aussenseiter sind. Jedes gewonnene Doppel oder Einzel kann in der Endabrechnung noch wichtig sein, also heisst es, sich voll reinzuhängen und dem Favoriten alles abverlangen. Coach Fritz meint: Die Lage ist von der Papierform her klar, Hattorf ist der absolute Favorit, da führt kein Weg dran vorbei. Aber meine Spieler werden alles geben und dann schauen wir mal, was am Ende dabei herauskommt. Es muss erst gespielt werden und im Sport gibt es ja immer wieder Überraschungen. Die Blau-Weissen werden mit Alexander Huuk, Marco Tuve, Patryk Lebek, Klaas Lüken, Gerrit Meyer und Philipp Flörke an die Tische gehen. Es wird sicherlich ein schwerer Gang für uns werden, aber wir haben nichts zu verlieren und sollten mit entsprechendem Kampfgeist versuchen den Hattorfern Paroli zu bieten. FK.
Artikel
Info zu RDF/RSS
Archiv
Mo 12.11.2018
Mo 12.11.2018
Do 08.11.2018
Mo 05.11.2018
Do 01.11.2018
Mi 31.10.2018
Di 30.10.2018
Mo 29.10.2018
Mi 24.10.2018
Di 23.10.2018
oben
© 2002-2018 SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung