Startseite
Archiv
News aus d. Abtlg.

Abteilung
Punktspielbetrieb
Mannschaften
Veranstaltungen
Fotoalben

Regelecke
TT-Links

Gästebuch

Impressum
Datenschutz
Rechtliches
www.bwb-tt.de SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung 15.11.2018

News aus der Abteilung Abteilung| Punktspielbetrieb| Veranstaltungen|

BW Borssum Tischtennisabteilung

Artikel der Startseite

Di 16.02.2010:
Unentschieden der 1. Damen beim Kellerduell in Sande
... Remis hilft keinem weiter
Landesliga Weser-Ems
Tus Sande 2 - 1. Damen 7-7

Nach zwei engen 6:8-Niederlagen musste die 1. Damen im Kellerduell beim TuS Sande II aufschlagen. Nach hartem Kampf war das Resultat allerdings für beide Mannschaften ernüchternd.

Begonnen hat man mit einer Punkteteilung in den Doppeln.
Während Haseborg/Gottschlich gegen Krieger/Seidel 3:2 verloren, konnten Docter/Detmers gegen Heyen/Schulz nach vier Sätzen den Tisch als Sieger verlassen.
Nun musste Tina Docter in den ersten Einzeln gegen die gegnerische Nummer eins Martina Krieger, gegen die sie nach anfänglichen Schwierigkeiten mit 2:3 gewinnen konnte.
Auch Britta Haseborg konnte siegen – sie gewann gegen Mirja Seidel schon nach vier Sätzen.
Doch Katrin Detmers fand kein Konzept gegen Anja Heyen und musste sich 3:0 geschlagen geben.

Zum 2:4-Zwischenstand punktete Sandra Gottschlich gegen Martina Schulz mit 1:3.
In der zweiten Einzelrunde benötigte Krieger nur drei Sätze, um gegen Borssums Nummer eins Haseborg zu gewinnen.
Währenddessen schlug Docter die Spielerin Seidel mit einem 1:3-Sieg.
Eine redlich enge Partie wurde es zwischen Gottschlich und Heyen, die die Sanderin allerdings nach 13:11, 13:11, 10:12 und 12:10 für sich entschied.
Detmers allerdings verlor erneut mit 3:0 – dieses Mal gegen die Noppenspielerin Schulz.
Beim Zwischenstand von 5:5 deutete sich nun allmählich das Endergebnis an.
Eine Überraschung hätte zum Sieg noch gefehlt – doch sie blieb aus.
Haseborg hatte beim 0:3-Sieg gegen Heyen keine Probleme.
Im Gegensatz dazu hatte Gottschlich gegen Martina Krieger keine Chance.
Fast wäre es doch noch zur Überraschung gekommen, als Katrin Detmers zwischenzeitlich gegen Sandes Nummer zwei Mirja Seidel mit 2:1 führte. Aber letztendlich konnte die Spielerin aus Friesland doch noch das Spiel für sich entscheiden.
Den Punkt zum zumindest erforderten Unentschieden sicherte Tina Docter, die auch ihr drittes Einzel gewann. Sie bezwang Martina Schulz mit 1:3.

Somit endete das Kellerduell in einem Unentschieden, das keinem der beiden Damenmannschaften wirklich weiterhilft, um sich doch noch nach oben zu kämpfen.

Borssum: Haseborg (2), Docter (3), Gottschlich (1), Detmers; Doppel: 1:1
Artikel
Info zu RDF/RSS
Archiv
Mo 12.11.2018
Mo 12.11.2018
Do 08.11.2018
Mo 05.11.2018
Do 01.11.2018
Mi 31.10.2018
Di 30.10.2018
Mo 29.10.2018
Mi 24.10.2018
Di 23.10.2018
oben
© 2002-2018 SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung