Startseite
Archiv
News aus d. Abtlg.

Abteilung
Punktspielbetrieb
Mannschaften
Veranstaltungen
Fotoalben

Regelecke
TT-Links

Gästebuch

Impressum
Datenschutz
Rechtliches
www.bwb-tt.de SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung 15.11.2018

News aus der Abteilung Abteilung| Punktspielbetrieb| Veranstaltungen|

BW Borssum Tischtennisabteilung

Artikel der Startseite

Fr 04.01.2008:
Philipp Flörke erhielt Nominierung zur Intern. Deutschen Jugendmeisterschaft!
141 Nachwuchsathleten aus 21 Nationen sind für Seligenstadt gemeldet


Philipp geht mit der Jugend-Nationalmannschaft auf Punktejagd!

Eine ehrenvolle Einladung erhielt Philipp von den Bundestrainern, welche ihn für die Internationalen Deutschen Jugendmeisterschaften nominierten. Er wird mit der Jugend-Nationalmannschaft im Team-Wettbewerb und auch im Einzelwettbewerb zum Einsatz kommen. Da die Auslosung zu diesem Zeitpunkt noch nicht feststand, hier die offizielle DTTB-Presse-Erklärung zum Turnierblauf. Näheres später mehr.


Frankfurt/Seligenstadt.
86 Jungen und 55 Mädchen aus 21 Nationen sind für die JOOLA German Youth Open in Seligenstadt gemeldet. "Mit dieser Zahl können wir sehr zufrieden sein", sagt Carina Metternich, unter anderem verantwortlich für Jugend-Leistungssport beim DTTB, die die Turnierdirektorin der internationalen deutschen Jugendmeisterschaften vom 5. bis 8. Januar ist. "Die Premiere des Turniers als Teil des World Junior Circuit wurde sehr gut angenommen." Zwar fehlt die starke Konkurrenz aus Asien, so werden zum Beispiel China, Japan und Südkorea nicht an den Start gehen, doch auch die europäische Konkurrenz ist groß genug als Standortbestimmung für die zehn deutschen Mädchen und neun Jungen, angeführt von Nachwuchsass Amelie Solja. Verletzungsbedingt absagen mussten vom Schüler-Europameisterteam Christoph Schmidl und Patrick Franziska.

Nach einer vierjährigen Pause ist Deutschland wieder Schauplatz Internationaler Deutscher Jugend-Meisterschaften. Im Jahr 2004 in Willstätt waren Gäste aus 15 Nationen am Start. Die JOOLA German Youth Open sind erstmals Teil des ITTF World Junior Circuit, einer internationalen Turnierserie für Jugendspieler des Weltverbands. „Wir freuen uns, dass mit Deutschland eine der großen Tischtennisnationen ein Turnier des ITTF Global Junior Programms organisiert“, sagt Mikael Andersson, der ITTF-Verantwortliche für das weltweite Nachwuchsprogramm.

Dotiert sind die JOOLA German Youth Open mit 3000 US-Dollar im Einzelwettbewerb. 800 erhalten die Sieger bei Mädchen und Jungen. Ausgetragen werden Mannschafts-, Einzel- und Doppelwettbewerbe bei Mädchen und Jungen. Am 5. und 6. Januar stehen sich zunächst die Teams gegenüber, am 7. und 8. stehen Einzel und Doppel auf dem Programm. Die Auslosung ist am 4. Januar um 18 Uhr in Seligenstadt. Die ausführliche Berichterstattung über die 10. JOOLA German Youth Open mit einem Live-Ticker finden Sie auf tischtennis.de.

Das deutsche Aufgebot für Seligenstadt

Jungen: Erik Bottroff, Philipp Flörke, Philipp Floritz, Marius Hagemann, Arne Hölter, Robin Malessa, David Steinle, Vu Tran Le, Ricardo Walther

Mädchen: Theresa Adams, Paloma Ballmann, Meike Gattermeyer, Ann-Kathrin Herges, Christine Koch, Nora Köhler, Kathrin Mühlbach, Amelie Solja, Rosalia Stähr, Sabine Winter

Betreuer: Dirk Schimmelpfennig (Sportdirektor), Eva Jeler (Jugendsport-Koordination), Istvan Korpa (Bundestrainer), Dana Weber (DTTZ-Trainerin/Schülerinnen-Bundestrainerin), Ronald Raue, Johannes Dimmig, Georg Imhof (alle Honorartrainer), Peter Heckert (Physiotherapeut OSP Frankfurt-Rhein-Main)
Delegationsleiterin: Martina Schubien (DTTB-Mädchen-/Schülerinnenbeauftragte)

Artikel
Info zu RDF/RSS
Archiv
Mo 12.11.2018
Mo 12.11.2018
Do 08.11.2018
Mo 05.11.2018
Do 01.11.2018
Mi 31.10.2018
Di 30.10.2018
Mo 29.10.2018
Mi 24.10.2018
Di 23.10.2018
oben
© 2002-2018 SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung