Startseite
Archiv
News aus d. Abtlg.

Abteilung
Punktspielbetrieb
Mannschaften
Veranstaltungen
Fotoalben

Regelecke
TT-Links

Gästebuch

Impressum
Datenschutz
Rechtliches
www.bwb-tt.de SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung 15.11.2018

News aus der Abteilung Abteilung| Punktspielbetrieb| Veranstaltungen|

BW Borssum Tischtennisabteilung

Artikel der Startseite

Mi 17.02.2010:
3. Herren holt fünf Punkte aus den letzten drei Partien
Unentschieden beim Tabellenführer; Siege gegen Süderneuland und Bunde
Bezirksoberliga Herren
TuS Eversten – BW Borssum III 8:8

Beim Tabellenführer kamen die Borssumer zu einem Remis. Zu Beginn gingen alle Eingangsdoppel an den Gastgeber. Überraschend hierbei, dass Trenn/Bruns gegen Ashauer/Rocholz unterlegen waren.
Sogar 4:0 stand es, nachdem Gottschlich in fünf Sätzen gegen Meyer verlor. Erst Trenn brachte mit einem Sieg über van Lengen die Wende. Bruns und Saathof taten es ihm gleich und verkürzten auf 3:4. Im unteren Paarkreuz folgten zwei Niederlagen. Robbe unterlag Rocholz und van Hoorn verlor noch gegen Herrmann, obwohl er bereits mit 5:0 im Entscheidungssatz vorne lag. Zwischenstand 6:3.
Durch Siege von Trenn, Gottschlich und Bruns konnte Borssum zum 6:6 ausgleichen.
Doch Eversten ging erneut in Führung. Saathoff unterlag Heydinger und Robbe gab noch eine 2:0 Satzführung aus der Hand. Besser machte es Boris van Hoorn, der ein 0:2 noch in einen 3:2 Erfolg verwandelte und Rocholz bezwang. Beim Abschlussdoppel ging es hin und her, aber am Ende machte Stephan Trenn den Unterschied und das 8:8 war perfekt!

Eversten: Meyer (1), van Lengen (-), Ashauer (-), Heydinger (1), Herrmann (2), Rocholz (1)
Borssum: Trenn (2), Gottschlich (1), Bruns (2), Saathoff (1), Robbe (-), van Hoorn (1)
Doppel: 3:1


Bezirksoberliga Herren
SV Süderneuland – BW Borssum III 5:9

Bei einer der Topmannschaften der Bezirksoberliga kamen die Borssumer zu einem überraschenden Erfolg.
Die Doppel brachten eine 2:1 Führung für die Süderneulander, da nur Trenn/Bruns für Borssum punkten konnten.
Ralf Gottschlich hatte mit Wulff nur wenig Mühe und sorgte für den Ausgleich. Danach gab es vier knappe Fünfsatzerfolge für die Borssumer. Trenn bezwang Franken, nachdem er den vierten Satz noch gerade so herumreißen konnte. Dirk Saathoff wehrte im vierten Satz beim Stand von 5:10 alle Matchbälle ab und siegte im Anschluss gegen Boumann. Auch Bruns konnte das Spiel gegen Ahrends nach 0:2 noch für sich entscheiden. Für das 6:2 sorgte van Hoorn, der Benbrahim mit 12:10 im Entscheidungssatz bezwang. Erst Timo Robbe musste die erste Einzelniederlage am heutigen Tag aus Borssumer Sicht hinnehmen und verlor gegen Hevemeyer.
Im Anschluss fertigte Trenn Wulff ab, was das 7:3 bedeutete. Keine Chance hatte Gottschlich, der gegen Franken nur den ersten Satz gewinnen konnte. Den achten Punkt steuerte Bruns gegen Boumann bei. Die Niederlage von Saathoff gegen Ahrends war nur noch Ergebniskosmetik, da am Nebentisch Robbe bereits Benbrahim bezwungen hatte. Mit diesem Erfolg erspielten sich die Borssumer zwei nicht erwartete Punkte.

Süderneuland: Wulff (-), Franken (1), Boumann (-), Ahrends (1), Benbrahim (-), Hevemeyer (1)
Borssum: Trenn (2), Gottschlich (1), Bruns (2), Saathoff (1), Robbe (1), van Hoorn (1)
Doppel: 2:1


Bezirksoberliga Herren
BW Borssum III – TV Bunde 9:3

Gegen den Tabellenletzten aus Bunde gab es für die Borssumer keine Probleme. Alle Eingangsdoppel gingen mit 3:0 Sätzen an die Borssumer.
Nachdem Trenn gegen Frikke auf 4:0 erhöhte, gelang Hilbrands der erste Punkt für die Gäste. In einem Spiel mit vielen tollen Ballwechseln bezwang er Ralf Gottschlich knapp in vier Sätzen. Bruns erhöhte im Anschluss auf 5:1. Danach wurde es noch einmal spannend, da sowohl Robbe als auch Schlenker knapp im fünften Satz unterlegen waren. Schlenker verlor gegen Woest und Robbe hatte trotz 2:0 Satzführung am Ende noch gegen Lohrie das Nachsehen. Die erste Runde beendete Tempel dann mit einem 3:1 Erfolg über Freitag und brachte die Borssumer dadurch mit 6:3 in Front.
Es folgten Siege von Trenn (3:2 gegen Hilbrands), von Gottschlich (3:0 gegen Frikke) und von Bruns (3:0 gegen Lohrie). Dadurch war das 9:3 sichergestellt.


Bunde: Hilbrands (1), Frikke (-), Lohrie (1), Cordes (-), Freitag (-), Woest (1)
Borssum: Trenn (2), Gottschlich (1), Bruns (2), Robbe (-), Schlenker (-), Tempel (1)
Doppel: 3:0


Artikel
Info zu RDF/RSS
Archiv
Mo 12.11.2018
Mo 12.11.2018
Do 08.11.2018
Mo 05.11.2018
Do 01.11.2018
Mi 31.10.2018
Di 30.10.2018
Mo 29.10.2018
Mi 24.10.2018
Di 23.10.2018
oben
© 2002-2018 SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung