Startseite
Archiv
News aus d. Abtlg.

Abteilung
Punktspielbetrieb
Mannschaften
Veranstaltungen
Fotoalben

Regelecke
TT-Links

Gästebuch

Impressum
Datenschutz
Rechtliches
www.bwb-tt.de SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung 20.11.2018

News aus der Abteilung Abteilung| Punktspielbetrieb| Veranstaltungen|

BW Borssum Tischtennisabteilung

Artikel der Startseite

So 26.04.2009:
Philipp Flörke auf Platz 3 im Doppel bei den Deutschen Meisterschaften!
Mit Partner Marius Hagemann (TTS Borsum) holte er sich Bronze.
Bei der DM in Nassau lief es für Philipp zu Beginn des Turniers recht erfreulich, als er im Mixed mit Partnerin melissa Koser die Runde der letzten Acht erreichen konnte, was als ungesetzte Paarung nicht unbedingt erwartet werden konnte. Im Einzel wurde Philipp in der Gruppenphase nach Siegen über Raatz (WTTV) mit 3:0 und Qui (Baden-W.) mit 3:0, bei einer knappen 2:3-Niederlage gegen Nasratullah (Hessen)  Gruppenerste und zog damit in die Ko-Hauptrunde der letzten 32 ein. Hie konnte er leider seine Erfolgsserie nicht fortsetzen, als er mit 1:3 gegen Thorsten Mähner (Hessen) unterlag. Dafür lief es dann mit Partner Marius Hagemann (TTS Borsum) um so besser. Nach einem Freilos besiegte man Polthoff/Lenzen (Saarland) mit 3:0. In der Runde der letzten Acht trumpfte man auch gegen Mähner/Sumin (Hessen) auf, welche sie mit ebenfalls 3:1 besiegen konnten. Damit war das Halbfinale erreicht und eine Medaille schon sicher. Hier trafen sie auf Floritz/Malessa (Bayern/WTTV) welche an Nr. 2 gesetzt waren und dieser Rolle auch gerecht wurden, denn Philipp und Marius mussten beim 0:3 leider gratulieren. Aber der erreichte 3. Platz ist ein großer Erfolg für Philipp in seinem letzten Jugendjahr und die erste Medaille, welcher ein Borssumer je bei einer Deutschen Meisterschaft errungen hat. Dazu unseren herzlichen Glückwunsch an Philipp, eine tolle Leistung.
Nachfolgend der offizielle Ergebnistext des Veranstalters:
Die beiden Zweitligaspieler Philipp Floritz vom TV Hilpoltstein und Robin Malessa vom TTC Ruhrstadt Herne haben sich Gold im Jungendoppel gesichert. Das Duo schlug im Finale Patrick Franziska (TTC Elz) und Bernard Blinstein (SV Viktoria Preußen 07) mit 3:0 überraschend deutlich. „Patrick wirkte schon etwas müde“, kommentierte Bundestrainer Imhof. Letztlich sei das Endspiel aber die Paarung der beiden stärksten Doppel des Turniers gewesen. Franziska/Blinstein, die an drei gesetzt waren, hatten in der Vorschlussrunde die topgesetzten Arne Hölter (MTV Hattorf) und Tran Le Vu (Post SV Zeulenroda) mit 3:0 auf die Tribüne geschickt.
Floritz und Malessa waren im Halbfinale gegen Marius Hagemann (TTS Borsum) und Philipp Florke (BW Borssum) mit 3:0 erfolgreich.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

   
Artikel
Info zu RDF/RSS
Archiv
Mo 19.11.2018
Mo 19.11.2018
Sa 17.11.2018
Fr 16.11.2018
Mo 12.11.2018
Mo 12.11.2018
Do 08.11.2018
Mo 05.11.2018
Do 01.11.2018
Mi 31.10.2018
oben
© 2002-2018 SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung