Startseite
Archiv
News aus d. Abtlg.

Abteilung
Punktspielbetrieb
Mannschaften
Veranstaltungen
Fotoalben

Regelecke
TT-Links

Gästebuch

Impressum
Datenschutz
Rechtliches
www.bwb-tt.de SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung 15.11.2018

News aus der Abteilung Abteilung| Punktspielbetrieb| Veranstaltungen|

BW Borssum Tischtennisabteilung

Artikel der Startseite

Di 31.03.2009:
Nach spannendem Fight in Widdelswehr knallten die Sektkorken im Minutentakt
Bericht des Spiels der 5. Herren in Widdelswehr


v.o. Jan, Stephan, Ralf, Walter, Stephan und Marcel Aufsteiger in die 1. Bkl!!!!

Am Samstag um 19.00 Uhr war es vollbracht. Blau-Weiß wurde seiner Favoritenrolle in Widdelswehr gerecht und siegte am Ende völlig verdient mit 9:4. Vorausgegangen waren enge und nervenaufreibende Machtes, die Blau Weiß zumeist positiv für sich gestalten konnte.

Den Grundstein zum Erfolg legte man in den Doppeln, insbesondere der 5-Satz-Sieg für Janssen und Koch über Hagen/ Goeman war immens wichtig für die Borssumer, die schnell mit 3:0 in Führung gingen. Der Vorsprung wurde ausgebaut, Tempel und Koch waren gegen Westermann und Müller in je 5 Sätzen erfolgreich und mussten alles geben. Tempel gewann hierbei den entscheidenden Satz mit 12:10. Walter erhöhte sogar noch einmal auf 6:0, rang Goeman nach verlorenem ersten Satz noch in vier Sätzen nieder. Wahrenberg musste danach seinem Gegner Hagen gratulieren, verlor nach starker Aufholjagd jedoch in fünf Sätzen und musste seine erste Niederlage in der Saison hinnehmen. Das starke untere Paarkreuz des Gastgebers gestaltete die Partie jetzt etwas offener, Haneborger gegen Janssen (in drei) und Tholen gegen Budde (in fünf) konnten auf 3:6 verkürzen.

Jetzt war wieder das obere Paarkreuz gefragt, hier mussten die Punkte jetzt kommen. Und sie kamen: Tempel bezwang Westermann verdient in vier Sätzen und der an diesem Tage beste Borssumer, Jan Koch, besorgte den achten Punkt mit einem 5-Satz-Sieg über Müller. Die beiden Partien im mittleren Paarkreuz verliefen parallel, beim Stand von 2:1 von Wahrenberg gegen Goeman lag Smid, dessen Spiel zuerst zählen sollte, noch 1:2 gegen Hagen hinten. Beide Partien gingen dann aber wieder in die Verlängerung. Wahrenberg verspielte gegen Goeman nach 10:4 – Führung die ersten drei Matchbälle, nahm eine Auszeit und konnte dann den vielumjubelten Sieg perfekt machen. Diesen hätte wohl auch Smid perfekt gemacht, doch nachdem die Luft dann raus war und Hagen sich noch einmal richtig reinhing, ging das Spiel an Widdelswehr.   

4 Stunden Spielzeit, 9:4 Spiele, 33:25 Sätze und gerade einmal 550:543 Punkte dokumentieren den engen Spielverlauf. Nach dem Spiel wurden die Meister – T-Shirts über gezogen und die Meisterschaft mit ordentlich Jim Beam bei Walter gefeiert. Die fünfte Herren freut sich, mit der Meisterschaft zu dem sehr guten Ergebnis im Herrenbereich insgesamt beigetragen zu haben!!!
Gratulation auch an die vierte Herren, welche die 1. BK dominiert hat und jetzt in die Bezirksliga aufsteigen wird!

Neudorf, Langholt und Loga: Borssum V ist wieder da !......    

Widdelswehr: Westermann (-), Müller (-), Hagen (2), Goeman (-), Haneborger (1), Tholen (1)
Borssum: Tempel (2), Koch (2), Smid (1), Wahrenberg (1), Budde (-), Janssen (-)
Doppel: 0:3.


In aller Euphorie und Vorfreude auf die kommende Saison dichtete Ralf B. folgendes Meisterlied für die 5. Herren:

Und so hauten wir nach altem Brauch
Widdelswehr tüchtig mit dem Hammer auf den Bauch

  Refrain : Neudorf, Langholt und Loga 
                Borssum 5 ist wieder da….   
Loquard wollte auf den Thron
Jetzt spielen sie nur Relegation
          
  Refrain : Neudorf….

Nur 2 x 8 zu 8 hat gereicht
Loquard ist das Gesicht gebleicht

  Refrain : Neudorf …..

Herbie ist ein guter Mann
Dem man nicht genug danken kann

  Refrain : Neudorf,…

Zu unser’m Spiel in der Krummhörn
Nahmen wir Herbie mit auf den Turn

  Refrain : Neudorf , ……

Er kam in die Halle frech
Loquard kippte die Kinnlade wech
      
  Refrain : Neudorf …..

Mit 9:4 fuhren wir wieder fort
Hoffnung war jetzt Loquards Lieblingswort 
      
  Refrain : Neudorf ….

Im Rückspiel waren wir alle so heiß
Stephan gewann endlich gegen  Zeiss
  
  Refrain : Neudorf  …….

Beide Stephans war’n in Doppel ’ne Bank
Oh… wie das Loquard stank
             
  Refrain : Neudorf  …….

Bei 8 :7 für den Gast
Habt ihr Ihnen eine Niederlage verpasst.
 
  Refrain : Neudorf  ….
Ein unentschieden mit letzer Kraft
Sicherte uns die Meisterschaft
 
  Refrain : Neudorf,…

Die ganze Saison blieben wir unbesiegt
Alle haben von uns ne Packung gekriegt.
 
  Refrain : Neudorf , …

Klaus war gegen Upleward dabei
2 x zu fünf und 11:3

  Refrain : Neudorf …

Und die Moral von der Geschicht
Unterschätze Borssums 5. nicht
Artikel
Info zu RDF/RSS
Archiv
Mo 12.11.2018
Mo 12.11.2018
Do 08.11.2018
Mo 05.11.2018
Do 01.11.2018
Mi 31.10.2018
Di 30.10.2018
Mo 29.10.2018
Mi 24.10.2018
Di 23.10.2018
oben
© 2002-2018 SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung