Startseite
Archiv
News aus d. Abtlg.

Abteilung
Punktspielbetrieb
Mannschaften
Veranstaltungen
Fotoalben

Regelecke
TT-Links

Gästebuch

Impressum
Datenschutz
Rechtliches
www.bwb-tt.de SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung 13.11.2018

News aus der Abteilung Abteilung| Punktspielbetrieb| Veranstaltungen|

BW Borssum Tischtennisabteilung

Artikel der Startseite

Di 08.01.2008:
Phlipp Flörke überrascht bei den Joola Youth German Open.
Nach Sieg gegen den Österreicher Heimberger in der Runde der letzten 16!


Philipp sorgt in Seligenstadt für Furore, er zu den besten 16!

Seligenstadt. Der Finaltag bei den 10. JOOLA German Youth Open in Seligenstadt bietet noch zahlreichen DTTB-Teilnehmern die Möglichkeit, eine Medaille zu gewinnen. Drei Jungen und zwei Mädchen haben sich für das Achtelfinale qualifiziert. Ein Jungen- sowie ein Mädchendoppel stehen bereits in der Runde der letzten Acht und greifen ab 9.30 Uhr bereits nach einer Medaille.
Im Jungen-Einzel sorgte Philipp Flörke (BW Borssum), der erst wenige Tage vor dem Turnier für den verletzten Christoph Schmidl (TTC Passau) nachnominiert wurde, für die größte Sensation aus deutscher Sicht. Der Niedersachse zog als Gruppensieger direkt in die Runde der letzten 32 Spieler ein und setzte sich dort deutlich in vier Sätzen gegen Martin Heimberger (Österreich) durch. „Ich habe die für mich sehr gute Auslosung optimal genutzt“, sagte Flörke und war mit seiner Leistung sehr zufrieden. „Mit meiner kämpferischen und spielerischen Vorstellung kann ich sehr gut leben. Ich denke, dass ich verdient im Achtelfinale stehe.“
Auch Erik Bottorff (Ileburger TTC Sachsen Döbeln/Foto rechts) und David Steinle (TTF LIEBHERR Ochsenhausen/Foto links) stehen in der Runde der letzten 16 Akteure. Bottroff bestritt das vor der Begegnung selbst erwartete schwere Spiel gegen Victorien Le Guen (Frankreich) und erkämpfte sich einen Fünf-Satz-Erfolg. „Das war eine enge Kiste. Ich bin sehr froh, dass ich in den entscheidenden Situationen immer noch einmal zulegen konnte.“ Auch Steinle war mit seinem Auftritt zufrieden und bekommt es morgen mit dem starken Schweden Mattias Karlsson zu tun.
In der Einzel-Konkurrenz der Mädchen haben sich Meike Gattermeyer (MTV Tostedt) und Ann-Kathrin Herges (ATSV Saarbrücken) bis in das Achtelfinale vorgespielt. Herges präsentierte sich in einer starken Form, gewann ihre Vorrundengruppe unter anderem durch einen Sieg gegen die Schülerinnen-Europameisterin Cristina Hirici aus Rumänien, und qualifizierte sich aufgrund eines Freiloses als Drittgesetzte direkt für die Runde der letzten 16 Spielerinnen. Gattermeyer behauptete sich mit 4:2 gegen Denisa Mala aus der Slovakei. Trotz des Erfolges war die Linkshänderin mit ihrer Leistung nicht zufrieden. „Ich hoffe, dass ich mich morgen noch steigern kann.“
Ein Sieg fehlt den beiden Doppeln Erik Bottroff/David Steinle und Kathrin Mühlbach/Sabine Winter noch, um nach den drei Medaillen im Team-Wettbewerb erneut einen Podestplatz sicher zu haben. Die DTTB-Kombinationen beginnen am Schlusstag mit ihren Partien. Die Endspiele finden ab 16 Uhr statt; ab 18.20 Uhr starten die Siegerehrungen.

Im Doppel kam für Flörke/Hagemann in der zweiten Runde leider das Aus gegen die starken Franzosen Paul Lavergne/Viktorien Le Guen FRA mit 2:3 (-10, 8, -5, 8, -9).

Die Spiele mit DTTB-Beteiligung

Jungen-Einzel
Achtelfinale
David Steinle - Mattias Karlsson SWE 8. Januar 11.00 Uhr
Erik Bottroff - Robert Floras POL 8. Januar 11.00 Uhr
Philipp Flörke - Pietr Chodorski POL 8. Januar 11.00 Uhr


Philipp unterliegt dem an Nr. 1 gesetzten Polen
Jungen-Einzel Achtelfinale
Name Satz 1 Satz 2 Satz 3 Satz 4 Satz 5 Satz 6 Satz 7
Philipp Flörke GER 8 6 8 10      
Piotr Chodorski POL 11 11 11 12  

in 0:4 Sätzen. Trotzdem hat Philipp ein riesiges Turnier gespielt, welches ihm sicher einen großen Schub für die Zukunft geben wird.

Wir Borssumer gratulieren an dieser Stelle. FK



Artikel
Info zu RDF/RSS
Archiv
Mo 12.11.2018
Mo 12.11.2018
Do 08.11.2018
Mo 05.11.2018
Do 01.11.2018
Mi 31.10.2018
Di 30.10.2018
Mo 29.10.2018
Mi 24.10.2018
Di 23.10.2018
oben
© 2002-2018 SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung