Startseite
Archiv
News aus d. Abtlg.

Abteilung
Punktspielbetrieb
Mannschaften
Veranstaltungen
Fotoalben

Regelecke
TT-Links

Gästebuch

Impressum
Datenschutz
Rechtliches
www.bwb-tt.de SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung 15.11.2018

News aus der Abteilung Abteilung| Punktspielbetrieb| Veranstaltungen|

BW Borssum Tischtennisabteilung

Artikel der Startseite

Di 09.02.2010:
1. Herren erspielt ersten Rückrundensieg
Einer 6:9 Niederlage in Bargteheide folgte ein 9:7 Erfolg in Friedrichsort!


Thorsten holte seinen ersten Einzelsieg in der Regionalliga

Am Samstagmorgen reiste das Team der 1. Herren nach Schleswig Holstein um sich am Koppelwochenende mit dem TSV Bargteheide und dem SV Friedrichsort zu messen.
Gegen Bargteheide starteten die Jung's erneut schlecht ins Spiel und lagen nach den Doppeln 1:2 in Rückstand. Lediglich Marco und Lars konnten Schildhauer/ Clemens Velling klar mit 3:1 besiegen. Leider blieben Philipp und Jonathan gegen das Spitzendoppel Christian Velling und Ole Markscheffel ebenso chancenlos, wie Klaas und Thorsten Schlichting gegen Torben Markscheffel und Fabian Kutzner. Auch oben konnten Marco und Lars nicht überzeugen. Lars begann gegen Schildhauer stark und entschied den ersten Durchgang mit 11:2 für sich, verlor anschließend aber vollkommen den Faden und somit auch das Spiel mit 1:3. Marco konnte gegen Christian Velling keinen Satz gewinnen und blieb beim 0:3 chancenlos. Nachdem auch noch Philipp gegen Ole Markscheffel mit 0:3 unterlegen war, sah es beim Zwischenstand von 1:5 nach einem erneuten Debakel aus. Doch Klaas gewann nach starker Leistung in fünf Sätzen gegen Torben Markscheffel und anschließend gewann auch Jonathan durch ein überzeugendes 3:0 gegen Fabian Kutzner. Thorsten präsentierte sich gegen Clemens Velling kampfstark, es war eng in den Sätzen, doch leider reichte es nicht zu einem Satzgewinn. Nach der ersten Einzelrunde stand es somit 6:3 für die Gastgeber. Stark verbessert zeigten sich dann Marco und Lars, die ihre beiden Einzel mit 3:0 (Marco gegen Schildhauer) bzw 3:1 (Lars gegen Velling) für sich entschieden. Nachdem auch Philipp Torben Markscheffel in fünf Durchgängen bezwingen konnte, stand es 6:6. Als Schlüsselspiel entpuppte sich dann Klaas seine Partie gegen Ole Markscheffel, in der er knapp mit 9:11 im Entscheidungssatz das Nachsehen hatte. Anschließend unterlag Jonathan Clemens Velling deutlich mit 0:3 und auch Thorsten kam trotz guter Leistung gegen Fabian Kutzner nicht über einen Satzgewinn hinaus. Das Endergebnis von 9:6 stand somit fest! Wenn Klaas sein Spiel gekommen wäre, eine Punkteteilung wäre drin gewesen.
Am Sonntag reisten die Borssumer dann weiter nach Kiel um beim Tabellennachbarn SV Friedrichsort anzutreten. Erstmals in dieser Rückrunde startete das Team gut ins Spiel und konnte zwei Doppel gewinnen. Marco und Lars besiegten Weinhold/ Rösch ebenso klar wie am Nachbartisch Philipp und Jonathan gegen das Spitzendoppel der Kieler Wilhöft/Sonnichsen das Nachsehen hatten. Doch dieses Mal konnte unser Dreierdoppel, wieder besetzt durch Klaas und Thorsten überzeugen und sie gewannen in fünf Sätzen gegen Krumtünger/ Hundhausen, eine starke Leistung der beiden. Im oberen Paarkreuz kam es dann zu einer Punkteteilung.. Lars blieb nach mäßiger Leistung gegen Wilhöft chancenlos und Marco konnte den Dänen Sonnichsen mit taktisch klugem Spiel 3:1 in Schach halten. Unsere Mitte konnten diese Führung dann sogar auf 5:2 ausbauen. Phillip und Klaas spielten stark und konnten ihre Partien gegen Krumtünger und Weinhold deutlich gewinnen. Im unteren Paarkreuz folgten dann allerdings zwei Niederlagen. Jonathan spielte schwach und blieb beim 0:3 gegen Hundhausen chancenlos. Thorsten hingegen spielte erneut gut, doch auch gegen Rösch reichte es beim 8:11, 11:13 und 7:11 nicht zu einem Satzgewinn. Im Spitzendrittel konnten Marco und Lars die Führung nicht verteidigen. Beide verloren ihre Spiele mit 0:3 gegen Wilhöft bzw Sonnichsen. Als dann auch noch Philipp gegen Weinhold eine 2:1 Satz- und 8:4 Punktführung nicht in einen Sieg verwandeln konnte, sah es beim Zwischenstand von 5:7 aus Borssumer Sicht nicht mehr nach einem Punktgewinn aus. Doch auch gegen Krumtünger war Verlass auf eine Spitzenleistung von Klaas, der dieses Match deutlich gewann. Und auch Jonathan zeigte sich stark verbessert zur ersten Einzelrunde. In einem hochklassigen Match behielt unser Youngster die Nerven und gewann gegen Rösch nach 1:2 Satzrückstand doch noch im Entscheidungssatz. Am Nebentisch folgte dann die größte Überraschung dieses Spiels! Thorsten kämpfte sich beherzt in die Partie gegen Hundhausen und zeigte auch spielerisch eine tolle Leistung. Er belohnte sich dafür mit einem nicht erwarteten 3:1 Erfolg über Hundhausen und sicherte den Ostfriesen somit vorzeitig den ersten Punktgewinn der Rückrunde! Doch damit gaben sich Marco und Lars nicht zufrieden: in einem engen, hochklassigen Match hatten die beiden Borssumer die Nase vorne und konnten zum Jubel der Mannschaft durch einen 3:1 Erfolg über Wilhöft/Sonnichsen den ersten Sieg in der Rückrunde perfekt machen! Aufgrund der beiden engen Partien sind zwei Punkte ein akzeptables Ergebnis für die 1. Herren. Doch wenn man noch ernsthaft um den Klassenerhalt mitspielen möchte, müssen dem ersten Saisonsieg noch einige Überraschungssiege folgen! Doch es bleibt festzuhalten: Die Mannschaft „lebt“ noch und kämpft weiter! (LB)


Artikel
Info zu RDF/RSS
Archiv
Mo 12.11.2018
Mo 12.11.2018
Do 08.11.2018
Mo 05.11.2018
Do 01.11.2018
Mi 31.10.2018
Di 30.10.2018
Mo 29.10.2018
Mi 24.10.2018
Di 23.10.2018
oben
© 2002-2018 SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung