Startseite
Archiv
News aus d. Abtlg.

Abteilung
Punktspielbetrieb
Mannschaften
Veranstaltungen
Fotoalben

Regelecke
TT-Links

Gästebuch

Impressum
Datenschutz
Rechtliches
www.bwb-tt.de SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung 15.11.2018

News aus der Abteilung Abteilung| Punktspielbetrieb| Veranstaltungen|

BW Borssum Tischtennisabteilung

Artikel der Startseite

Do 29.10.2009:
Die 1. Herren muss zum Bezirksderby in Jever antreten.
Spielbeginn ist dort am Freitag um 20:00h!

Am heutigen Freitag hat unsere Erste im Weser-Ems-Derby beim MTV Jever ein weiteres, schweres Abstiegsduell von enormer Wichtigkeit zu bestreiten. Die Jeveraner sind mit 2:10 Punkten Tabellenvorletzter und die Borssumer stehen mit 2:8 Zählern nur einen Platz besser da. Jever hatte am vergangenen Spieltag den TSV Bargteheide zu Hause 9:6 bezwungen, wogegen wir Borssumer gegen eben diesen Gegner mit 7:9 äußerst knapp das Nachsehen hatten. Somit scheint eine enge Partie in Jever anzustehen, wobei der Heimvorteil der Jeveraner nicht zu unterschätzen sein dürfte, wenn sie denn komplett antreten werden. Die Gastgeber haben nämlich von Position 1 bis 6 nur ausländische Spieler auf dem Mannschaftsmeldeformular, bevor ein Nr. 7 der ehemalige Borssumer Florian Laskowski gemeldet ist. Bei der Wichtigkeit des Spiel's, zumal tags darauf auch noch gegen Friedrichsort gespielt wird, kann man aber davon ausgehen, das die Gastgeber komplett auflaufen werden. Dann würde Jacek Wandachowicz an Nr. 1 antreten, welcher zur Zeit mit einer Bilanz von 9:3 herausragend spielt. Ihm folgt an Zwei Audrius Kacerauskas (4:8) , welcher noch nicht seine rechte Form gefunden zu haben scheint. Die Mitte ist bei den Gastgebern mit Alexandru Petruscu (6:6) und Kestutis Zeimys (6:5) besetzt, welche beide eine ausgeglichene Bilanz aufweisen. Abwehrer Zbigniew Stefanski (1:3), welcher scheinbar nur in den Heimspielen zum Einsatz kommt und Rastsislaw Zhadzko (3:1), werden im unteren Paarkreuz zum Einsatz kommen. Somit treffen die Emder auf eine Mannschaft, wo man Petrescu und Zhadzko gar nicht kennt, gegen die anderen aber schon einige Vergleiche gehabt hat. Für beide Team's ein Spiel, wo gepunktet werden muß. Wer heute verliert, wird tief im Tabellenkeller drin bleiben. Die Borssumer werden alles daran setzen, nicht ohne Punktgewinn aus Jever abzureisen. Coach Fritz Koenigs meint: Es wird ein schwerer Gang in Jever werden, aber wenn wir unsere zum Teil hohen Führungen aus den letzten Spielen endlich einmal in einen Sieg umwandeln, dann sind wir in Jever nicht chancenlos. Der Knoten muss endlich einmal platzen. Die Borssumer werden mit Philipp Flörke (2:8), Marco Tuve (5:5), Klaas Lüken (5:5), Lars Brinkhaus (6:4), Gerrit Meyer (3:7) und Jonathan Habekost (5:4) in stärkster Besetzung auflaufen. Viel wird auch am Anfang vom Ausgang der Doppel abhängen, denn welches Team dort in Führung gehen kann, hat sicherlich eine sehr gute Ausgangslage. Für alle Borssumer Beteiligten ist schon vor dem Spiel klar, man muß den nötigen Biß und Kampfeswille an die Tische in Jever bringen, nur dann kann man dort etwas reißen.

Artikel
Info zu RDF/RSS
Archiv
Mo 12.11.2018
Mo 12.11.2018
Do 08.11.2018
Mo 05.11.2018
Do 01.11.2018
Mi 31.10.2018
Di 30.10.2018
Mo 29.10.2018
Mi 24.10.2018
Di 23.10.2018
oben
© 2002-2018 SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung