Startseite
Archiv
News aus d. Abtlg.

Abteilung
Punktspielbetrieb
Mannschaften
Veranstaltungen
Fotoalben

Regelecke
TT-Links

Gästebuch

Impressum
Datenschutz
Rechtliches
www.bwb-tt.de SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung 18.11.2018

News aus der Abteilung Abteilung| Punktspielbetrieb| Veranstaltungen|

BW Borssum Tischtennisabteilung

Artikel der Startseite

Di 02.03.2010:
4. Herren erspielt sich einen weiteren wichtigen Punkt in der Rückserie
Gegen Remels sicherte man sich durch das gewonnene Enddoppel einen Punkt
Bezirksliga West
BW Borssum IV – TTC Remels 8:8

Am vergangenen Samstag trat Borssums 4. Herren gegen den TTC Remels an. Man hatte noch im Hinterkopf, dass die Begegnung zur Hinrunde nach einer 7:3-Führung noch verloren ging (Endstand: 7-9).

Zu Beginn des Heimspiels gingen zunächst beide Doppel unglücklich verloren: Sowohl das Doppel Schmitt/Lüken als auch das zweite Doppel Schlenker/A. van Hoorn verloren im fünften Satz. Aber auch das Doppel B. van Hoorn/Karsten musste sich nach fünf Sätzen gegen das Doppel Trippler/Meyer geschlagen geben. Doch selbst nachdem Schmitt, ebenfalls nach fünf Sätzen, gegen Schröder verlor, war noch keine Wende in Sicht. Erst André van Hoorn schenkte den Borssumern ein kleines bisschen Hoffnung als er nach fünf spannenden Sätzen gegen Marcus Pfeil gewann. Im darauf folgenden Spiel gewann Hermann Lüken gegen Christian Trippler nach vier Sätzen. Doch Remels ließ nicht locker und baute nach einem Sieg von Hendrik Schmidt gegen Boris van Hoorn die Führung weiter aus. Es folgten die Spiele Schlenker gegen Janßen und Karsten gegen Meyer. Hier gewann Schlenker gegen Janßen nach vier Sätzen und Karsten verlor in drei Sätzen gegen Meyer.

Im zweiten Durchgang der Einzel unterlag Schmitt nach fünf spannenden Sätzen dem starken Marcus Pfeil. Zu diesem Zeitpunkt lag Remels mit 3:7 in Führung und nicht die Borssumer wie in der Hinrunde. Doch die Begegnung war noch lange nicht vorbei. Denn André van Hoorn und Hermann Lüken verringerten durch ihren Sieg den Rückstand, wobei André van Hoorn knapp im fünften Satz gewann. Im anschließenden Spiel sicherte Christian Trippler seiner Mannschaft ein Unentschieden, denn er gewann nach fünf Sätzen gegen Boris van Hoorn. Nun mussten Schlenker und Karsten erneut an die Tische, um wenigstens noch einem Unentschieden nahe zu kommen. Und beide bezwangen ihre Gegner in drei Sätzen, wobei bei beiden der erste Satz in der Verlängerung endete. So kam es, dass Hermann Lüken und Andreas Schmitt nochmals ihre Kräfte sammelten und zum Abschlussdoppel antraten. Nach fünf äußerst spannenden Sätzen endete das Doppel zu Gunsten der Borssumer. Die Freude, nach einem großen Rückstand noch ein Unentschieden erzielt zu haben, war groß und absolut verdient!

MK
Artikel
Info zu RDF/RSS
Archiv
Sa 17.11.2018
Fr 16.11.2018
Mo 12.11.2018
Mo 12.11.2018
Do 08.11.2018
Mo 05.11.2018
Do 01.11.2018
Mi 31.10.2018
Di 30.10.2018
Mo 29.10.2018
oben
© 2002-2018 SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung