Startseite
Archiv
News aus d. Abtlg.

Abteilung
Punktspielbetrieb
Mannschaften
Veranstaltungen
Fotoalben

Regelecke
TT-Links

Gästebuch

Impressum
Datenschutz
Rechtliches
www.bwb-tt.de SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung 18.11.2018

News aus der Abteilung Abteilung| Punktspielbetrieb| Veranstaltungen|

BW Borssum Tischtennisabteilung

Artikel der Startseite

Di 11.09.2012:
Landesrangliste der Schüler A und C in Borssum war ein Top-Event!
Niedersachsens Schülerspitze mit starken Leistungen


Die A-Schüler: v.l.n.r. 2. Tobias Hippler, 1. Cedric Meissner, 3. Jonah Schlie

Beim von uns ausgerichteten Landesranglisten-Turnier der Schüler A und C gab es am vergangenen Wochenende tollen Tischtennissport im Sportzentrum zu sehen. Die 64 Spieler und Spielerinnen, angefeuert von vielen Betreuern, neutralen Zuschauern und vielen angereisten Eltern, zeigten hochklassige Ballwechsel. Überraschend konnte der Bezirk Braunschweig zwei Ranglistensieger stellen, wogegen die Hannoveraner und die Akteure von Weser-Ems sich mit je einem Sieger begnügen mussten.

Die jüngsten C-Schüler, bis 10 Jahre, hatten mit dem neunjährigen Tammo Misera von Hannover 96 den besten Spieler in ihren Reihen, denn er blieb ohne Spielverlust und holte sich verdient den Titel. Auf Platz 2 kam sein Vereinskollege Mikael Hartstang, gefolgt vom Dritten aus Braunschweig Bjarne Kreißl. Der ostfriesische Teilnehmer Bennett Robben von Eintracht Nüttermoor konnte als jüngster Teilnehmer (8 Jahre), mit zwei gewonnenen Spielen, einen achtbaren 15. Platz erringen. Ihm wird die Zukunft gehören, da waren sich die Experten einig.
Ebenfalls ungeschlagen blieb bei den C-Schülerinnen Viola Bach vom RSV Braunschweig, welche Finja Hasters (SV Union Meppen) und Paulina Nolte (Torpedo Göttingen) ganz knapp auf die Plätze verweisen konnte.

Bei den A-Schülerinnen (bis 14 Jahre) gab es einen Weser-Ems-Sieg, denn mit Gina Henschen vom SV Oldendorf setzte sich letztendlich die Beste durch, sie ließ nur einen Spielverlust zu. Auf Rang zwei kam Caroline Hajok vom RSV Braunschweig , gefolgt von Niina Shiiba (ebenfalls Oldendorf), beide wiesen je zwei Niederlagen auf. Mit Maira Jannsen vom SV Ochtersum war hier auch eine Ostfriesin am Start. Mit ihrem Materialspiel konnte sie doch einigen Gegnerinnen Schwierigkeiten bereiten und erreichte letztendlich einen sehr guten 6. Platz.

Die hochklassigen Ballwechsel gab es bei den A-Schülern zu sehen, wo mehrere Spieler favorisiert waren. Zu Beginn der Endrunde musste der hoch gehandelte Daniel Kleinert (MTV Jever) wegen einer Rückenverletzung leider aufgeben und kam somit auf den achten Rang. Mit dem Braunschweiger Cedric Meissner (Torpedo Göttingen) gab es dann den Überraschungssieger der Konkurrenz. Als jüngster Teilnehmer dieser Klasse (Jg. 2000) konnte er sich gegen die höher eingeschätzten und favorisierten älteren Spieler durchsetzen. Am Ende wiesen Cedric Meissner und der Hannoveraner Tobias Hippler (TSV Heiligenrode) in der Endrunde je 6:1 Spiele auf. Wegen des besseren Satzverhältnisses von Meissner, musste Hippler dann mit Platz zwei vorlieb nehmen. Auf den dritten Rang kam hier Jonah Schlie von der TSG Dissen.

Bei der abschließenden Siegerehrung bekamen alle Aktiven ihre Urkunden, überreicht von der Blau-Weiss Vereinsvorsitzenden Heidrun Burfeind und die jeweils ersten drei bekamen Medaillen vom TTVN, Pokale vom Hauptsponsor der VGH, vertreten durch Herrn Ammermann, übergeben, rundeten eine tolle Veranstaltung ab. Hierbei äußerten sich die Landestrainer und Funktionäre des TTVN nicht nur von den Leistungen der Aktiven her begeistert, sondern sprachen auch den Verantwortlichen des Organisationsteams unserer Abteilung ein großes Lob aus. Nicht nur der Ablauf war perfekt, sondern vor allem die digitale Ausweisung aller Ergebnisse, hautnah nach Spielende, auf zwei Fernsehern in der Halle und per Beamer auf eine Leinwand in der Cafeteria des Sportheims sorgten für Aufsehen. Dazu passten dann auch die 25 vereinseigenen Schiedsrichter, welche, einheitlich gekleidet, im Dauereinsatz waren. Der Verband empfahl uns Borssumern, sich unbedingt für weitere höhere Aufgaben zu bewerben!

Aller Ergebnisse gibt es auf unserer Webseite zum Turnier.

Das Siegerfoto zeigt die A-Schüler Tobias Hippler (TSV Heiligenrode) als Zweiten, den Sieger Cedric Meissner (Torpedo Göttingen) und den Dritten Jonah Schlie (TSG Dissen).

Artikel
Info zu RDF/RSS
Archiv
Sa 17.11.2018
Fr 16.11.2018
Mo 12.11.2018
Mo 12.11.2018
Do 08.11.2018
Mo 05.11.2018
Do 01.11.2018
Mi 31.10.2018
Di 30.10.2018
Mo 29.10.2018
oben
© 2002-2018 SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung