Startseite
Archiv
News aus d. Abtlg.

Abteilung
Punktspielbetrieb
Mannschaften
Veranstaltungen
Fotoalben

Regelecke
TT-Links

Gästebuch

Impressum
Datenschutz
Rechtliches
www.bwb-tt.de SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung 15.11.2018

News aus der Abteilung Abteilung| Punktspielbetrieb| Veranstaltungen|

BW Borssum Tischtennisabteilung

Artikel der Startseite

Mi 29.02.2012:
Drei Punkte aus zwei Spielen für die 1. Damen
Klarer 8:1-Sieg gegen Holtriem 2, Unentschieden bei Elsfleth 2
Bezirksoberliga Nord Damen

Vergangenes Wochenende trat die 1. Damen gleich bei zwei Punktspielen an, wobei sich die Aufstellungen sehr differenzierten. Am Freitag war die TTG Nord Holtriem II zu Gast und musste sich schon nach einer 1 3/4 Stunde gegen Tina Docter, Lilly Koenigs, Inka Docter und Katrin Detmers mit 8:1 geschlagen geben. Am Sonntag ging es dann nach Elsfleth, wo Tina Docter und Katrin Detmers mit den Ersatzspielerinnen Daniela Biskup-Tönjes und Linda Baumann nach einigen umkämpften Spielen ein Unentschieden erreichten.

1. Damen – TTG Nord Holtriem II 8:1
Nachdem sich die Damen bei den Doppeln noch die Punkte teilten – T.Docter/Detmers gewannen nach vier Sätzen, Koenigs/I. Docter verloren knapp im fünften Satz – konnten die Borssumerinnen alle folgenden Einzel für sich entscheiden.
Bis auf Koenigs' erstes Einzel, welches sie mit 3:1 gegen Liane Frerichs-Janssen gewann, und ausgenommen von Inka Docters starkem Fünf-Satz-Sieg gegen Kerstin Janßen wurde in den weiteren fünf Einzeln kein einziger Satz abgegeben. Überzeugend war dabei auch Katrin Detmers, die nach längerer Zeit ihre zwei Spiele souverän gewinnen konnte.

1. Damen: T. Docter (2), Koenigs (2), Detmers (2), I. Docter (1); Doppel: 1:1

Elsflether TB II – 1. Damen 7:7
Das zweite Punktspiel ging leider nicht so schnell und erfolgreich vonstatten. Borssum reiste mit zwei Ersatzspielerinnen an, wobei Biskup-Tönjes auch noch durch einen Infekt geschwächt antreten musste.

Wie das Spiel endete, so teilte man sich auch schon in den Doppeln die Punkte. Während Docter/Detmers 1:3 gegen Beer/Meyer gewannen, mussten sich Biskup-Tönjes/Baumann mit 3:0 Mehrens/Buse geschlagen geben.

Auch die erste Einzelrunde verlief sehr ausgeglichen. Detmers spielte zwar gut auf, doch fehlte letztlich das Quäntchen Glück und verlor mit 11:9 im fünten Satz gegen Beer. Währenddessen gelang Docter ein 1:3-Erfolg über Meyer.
Danach unterlag Baumann trotz eines sehr guten Starts Mehrens mit 3:1. Biskup-Tönjes hingegen hatte keine Probleme gegen Buse und dominierte die gewonnenen drei Sätze.

Ihr gleich machte es Docter, die ebenfalls nur drei Sätze in der zweiten Einzelrunde gegen Beer benötigte.
Es folgten zwei hart umkämpfte Fünf-Satz-Spiele. Während Detmers erneut mehr als knapp (10:12, 13:11, 8:11, 11:5, 13:11) das Nachsehen hatte, konnte Biskup-Tönjes ihre Gegnerin im Entscheidungssatz bezwingen.
Dagegen fand Baumann kein Konzept gegen Buse und verlor 3:0.

Die alles entscheidende dritte Einzelrunde begann und mit dieser konnte Tina Docter auch ihren dritten Einzelerfolg beisteuern.
Anders als bei Biskup-Tönjes und Baumann, die trotz guter Ballwechsel ihren Gegnerinnen Beer und Meyer gratulieren mussten.
Doch den Punkt zum 7:7 sicherte Katrin Detmers mit einem 1:3-Erfolg, sodass die Borssumerinnen obgleich einiger Schwächungen noch mit einem Punkt die Heimreise antreten konnte.
Letztlich kein schlechtes, aber ein wenig ärgerliches Ergebnis, wenn man den Verlauf einiger Partien betrachtet.

1. Damen: T. Docter (3), Detmers (1), Biskup-Tönjes (2), Baumann; Doppel: 1:1
Artikel
Info zu RDF/RSS
Archiv
Mo 12.11.2018
Mo 12.11.2018
Do 08.11.2018
Mo 05.11.2018
Do 01.11.2018
Mi 31.10.2018
Di 30.10.2018
Mo 29.10.2018
Mi 24.10.2018
Di 23.10.2018
oben
© 2002-2018 SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung