Startseite
Archiv
News aus d. Abtlg.

Abteilung
Punktspielbetrieb
Mannschaften
Veranstaltungen
Fotoalben

Regelecke
TT-Links

Gästebuch

Impressum
Datenschutz
Rechtliches
www.bwb-tt.de SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung 20.11.2018

News aus der Abteilung Abteilung| Punktspielbetrieb| Veranstaltungen|

BW Borssum Tischtennisabteilung

Artikel der Startseite

Mo 03.12.2007:
Die 1. Herren überraschte mit einem 9:2-Kantersieg über Celle!
Eine 3:0-Doppelführung war die Basis zum hohen Erfolg.


Lars und Marco holten vier Einzelsiege gegen Lubin und Pawlowski!

Im Vorfeld der Begegnung war man von einem engen Endergebnis ausgegangen, aber es kam alles ganz anders, wo nicht nur die anwesenden 60 Zuschauer sich verwundert die Augen rieben. Eine 2:1 Doppelführung hatten wir uns erhofft, doch es wurde gar ein 3:0! Lars/Marco hielten Lubin/Hoffamnn 3:1 nieder, Klass/Philipp gaben in einem sehenswerten Spiel Pawlowski/Turner mit 3:2 das Nachsehen und ebenfalls mit 3:2 behielten Holger/Florian über Tröger/ Skulski die Oberhand. Damit konnten wir beruhigt in die erste Einzelrunde gehen. Hier schraubten unsere Jung's dann das Zwischenergebnis sogar auf 7:0!!!! Lars hatte seine Lockerheit wieder gefunden und gewann gegen Mirko Pawlowski in sehenswerten fünf Sätzen. Marco machte mit dem lustlos wirkenden Krzystof Lubin mit 3:0 kurzen Prozess. Ebenso schnell, wenn auch in den Sätzen enger, liess Klaas seinem Gegenüber Peter Skulski keine Chance. Holger hatte sich mit Materialspieler Pascal Tröger auseinander zu setzen und er löste diese Aufgabe, nach verlorenem 1. Satz, noch taktisch klug und mit bekannt kämpferischer Einstellung beim 11:7, 11:9 und 11:5. 7:0, wo ging das hin? Im unteren Paarkreuz fand dann Philipp gar keine Einstellung gegen seinen Kaderkollegen Richard Hoffmann, dem er sang und klanglos mit 0:3 unterlag. Hier liess Philipp leider jede kämpferische Einstellung vermissen und kassierte zu Recht seine erste Saisonniederlage! Florian hatte es dann mit dem starken Falko Turner zu tun und sah nach einer 2:0-Satzführung schon wie der sichere Sieger aus. Doch Turner biß sich wieder in's Spiel und stellte den Satzausgleich her. Im Entscheidungssatz führte Florian noch 9:7, doch sein Kontrahent hatte dann mit 11:9 das bessere Ende für sich. 7:2 aus unserer Sicht. Die zweiten Spitzeneinzel sollten dann für Celle die Wende bringen, doch Lars und Marco hatte was dagegen. Lars hatte nur im 2.Satz etwas Ladehemmung, bezwang dann aber sicher mit 3:1 den Polen Lubin. Marco hatte die letzten Partien immer gegen Mirko Pawlowski verloren, was ihn scheinbar mächtig wurmte, denn er spielte groß auf. Hatte Marco den ersten Satz mit 10:12, trotz mehrerer Satzbälle, noch abgegeben, so steigerte er sich in den folgenden Sätzen mit 11:7 und 12:10. Im vierten Satz resegnierte Pawlowski zusehends dann beim 2:11, was unseren 9:2-Kantersieg perfekt machte. Die Gästespieler waren zum Teil ziemlich von der Rolle und hatten mehr mit dem Lamentieren über unsere doch so schwer bespielbaren Tische zu tun, anstatt ihre spielersichen Möglichkeiten auszuschöpfen. Wenn es nicht läuft, dann haben halt die Tische schuld. Mirko Pawlowski z.B. hat in den letzten 4 Jahren (noch beim SCC,TB und 3B spielend) kein (!) Einzel in Borssum verloren..........trotz der Tische.......Na ja, uns war es egal, ein toller Sieg, zufriedene Zuschauer und jetzt 13 Pluspunkte auf dem Konto rundeten einen schönen RL-Spieltag ab. Mit Selbstvertrauen können wir jetzt der Partie gegen den Meisterschaftsfavoriten TTS Borsum am kommenden Sonntag um 14:00h in eigener Halle entgegen fiebern, wo wir mit einer guten Leistung die Hinrunde abschliessen wollen.
Artikel
Info zu RDF/RSS
Archiv
Mo 19.11.2018
Mo 19.11.2018
Sa 17.11.2018
Fr 16.11.2018
Mo 12.11.2018
Mo 12.11.2018
Do 08.11.2018
Mo 05.11.2018
Do 01.11.2018
Mi 31.10.2018
oben
© 2002-2018 SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung