Startseite
Archiv
News aus d. Abtlg.

Abteilung
Punktspielbetrieb
Mannschaften
Veranstaltungen
Fotoalben

Regelecke
TT-Links

Gästebuch

Impressum
Datenschutz
Rechtliches
www.bwb-tt.de SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung 18.11.2018

News aus der Abteilung Abteilung| Punktspielbetrieb| Veranstaltungen|

BW Borssum Tischtennisabteilung

Artikel der Startseite

Mo 17.03.2008:
3. Herren holte am Wochenende drei Punkte
Unentschieden gg Hundsmühlen; 9:6-Sieg gegen Tabellenletzten Sande II
Die 3. Herren von BW Borssum erspielte sich am Wochenende 3:1 Punkte. An eigenen Tischen konnte man gegen den Tabellenzweiten, Hundsmühlen, ein Unentschieden erspielen. Einen Tag später bezwang man auswärts den Tabellenletzten, Sande II, mit 9:6.

BWB III – Hundsmühler TV 8:8

Die Eingangsdoppel brachten eine 2:1-Führung. Trenn/Schüler bezwangen Gravekarstens/Marks mit 3:0, Bruns/Schmitt waren gegen Grunz/Grunz mit 3:1 erfolgreich und Koenigs/Lüken unterlagen mit 1:3 Hildebrandt/Dreyer.

Trenn erhöhte gegen Gravekarstens ohne Mühe auf 3:1, während Koenigs keine Chance gegen das gewöhnungsbedürftige Spiel von Grunz G. hatte.
In der Mitte verlor Bruns etwas überraschend gegen Marks und auch Toby Schüler zeigte nicht sein bestes Spiel und musste gegen Hildebrand seine erste Einzelniederlage einstecken. Im unteren Paarkreuz kam es zur Punkteteilung. Schmitt gewann deutlich gegen Grunz B. und Lüken hatte gegen Dreyer das Nachsehen. Zwischenstand: 4:5.
Stephan Trenn und Lars Koenigs siegten jeweils mit 3:0 und erspielten die 6:5-Führung. Nach einem 0:2-Satzrückstand konnte Bruns das Spiel gegen Hildebrandt noch ausgleichen und sich im Entscheidungssatz sogar zwei Matchbälle erspielen, die aber von Hildebrandt abgewehrt werden konnten. In der Verlängerung war das Glück beim Gast, dem zwei Netzroller zum 13:11 verhalfen.
In seinem zweiten Spiel machte es Schüler dann besser, er bezwang Marks mit 3:1 und brachte Borssum mit 7:6 in Führung. Das 8:6 konnte Schmitt in einer äußerst spannenden Begegnung gegen Dreyer erzielen, welche er mit 13:11 im Entscheidungssatz für sich entscheiden konnte. Durch eine deutliche Niederlage von Lüken, kam der Gast auf 8:7 heran, so dass das Enddoppel die Entscheidung bringen musste. Hier fanden Trenn/Schüler nicht richtig ins Spiel und mussten sich den gut spielenden Hildebrand/Dreyer nach fünf Sätzen geschlagen geben.

Borssum: Trenn (2), Koenigs (1), Bruns(-), Schüler (1), Schmitt (2), Lüken (-)
Hundsmühlen: Grunz G. (1), Gravekarstens (-), Hildebrandt (2), Marks (1), Dreyer (1), Grunz B. (1)
Doppel: 2:2

TuS Sande II – BWB III 6-9

Borssum verlor alle Eingangsdoppel deutlich und auch Bruns gab das erste Einzel nach gewonnenem ersten Satz noch ab, so dass der Tabellenletzte schnell mit 4:0 in Führung ging.
Erst Stephan Trenn brachte mit einem glatten 3:0-Erfolg gegen Dreyer die Wende.
Hermann Lüken konnte durch gutes Blockspiel gegen Kaste auf 2:4 verkürzen. Schmitt verspielte gegen Jörn Bruns eine 8:4-Führung im vierten Satz und musste sich auch im fünften Satz geschlagen geben. Im unteren Paarkreuz zeigten beiden Borssumer eine gute Leistung und wurden mit Siegen belohnt. Robbe gewann mit 3:2 gegen Waloschek und Klenz besiegte Luks mit 3:1. Durch Trenn, Bruns, Schmitt und Lüken folgten weitere vier Siege zur 8:5-Führung, so dass Klenz die Möglichkeit hatte den Siegpunkt zu erspielen, jedoch musste er sich Waloschek knapp beugen. Besser machte es Timo Robbe, der gegen Luks die Oberhand behielt und für den 9:6-Sieg der Borssumer sorgte.

Sande: Knoppe (1), Dreyer (-), Kaste (-), Bruns (1), Waloschek (1), Luks (-)
Borssum: Trenn (2), Bruns (1), Schmitt (1), Lüken (2), Klenz (1), Robbe (2)
Doppel 3:0
Artikel
Info zu RDF/RSS
Archiv
Sa 17.11.2018
Fr 16.11.2018
Mo 12.11.2018
Mo 12.11.2018
Do 08.11.2018
Mo 05.11.2018
Do 01.11.2018
Mi 31.10.2018
Di 30.10.2018
Mo 29.10.2018
oben
© 2002-2018 SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung