Startseite
Archiv
News aus d. Abtlg.

Abteilung
Punktspielbetrieb
Mannschaften
Veranstaltungen
Fotoalben

Regelecke
TT-Links

Gästebuch

Impressum
Datenschutz
Rechtliches
www.bwb-tt.de SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung 15.11.2018

News aus der Abteilung Abteilung| Punktspielbetrieb| Veranstaltungen|

BW Borssum Tischtennisabteilung

Artikel der Startseite

Mi 22.11.2006:
Tina Docter qualifiziert sich für die Landesmeisterschaften!
Bericht zu den Bezirksmeisterschaften Schüler/Jugend 2006 in Westerholt


Tina qualifizierte sich durch ihren dritten Platz für die Landesmeisterschaften

Bei den diesjährigen Bezirksmeisterschaften gingen in Westerholt in sechs Altersklassen die jeweils 96 stärksten Spieler des Bezirks Weser-Ems an die Tische. Der Tischtennis-Kreisverband Emden wurde von Nachwuchsspielern aus Borssum und Hinte vertreten. Erfolgreichste Teilnehmerin war Tina Docter (BW Borssum), die sich mit ihrem 3.Platz bei den Schülerinnen A das Ticket für die Landeseinzelmeisterschaften sichern konnte. Nach einem souveränen Gruppensieg und einem Freilos in der ersten KO-Runde setzte sie sich mit jeweils 3:0-Sätzen gegen Anita Bekker (SV Wissingen / Osnabrück-Land) und Julia Wojtaszek (Hoogsteder SV / Grafschaft Bentheim) durch. Erst im Halbfinale musste sie sich knapp mit 2:3-Sätzen gegen Nadine Krome (SF Schledehausen / Osnabrück-Land) geschlagen geben. Am anderen Wettkampftag ging Tina noch zusätzlich in der älteren Konkurrenz der weiblichen Jugend an die Tische. Auch hier konnte sie sich in den Gruppenspielen für die Hauptrunde qualifizieren, wo sie allerdings gegen Mari Ishizaki (Oldenburger TB) unterlag.
Lospech hatte Tinas Mannschaftskameradin Saskia Ladwig in der Schülerinnen A-Klasse. Nach der Qualifikation für die Hauptrunde und einem 3:1-Erfolg über Miriam Haas (MTV Jever) traf sie im Achtelfinale auf die Favoritin und spätere Siegerin Wiebke Bartholomäus (TSV Venne / Osnabrück-Land), hier war sie chancenlos.
Bei den Schülerinnen B ging Laura Schmidt – gehandicapt durch eine Erkrankung – an den Start. Nachdem sie die Gruppenphase erfolgreich absolvieren konnte, setzte sie sich in der Hauptrunde mit 3:0-Sätzen gegen Nele Riemer (Spvg. Oldendorf / Osnabrück-Land) durch. Im Achtelfinale schied sie gegen die spätere Siegerin Saskia Kameier aus. Dafür konnte sich Laura in der Doppel-Konkurrenz mit ihrer Partnerin Laura Feldmann (SV Hage) mit 3:0-Siegen über Lüken/Wilmes (Emsland) und M.Riemer/Shiiba (Osnabrück-Land) ins Halbfinale vorkämpfen. Hier bezwangen Laura und Laura überraschend auch Bienert/Beekmann (Friesland/Aurich) mit 3:1-Sätzen. Im Finale unterlagen sie den Geschwistern Henschen (Osnabrück-Land) mit 1:3-Sätzen.
In der stark besetzten männlichen Jugend-Konkurrenz spielte Jan Koch sehr gut auf. Er setzte sich in der Gruppe gegen Martin Spalthoff (TV Meppen) und Stefan Fennen (SV Potshausen) durch, überraschend knapp unterlag er dem Landesliga-Herren-Akteur Thorsten Sandbrink (TSV Venne / Osnabrück-Land). In der Hauptrunde verlor er unglücklich mit 2:3-Sätzen gegen den Niedersachsenliga-Spieler Jan Mudroncek (SW Oldenburg).
Außerdem nahmen die Borssumer Spieler Sarah Folkerts (Schülerinnen A), Rena Oldendorf (Schülerinnen B), Ingo Cirksena (männliche Jugend), Alan Lazutka, Danny Saathoff (beide Schüler A) und Marcel Munderloh (Schüler B) sowie die Hinteraner Linda Baumann, Wiebke Hoffmann (beide Schülerinnen B) und Kai Müller (Schüler B) teil. Ihr vorrangiges Ziel war es, Spielpraxis gegen starke Gegner zu bekommen.
Artikel
Info zu RDF/RSS
Archiv
Mo 12.11.2018
Mo 12.11.2018
Do 08.11.2018
Mo 05.11.2018
Do 01.11.2018
Mi 31.10.2018
Di 30.10.2018
Mo 29.10.2018
Mi 24.10.2018
Di 23.10.2018
oben
© 2002-2018 SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung