Startseite
Archiv
News aus d. Abtlg.

Abteilung
Punktspielbetrieb
Mannschaften
Veranstaltungen
Fotoalben

Regelecke
TT-Links

Gästebuch

Impressum
Datenschutz
Rechtliches
www.bwb-tt.de SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung 15.11.2018

News aus der Abteilung Abteilung| Punktspielbetrieb| Veranstaltungen|

BW Borssum Tischtennisabteilung

Artikel der Startseite

Mo 09.11.2009:
Doppelschwäche der 5. Herren verhindert möglichen Punktgewinn
Unglückliche 7:9-Niederlage gegen Nüttermoor; Klare 9:3-Niederlage in Neudorf
Doppelschwäche der 5. Herren verhindert möglichen Punktgewinn
Gegen Nüttermoor kassierte man eine unglückliche 7:9-Niederlage; In Neudorf unterlag man 9:3


1.Bezirksklasse Emden/Leer
5. Herren - SV Nüttermoor  7:9

Im Spiel gegen Nüttermoor starteten wir mit 0:3 Doppeln. Jan mit Stephan W. und Walter mit Ralf unterlagen mit 0:3, Fritz und Stephan T. kamen zwar in den 5. Satz, verloren aber dann klar mit 11:6.
In den Einzeln starteten wir eine furiose Aufholjagd. Stephan T. gewann gegen Maleika im 5. Satz, verlor aber gegen Fischer klar mir 3:0. Jan verlor beide Spiele, wobei er  Maleika im 3. und 4. Satz klar beherrschte. Doch im 5. Satz kamen Jans Bälle leider nicht mehr und so verlor er mit 3:2.

In der Mitte überzeugte Fritz mit 2 Siegen gegen Heyduk (3:1) und gegen Schlüter (3:0). Stephan W. hatte gegen Heyduk keine Chance und verlor 3:0, während er gegen Schlüter mit 3:1 gewann.

Stark spielte auch das untere Paarkreuz: Walter gewann beide Spiele klar, Keno gewann gegen Ersatzmann Düselder, verlor aber leider knapp gegen Fenske.

So lagen wir vor dem Abschlußdoppel mit 7:8 in Rückstand. Das Gästedoppel mit Maleika/Heyduk war von Fritz und Stefan T. trotz hoher Führungen (z.B. 6:2 im 3.Satz) nicht zu besiegen und gewann schließlich mit 3:1-Sätzen.

Fazit: Trotz 7:5 in den Einzeln am Ende ohne Punktgewinn ist wohl die bitterste Niederlage überhaupt. Dann kann man besser 9:3 verlieren ...


1.Bezirksklasse Emden/Leer
TTC Neudorf - 5. Herren  9:3

Am Tag nach der bitteren Niederlage gegen Nüttermoor ging es zum Auswärtsspiel gegen die Mannschaft aus Neudorf. Noch am Abend zuvor wurde bis spät in die Nacht über unsere Doppel diskutiert. Und auch in der Nacht hatten einige Spieler Probleme, ihren Frust über die verlorenen Doppel zu vergessen und Ihren Schlaf zu finden. Die Diskussion über die mögliche Doppel-Aufstellung wollte kein Ende nehmen und setzte sich bis in die Neudorfer Kabine fort. Dort entschied man sich dafür, Jan und Fritz als Doppel 1, Stephan T. und Walter als Doppel 2 und Stephan W mit Ralf als Doppel 3 aufzustellen.

Die sympathische Mannschaft aus Neudorf (3 x Noppe, 1 x Anti) überließ uns beim einspielen gleich 3 Tische, doch auch das brachte nicht viel. Wieder gingen Doppel 1 und 2 verloren. Jan und Fritz kamen nicht mit dem Block bzw. Belag der Gegner zurecht und Stephan T und Walter verloren denkbar knapp mit 11:9 im 5. Satz. Besser machten es Stephan W. und Ralf. Nach anfänglichen Schwierigkeiten stellten sie sich immer besser auf die Beläge Ihrer Gegner ein und entschieden das Doppel mit 3:1 für Borssum.

Der Rest ist schnell erzählt. Nur Stephan T. und Keno konnten jeweils ein Einzel gewinnen, die restlichen Spiele gingen alle an der Gastgeber, wobei Fritz seine 1. Niederlage einstecken musste.

Fazit: Immer noch auf der Suche nach den optimalen Doppeln gilt es am kommenden Freitag gegen Loga unbedingt zu gewinnen, da wir bei einem Sieg weiterhin im Soll liegen und uns von der Abstiegszone fernhalten können. Bei einer Niederlage allerdings ...
Artikel
Info zu RDF/RSS
Archiv
Mo 12.11.2018
Mo 12.11.2018
Do 08.11.2018
Mo 05.11.2018
Do 01.11.2018
Mi 31.10.2018
Di 30.10.2018
Mo 29.10.2018
Mi 24.10.2018
Di 23.10.2018
oben
© 2002-2018 SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung