Startseite
Archiv
News aus d. Abtlg.

Abteilung
Punktspielbetrieb
Mannschaften
Veranstaltungen
Fotoalben

Regelecke
TT-Links

Gästebuch

Impressum
Datenschutz
Rechtliches
www.bwb-tt.de SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung 15.11.2018

News aus der Abteilung Abteilung| Punktspielbetrieb| Veranstaltungen|

BW Borssum Tischtennisabteilung

Artikel der Startseite

So 20.11.2011:
2. BK Emden: Das Spitzenspiel kann kommen
Nach 9:1-Sieg über SuS wird nun das Hinrundenfinale gegen Kickers II erwartet
Die 2. Herren wird Ihrer Favoritenrolle nach derzeitigem Stand in der 2. BK Emden vollkommen gerecht. Gegen SuS Emden gab die 2. Herren beim 9:1 im fünften Saisonspiel erst den insgesamt dritten Punkt ab und rangiert mit 10:0 Punkten (Spieldifferenz +42) an der Tabellenspitze. Hinter Borssum lauert Konkurrent Kickers II, der sich bisher ebenfalls keine Blöße gab, jedoch mit einer Spieldifferenz von +35 knapp hinter der 2. Herren liegt.

Das Spiel gegen SuS ist schnell erzählt. Die Eingangsdoppel gingen alle relativ deutlich an die Gastgeber, vor allem Ralf und Stephan überzeugtem beim nie gefährdeten 3:0 über Everwien/ Heeren. In den Einzeln konnte man die Führung nach dem oberen Paarkreuz ausbauen; Fritz gewann gegen den blockstarken Schnittka nach 1:2 - Satzrückstand knapp in fünf Durchgängen. Stephan ließ dem unmotivierten Everwien in drei Sätzen nicht den Hauch einer Chance.

Das mittlere Paarkreuz tat sich in seinen Einzeln unnötig schwer. Thomas siegte gegen mit Ach und Krach gegen Kampen in fünf Sätzen, entscheidend für den Sieg mag eine nicht zu erwartende Rückhand beim Stand von 8:8 im Entscheidungssatz gewesen sein. Jan zeigte sich in seinem Einzel dann leider von seiner schlechteren Seite und musste Heeren nach 5:0 - Führung im fünften Satz noch zu dessen Sieg gratulieren. Er schmiss danach bereitwillig 10 € in die Mannschaftskasse, die sich mittlerweile nach dem Schlägervergessen von Fritz und dem Zuspätkommen vom Schreiber dieses Berichtes merklich auzufüllen scheint.

Anhand des unteren Paarkreuzes - ohne dem Gegner in irgendeiner Weise zu Nahe kommen zu wollen oder aber die Siege von Keno bzw. Ralf schmälern zu wollen - kann man das derzeitige Niveau der 2. BK deutlich ablesen. Das untere Paarkreuz gab in seinen fünf Matches und 10 Spielen gegen seine Gegner erst drei ganze Sätze ab. Auch gegen Köhler bzw. Langheim wurden durch Keno bzw. Ralf drei ungefährdete Siege eingefahren. Übereinstimmende Meinungen nach dem Spiel gingen dahingehend, dass die Kreisliga Emden in einigen Bereichen stärker sei als die 2. BK, was vor allem auch dem gespielten 6er-Mannschaftssystem geschuldet sein dürfte.

Am Ende der Begegnung stand ein niemals gefährdeter Sieg von Fritz über Everwien (3:0) im "Spitzenspiel". Zu erwähnen ist noch, dass sich der Gast von SuS leider trotz des kollegialen Verhaltens von BWB vor Beginn des Spiels - nähere Einzelheiten werden an dieser Stelle zur Aufrechterhaltung dieses Verhaltens auch nicht genannt - nicht zum verabredeten Bier nach dem Spiel in der Kabine blicken ließ.

Um solchen Szenarien konsequent in Zukunft aus dem Wege zu gehen, muss der Aufstieg in die 1. BK realisiert werden. Dazu ist aber mindestens ein Sieg in dieser Saison Gegen Kickers II erforderlich. Das Spitzenspiel findet am 03. Dezember parallel zum Spitzspiel der 1. Damen gegen bärenstarke Holtriemerinnen statt. Spielbeginn bei beiden Partein ist 17:30 Uhr.

Wir hoffen daher auf zahlreiche Unterstützung!!!

SW





 












Artikel
Info zu RDF/RSS
Archiv
Mo 12.11.2018
Mo 12.11.2018
Do 08.11.2018
Mo 05.11.2018
Do 01.11.2018
Mi 31.10.2018
Di 30.10.2018
Mo 29.10.2018
Mi 24.10.2018
Di 23.10.2018
oben
© 2002-2018 SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung