Startseite
Archiv
News aus d. Abtlg.

Abteilung
Punktspielbetrieb
Mannschaften
Veranstaltungen
Fotoalben

Regelecke
TT-Links

Gästebuch

Impressum
Datenschutz
Rechtliches
www.bwb-tt.de SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung 14.11.2018

News aus der Abteilung Abteilung| Punktspielbetrieb| Veranstaltungen|

BW Borssum Tischtennisabteilung

Artikel der Startseite

Di 01.02.2011:
Verdiente Niederlage für die 2. Herren gegen Remels 2
Nach insgesamt enttäuschendem Auftritt (7:9) steckt man weiterhin in der Krise
1. Bezirksklasse Emden/Leer
2. Herren - TTC Remels 2 7:9

In einem Duell auf Augehöhe entführte der Gast aus Remels bei der 2. Herren von BWB beide Punkte. Dabei hätte unsere Mannschaft beide Zähler nach dem überraschenden Sieg von Loquard bei Potshausen sehr gut gebrauchen können. Remels musste das Fehlen ihrer Nummer 2 (de Vries) und Nummer 4 (Wilken) kompensieren, bei Borssum fehlte Glühwürmchengewinner und Reintegrationsfigur Stephan Tempel. Somit musste Walter an 2 spielen, Keno rückte an 4. Im unteren Paarkreuz agierten Thomas und Stephan W..

Nach den Doppeln lag Borssum gleich mit 1:2 zurück. Jan und Fritz hatten gegen Bünting/Habierski wenig Mühe, Walter und Stephan verloren erstmals ein Doppel und unterlagen Malec/Martens in vier Durchgängen. Thomas und Keno spielten anschließend recht konzeptlos gegen Meyer/Janssen, somit musste man zunächst einem Rückstand hinterherlaufen.

Mit großem Engagement konnte Fritz daraufhin Martens mit 12:10 im fünften Satz in die Knie zwingen, ein wichtiger Punkt für BWB. Walter spielte nach verlorenem ersten Satz gute Sätze 2 und 3 gegen den favorisierten Malec, musste sich letztendlich aber dann doch mit je 4:11 in den Sätzen vier und fünf geschlagen geben. Das mittlere Paarkreuz ging dann völlig unglücklich und teilweise auch unnötig an Remels, Jan (gegen Meyer) und Keno (gegen Bünting) unterlagen hauchdünn beide in fünf Sätzen. Nach einem Viersatzerfolg von Thomas über Habierski und einem unkonzentrierten Auftritt von Stephan gegen Janssen stand es letztendlich nach der ersten Einzelrunde 6:3 für den Gast, die zweifellos alles rausholten, was rauszuholen war.

Das 4:6 aus Borssumer Sicht besorgte anschließend Fritz, der hauchdünn gegen Malec (11:9 im fünften) die Nase vorn hatte. Eine insgesamt starke Leistung der Borssumer Führungsfigur, der nach seiner langwierigen Verletzung mit gutem Beispiel voran geht. Walter war anschließend gegen Martens alles andere als chancenlos; er unterlag jedoch in vier Sätzen, allesamt äußerst knapp. In der Mitte wurden an diesem Freitag ausschließlich Fünfsatzspiele bestritten – dieses Mal aber mit dem besseren Ausgang für die Borssumer. Jan, der zu diesem Zeitpunkt bereits arg gesundheitlich gehandicapt war, bog das Spiel gegen Bünting nach 0:2-Satzrückstand noch um (Respekt, 12:10 im Entscheidungssatz). Keno siegte über Meyer mit 11:7 im fünften Satz und stellte den 6:7-Anschlusspunkt wieder her. Thomas machte es anschließend gegen Janssen auch nicht besser als sein Vorgänger, unterlag nach einem ständigen Auf und Ab dann leider im bis zu diesem Zeitpunkt bereits absolvierten 8. Fünfsatzkrimi. Janssen mit seinem 3. Punkt im 3. Spiel darf hier durchaus als Matchwinner aus Sicht des TTC bezeichnet werden. Stephan stellte anschließend auf 7:8, überließ seinem Gegner Habierski gerade einmal 9 Punkte.

Das Abschlussdoppel ging dann in vier Sätzen an Remels, zumal bei Jan auch gesundheitlich leider nicht mehr viel ging.

Das 7:9 war in jedem Falle vermeidbar. An diesem Tag kam wieder vieles zusammen: Gesundheitliche Einschränkungen, fehlende Einstellung, fehlender Teamspirit, mangelnde Stärke in den Doppeln und ein nie aufsteckender Gast aus Remels – eine Mischung, die dann in einem 7:9 endet. Eine Analogie zum Potshausenspiel (ebenfalls 7:9) ist nicht verkennbar.

Borssums Zweite belegt mit 5:15 Punkten nach wie vor den Relegationsrang, kann selbigen aber mit einem Sieg über Aufsteiger Stapelmoor (6:14 Punkte) am 20.02. unter Umständen verlassen.

2. Herren: Koenigs (2), Smid (-), Koch (1), Kern (1), Schlenker (1), Wahrenberg (1)
Remels II: Malec, Martens, Bünting, Meyer (alle 1), Janssen (2), Habierski (-)
Doppel: 1:3
Artikel
Info zu RDF/RSS
Archiv
Mo 12.11.2018
Mo 12.11.2018
Do 08.11.2018
Mo 05.11.2018
Do 01.11.2018
Mi 31.10.2018
Di 30.10.2018
Mo 29.10.2018
Mi 24.10.2018
Di 23.10.2018
oben
© 2002-2018 SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung