Startseite
Archiv
News aus d. Abtlg.

Abteilung
Punktspielbetrieb
Mannschaften
Veranstaltungen
Fotoalben

Regelecke
TT-Links

Gästebuch

Impressum
Datenschutz
Rechtliches
www.bwb-tt.de SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung 18.11.2018

News aus der Abteilung Abteilung| Punktspielbetrieb| Veranstaltungen|

BW Borssum Tischtennisabteilung

Artikel der Startseite

Fr 25.02.2011:
Für die 1. Damen reichte es gegen Süderneuland 2 nur zu einem Unentschieden
Bezirksoberliga Nord
1.Damen – Süderneulander SV II 7:7

In ihrem vergangenen Punktspiel gegen den Süderneulander SV 2 reichte es für die 1. Damen nur zu einem 7:7-Unentschieden. Eine entscheidende Rolle spielte dabei die während des Spiels schlimmer werdende Verletzung von Britta Haseborg, die ihre letzten beiden Einzel kampflos abgeben musste.

Begonnen wurde mit den Doppeln, die ausgeglichen verliefen. Während Haseborg/Gottschlich mit 1:3 gegen das Spitzendoppel der Liga Dreier/Menssen verloren, gewannen Docter/Detmers mit 3:1 gegen Schumann/Feldmann.

In der ersten Einzelrunde gelang Docter danach ein souveräner 3:1-Sieg über Helga Schumann.
Britta Haseborg versuchte trotz ihrer Verletzung ihr erstes Einzel noch durchzuspielen, musste sich aber mit 0:3 Silke Dreier geschlagen geben. Sandra Gottschlich hingegen konnte mit 3:1 gegen Heike Feldmann gewinnen. Auch Katrin Detmers gewann – sie überzeugte mit einem deutlichen 3:0 gegen Nicole Menssen.

Die zweite Einzelrunde wurde spannender. Im Spitzenspiel Docter gegen Dreier gab es einige schöne Ballwechsel, doch die Borssumerin musste nach vier Sätzen ihrer Gegnerin gratulieren. Haseborg gab währenddessen ihr Einzel gegen Schumann kampflos ab, da sie mit ihrer Fußverletzung nicht weiterspielen konnte. Danach gelang Gottschlich nach vier Sätzen ein souveräner Sieg über Menssen.
Detmers machte es ein wenig spannender und gewann das einzige Fünf-Satz-Spiel des Abends gegen Feldmann.

Beim 6:4-Zwischenstand kam es dann zur alles entscheidenden letzten Einzelrunde. Gottschlich trat zunächst gegen die stark aufspielende Dreier an und verlor dabei mit 1:3. Dagegen konnte Docter mit 3:1 gegen Menssen gewinnen. Das Einzel von Haseborg wurde wieder mit einem 0:3 für die Gäste gewertet. Detmers hatte zum Schluss noch Chancen, den Sieg auszumachen, verlor aber mit einem knappen 1:3 gegen Schumann.

Somit holten die Borssumer Damen immerhin noch einen Punkt gegen den Süderneulander SV 2, wobei man mit einer in Normalform spielenden Haseborg sicher noch mehr hätte herausholen können.

Borssum: Docter (2), Haseborg, Gottschlich (2), Detmers (2); Doppel: 1:1
Artikel
Info zu RDF/RSS
Archiv
Sa 17.11.2018
Fr 16.11.2018
Mo 12.11.2018
Mo 12.11.2018
Do 08.11.2018
Mo 05.11.2018
Do 01.11.2018
Mi 31.10.2018
Di 30.10.2018
Mo 29.10.2018
oben
© 2002-2018 SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung