Startseite
Archiv
News aus d. Abtlg.

Abteilung
Punktspielbetrieb
Mannschaften
Veranstaltungen
Fotoalben

Regelecke
TT-Links

Gästebuch

Impressum
Datenschutz
Rechtliches
www.bwb-tt.de SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung 18.11.2018

News aus der Abteilung Abteilung| Punktspielbetrieb| Veranstaltungen|

BW Borssum Tischtennisabteilung

Artikel der Startseite

So 16.12.2007:
Toby Schüler ist niedersächsischer Vizemeister im Doppel!
Im Einzel mit sehr viel Pech unter den letzten 16 ausgeschieden.


Links die Vizemeister Simon Pohl und Toby Schüler.

Toby war bei den Landestitelkämpfen der Schüler A am vergangenen Samstag in Heidmühle Schortens am Start und kehrte mit einer Silbermedaille im Doppel heim. Mit seinem Partner Simon Pohl vom MTV Jever waren sie an Nr. 2 gesetzt und dieser Rolle wurden sie auch voll gerecht. Nach jeweiligen 3:0-Siegen über Ahlbrecht/Kramer (Braunschweig), Jäckel/Wiechers (Hannover) und Varel/Kemper (Weser-Ems) erreichten sie das Finale. Hier trafen sie auf die an Nr. 1 gesetzten Topfavoriten Fricke/Matthias aus Hannover. Die Hannoveraner erwiesen sich dann als zu stark für Simon und Toby und wurden verdient Landesmeister im Doppel. Der Vizemeistertitel ist aber für Toby und Simon als toller Erfolg anzusehen, spielten sie doch zum ersten Mal als Kombination auf Landesebene zusammen. Im Einzel zeigte Toby in den Gruppenspielen eine souveräne Leistung. Nach Siegen über Rose (Hannover) mit 3:1, Kraft (Braunschweig) 3:0 und Dugaew (Lüneburg) 3:0, wurde er klarer Gruppenerster. In den Ko-Spielen traf er jetzt auf einen Gruppenzweiten, wo er dann das absolut schlechteste Los erwischte. Der TTVN-Ranglistenzweite Dierks (Hannover) hatte in seiner Gruppe ein Spiel vergeigt, wurde somit Zweiter und wurde dann Toby zugelost!!!! Toby liess sich davon aber nicht beeindrucken und holte mit druckvollem Spiel (11:7 und 15:13) die ersten zwei Sätze zur 2:0-Führung. Im dritten Satz hatte Toby beim 10:8 zwei Matchbälle und verliert 12:14, mit weiteren Matchbällen. Dierks kam jetzt besser in's Spiel, spielte taktisch klug und holte sich mit 11:7 den Satzausgleich. Im Fünften dann nahm Toby das Heft wieder in die Hand, führte ständig bis zum 9:5. Dierks kam heran auf 8:9, Toby punktete zum 10:8, hatte wieder zwei Matchbälle vor sich. Doch der Hannoveraner liess nicht locker, puschte sich hoch, Toby traf zwei Bälle nicht richtig, 10:10 und anschliessend siegte Dierks mit 12:10 äusserst glücklich. Schade, mit etwas mehr Cleverness, mehr Erfahrung auf dieser Ebene, hätte Toby das Ding wohl nach Hause gebracht. Ärgerlich auch noch, dass in der nächsten Runde eine lösbare Aufgabe auf ihn gewartet hätte und das Halbfinale greifbar war. Trotzdem, Toby hat eine sehr starke Leistung gezeigt, was ihm alle bescheinigten. Einzelbetreuer Fritz war mit ihm zufrieden, weil er sich gut präsentiert hat, wie auch Thorsten Meyer als Doppelbetreuer, wo Toby eine gute Rolle an der Seite von Simon Pohl spielte.
Artikel
Info zu RDF/RSS
Archiv
Sa 17.11.2018
Fr 16.11.2018
Mo 12.11.2018
Mo 12.11.2018
Do 08.11.2018
Mo 05.11.2018
Do 01.11.2018
Mi 31.10.2018
Di 30.10.2018
Mo 29.10.2018
oben
© 2002-2018 SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung