Startseite
Archiv
News aus d. Abtlg.

Abteilung
Punktspielbetrieb
Mannschaften
Veranstaltungen
Fotoalben

Regelecke
TT-Links

Gästebuch

Impressum
Datenschutz
Rechtliches
www.bwb-tt.de SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung 18.11.2018

News aus der Abteilung Abteilung| Punktspielbetrieb| Veranstaltungen|

BW Borssum Tischtennisabteilung

Artikel der Startseite

Di 24.03.2009:
Zwei Kantersiege der Ersten gegen die Absteiger Hertha BSC 2 und Göttingen!
Die Vizemeisterschaft ist schon gesichert. Ein riesiger Erfolg................


Vor dem Gö-Spiel: Philipp war 18 geworden und hat den Führerschein bestanden.

Die Siegesserie reißt nicht ab. An diesem Wochenende folgten der siebte und der achte Sieg in Folge in der Rückrunde. Gegen die Absteiger aus Berlin und Göttingen ließen wir nichts anbrennen und haben uns somit die Vizemeisterschaft bereits gesichert! Am Samstag reisten wir zunächst, in unsere Hauptstadt, nach Berlin. Nach den Eingangsdoppeln lagen wir mit 2:1 in Front. Während Lars und Marco, sowie Klaas und Florian siegten, hatten Philipp und André gegen Büchel und Dietrich das Nachsehen und mussten sich in drei Sätzen geschlagen geben. Im oberen Paarkreuz dominierte Lars seinen Kontrahenten Osbar und gewann deutlich. Philipp hingegen verspielte eine 2:0 und 9:5 Führung gegen Dietrich und verlor noch in fünf Durchgängen. Kempe gab gegen Marco zwar sein bestes, aber es sollte nur für einen Satzgewinn reichen. Klaas hingegen fand gegen Büchel nie zu seinem Spiel und verlor somit mit 1:3. Florian fuhr gegen Tran Thanh seinen ersten Fünfsatzsieg in dieser Saison ein. André hingegen machte es nicht so spannend und gewann souverän. Im zweiten Einzeldurchgang folgten dann noch einmal drei Siege von Lars, Philipp und Marco und perfekt war der 9:3 Auswärtserfolg. Nach nicht einmal zweieinhalb Stunden machten wir uns also wieder auf den Weg Richtung Ostfriesland.

Gegen Torpedo Göttingen waren uns die 1000km Autofahrt aber keineswegs anzumerken. Konzentriert gingen wir an die Tische und auch in diesem Spiel ließen wir unserem Gegner keine Siegmöglichkeit. Wie am Vortag lagen wir, nach den Doppeln, mit 2:1 in Führung. Wieder gewann unser Spitzendoppel und unser Doppel drei, Philipp und André mussten dagegen Kaufmann und Hollung zum Sieg gratulieren. Im oberen Paarkreuz wurden dann die Weichen zum Sieg gesetzt. Lars gewann sicher gegen Kösterelioglu und auch Philipp gewann gegen Ocko. Dieses Mal drehte er einen 0:2 Satzrückstand, um am Ende den Tisch als Sieger zu verlassen. Unsere Bank, das mittlere Paarkreuz, war auch an diesem Tag zuverlässig und gewann beide Partien deutlich. Dem stand Florian nichts nach und gewann klar gegen Ersatzmann Wiegmann. Leider verspielte André wieder einmal höchste Satzführungen und verlor unglücklich gegen Hollung. Das obere Paarkreuz setzte dann den Schlusspunkt. Lars und Philipp siegten beide in drei Sätzen und sicherten die Vizemeisterschaft, was die beste, je erzielte Plazierung in 18 Regionalligajahren bedeutet! Ein toller Erfolg! Aus eigener Hand können wir es jedoch nicht mehr schaffen noch Meister zu werden. Einem Sieg im letzten Saisonspiel, im Bezirksderby gegen den MTV Jever, müsste eine Niederlage des TSV Schwarzenbek beim Tabellenvierten SV Bolzum, oder dem Tabellendritten TUS Celle folgen. Mal sehen, was in den letzten Saisonspielen noch so passiert, aber nun gilt die ganze Konzentration dem letzten Heimspiel gegen Jever im Bezirksderby, welches wir unbedingt gewinnen wollen.                             FL


Artikel
Info zu RDF/RSS
Archiv
Sa 17.11.2018
Fr 16.11.2018
Mo 12.11.2018
Mo 12.11.2018
Do 08.11.2018
Mo 05.11.2018
Do 01.11.2018
Mi 31.10.2018
Di 30.10.2018
Mo 29.10.2018
oben
© 2002-2018 SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung