Startseite
Archiv
News aus d. Abtlg.

Abteilung
Punktspielbetrieb
Mannschaften
Veranstaltungen
Fotoalben

Regelecke
TT-Links

Gästebuch

Impressum
Datenschutz
Rechtliches
www.bwb-tt.de SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung 14.11.2018

News aus der Abteilung Abteilung| Punktspielbetrieb| Veranstaltungen|

BW Borssum Tischtennisabteilung

Artikel der Startseite

Mo 12.10.2009:
1.Herren muss sich dem TuS Celle mit 5:9 geschlagen geben
Die 1. Herren musste am vergangenen Sonntag im vierten Saisonspiel die zweite Niederlage einstecken. Gegen die vor der Partie klar favorisierten Celleraner war allerdings ein Punktgewinn nicht außer Reichweite, doch auch dieses mal nutzten wir unsere Chancen nicht konsequent genug. Die Gäste, die am Tag zuvor bereits in Jever mit 9:5 erfolgreich waren, stellten aggressiv ihre Doppel auf, indem sie die Paarung Hoffmann/Turner als Spitzendoppel nominierten. Die beiden Spitzenspieler der Celleraner, Huuk und Petersen bildeten das Doppel zwei, Tröger und Kamischke das Doppel drei. Und leider ging die Doppelaufstellung unserer Gäste auf. Philipp und Marco spielten gut gegen Huuk/ Petersen, mussten sich aber letztendlich doch mit 2:3 Sätzen geschlagen geben. Am Nebentisch unterlagen auch Klaas und Gerrit der stark aufspielenden Kombination Hoffmann/Turner. Doch auch dieses mal konnten wir uns auf unser Doppel drei, Lars und Jonathan, verlassen. Gegen die beiden Linkshänder Kamischke und Tröger behielten die Borssumer hauchdünn in fünf Durchgängen die Oberhand und verkürzten den Rückstand auf 1:2.
Nun hatte es Philipp mit Petersen und Marco mit Huuk in den Duellen des oberen Paarkreuzes zu tun. Philipp spielte gut und führte schnell mit 2:1-Sätzen, verlor anschließend allerdings die Sicherheit in seinen Schlägen und musste sich dem Gegenüber doch noch nach fünf Sätzen beugen. Marco hingegen spielte einmal mehr sehr stark auf und ließ dem gegnerischen Spitzenspieler beim 3:0 nicht den Hauch einer Chance. Enttäuschend dann die Ergebnisse der ersten Einzelrunde in der Mitte. Klaas produzierte zu viele Fehler und unterlag Turner mit 1:3. Und auch Lars unterlag Hoffmann nach mäßiger Leistung mit 2:3. Beim Zwischenstand von 2:5 benötigten wir also dringend die Punkte von Gerrit und Jonathan, um das Spiel wieder offen gestalten zu können. Anfangs sah es bei Jonathan sehr gut aus. Er spielte stark und konzentriert, führte folglich mit 2:1-Sätzen. Danach spielte sich Kamischke in einer Rausch, Jonathan verlor den Faden und auch die Partie in fünf Sätzen. Und auch im Duell der beiden Noppenspezialisten, Gerrit und Tröger ging es über fünf Sätze. Gerrit konnte drei Matchbälle nicht zum Sieg verwandeln und verlor sein Einzel noch mit 13:15 im Entscheidungssatz.
Nach der ersten Einzelrunde lagen wir nun mit 2:7 im Rückstand.

Philipp konnte gegen Huuk in fünften Satz einen Matchball abwehren und verkürzte den Rückstand auf 3:7. Marco konnte nicht ganz an die starke Leistung des ersten Einzels anknüpfen und musste eine 1:3-Niederlage gegen Petersen akzeptieren. Deutlich verbessert zeigten sich dann Klaas und Lars. Beide spielten sehr gut und ließen ihren Kontrahenten keinen Satzgewinn. Beim 5:8-Rückstand keimte wieder Hoffnung auf. Doch Kamischke spielte auch in seinem zweiten Einzel sehr gut und schlug Gerrit mit 3:1. Somit stand unsere erste Heimniederlage der laufenden Saison fest. "Es war wieder mehr drin, doch wir nutzten unsere Chancen einmal mehr nicht" zeigte sich Klaas enttäuscht. "Die Gäste waren in den wichtigen Phasen einfach einen Tick besser" erkannte Lars die Leistung des TuS Celle an. Nun gilt es, die Niederlage schnell abzuhaken und sich auf die wichtigen Spiele um den Klassenerhalt gegen die beiden direkten Konkurrenten Jever und Bargteheide in 14 Tagen zu konzentrieren.

LB
Artikel
Info zu RDF/RSS
Archiv
Mo 12.11.2018
Mo 12.11.2018
Do 08.11.2018
Mo 05.11.2018
Do 01.11.2018
Mi 31.10.2018
Di 30.10.2018
Mo 29.10.2018
Mi 24.10.2018
Di 23.10.2018
oben
© 2002-2018 SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung