Startseite
Archiv
News aus d. Abtlg.

Abteilung
Punktspielbetrieb
Mannschaften
Veranstaltungen
Fotoalben

Regelecke
TT-Links

Gästebuch

Impressum
Datenschutz
Rechtliches
www.bwb-tt.de SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung 20.11.2018

News aus der Abteilung Abteilung| Punktspielbetrieb| Veranstaltungen|

BW Borssum Tischtennisabteilung

Artikel der Startseite

Sa 31.10.2009:
Friedrichsort gibt am Sonntag seine Visitenkarte in Borssum ab.
Die 1. Herren will den Auftrieb anch dem Jeversieg ausnutzen!


In Jever konnten alle punkten, gegen Friedrichsort wollen sie es fortsetzen!

Nach dem äußerst wichtigen 9:6 Auswärtssieg in Jever hat unsere Mannschaft am Sonntag um 14:00h die Gelegenheit, den Aufwärtstrend fortzusetzen, wenn es wieder gegen einen direkten Konkurrenten im Abstiegskampf geht. Man bekommt es mit dem Team aus Schleswig-Holstein zu tun, dem SV Friedrichsort ( bei Kiel ). Betrachtet man die Tabellensituation, dann ist es ein Kellerduell erster Güte. Friedrichsort ist Tabellenletzter mit 0:6 Punkten, obwohl dies noch nicht viel aussagt. Die Gäste haben bisher nämlich nur gegen Topteams gespielt. Gegen Reinickendorf 4:9, Bolzum 3:9 und bei den TT-Freunden Hamburg 5:9 verloren. Insofern muss man abwarten, wie sie sich gegen Gegner der unteren Tabellenregion schlagen werden. Die Borssumer stehen jetzt mit vier  Pluspunkten auf Platz 7 der Tabelle und müssen dringend weitere Zähler im Abstiegskampf einfahren. Gegen die Friedrichsorter, direkter Konkurrent, muss jetzt die Gelegenheit genutzt werden. Doch die Gäste aus dem Vorort von Kiel werden alles dran setzen, ihrerseits was zählbares aus Borssum zu entführen. Angeführt wird das Friedrichsorter Sextett von dem dänischen Spitzenspieler Mogens Sonnichsen (Bilanz 1:5) und dem ehemaligen Zweitligaspieler (früher Eintracht Leer) Karsten Willhöft (3:1). Beide Akteure zählen seit Jahren zu dem Besten was die Regionalliga zu bieten hat. Auf die Borssumer Philipp Flörke und Marco Tuve warten somit ganz harte „Brocken“. Das mittlere Paarkreuz bilden Neuzugang Michael Krumtünger (0:6) und Niklas Weinhold (1:1). Klaas Lüken und Lars Brinkhaus treffen auf zwei sehr unangenehme Spieler. Nach den guten Leistungen vom letzten Heimspiel scheinen beide Borssumer leicht favorisiert zu sein. Ebenfalls die Möglichkeit zum Punkten sollten Gerrit Meyer und Jonathan Habekost haben, wenn sie auf Axel Rösch (1:3), Christoph Hundhausen (1:3) oder Martin Raatz (2:1) treffen.

In den letzten Spielen haben wir oft versäumt den Sack zum Erfolg zuzumachen, dies soll sich gegen die Friedrichsorter nicht wiederholen. Ein Blick auf die Tabelle zeigt, wie eng es im Tabellenkeller zugeht. Wir dürfen uns jetzt also keinen Ausrutscher mehr erlauben, wir müssen unbedingt punkten“, so der sportliche Leiter Marco Tuve. Zahlreiche Zuschauer sollten den Weg in die Sporthalle am Wykhoffweg finden, denn die Spieler von Blau-Weiss brauchen in ihrer jetzigen Situation jegliche Unterstützung. Gemeinsam mit dem Publikum sollte es den Gastgebern gelingen beide Punkte zu holen, um den Anschluss ans Mittelfeld herzustellen.



Mit Sportgruß

Fritz Koenigs












Artikel
Info zu RDF/RSS
Archiv
Mo 19.11.2018
Mo 19.11.2018
Sa 17.11.2018
Fr 16.11.2018
Mo 12.11.2018
Mo 12.11.2018
Do 08.11.2018
Mo 05.11.2018
Do 01.11.2018
Mi 31.10.2018
oben
© 2002-2018 SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung