Startseite
Archiv
News aus d. Abtlg.

Abteilung
Punktspielbetrieb
Mannschaften
Veranstaltungen
Fotoalben

Regelecke
TT-Links

Gästebuch

Impressum
Datenschutz
Rechtliches
www.bwb-tt.de SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung 15.11.2018

News aus der Abteilung Abteilung| Punktspielbetrieb| Veranstaltungen|

BW Borssum Tischtennisabteilung

Artikel der Startseite

Do 24.01.2013:
Borssum II ist sofort in der Spur
Zum Rückrundenauftakt gab es ein 9:4 über Potshausen
Ein Bericht von Stephan

In der 1. BK Emden/ Leer ist die 2. Herren von BWB gut in die Rückrunde gestartet. Nach knapp 2,5 Stunden Spielzeit stand am Ende ein dem Grunde nach nie gefährdeter Sieg gegen das Team, das den Blau Weißen in der Hinrunde noch mit 9:3 eine empfindliche Niederlage beifügte.

Für Fritz, der nach seiner langen Verletzung noch weiter geschont wurde, rückte wie zu Beginn der Hinserie Lenard in die Mannschaft an Position 2. Somit konnten Stephan in der Mitte und Boris im unteren Paarkreuz aufgestellt werden.

Die Doppel liefen ungleich besser als im Hinspiel. Mit 2:1 spielte man sich eine gute Ausgangsposition für die Einzel heraus. Das neue Borssumer Spitzendoppel Timo/ Stephan behielt in den entscheidenden Augenblicken gegen Oltmanns/ Sempell die Nerven und siegten knapp in vier Sätzen. Lenard und Jan gaben ihr Spiel nach 2:0 - Satzführung leider noch gegen Engels/ Pietrowski ab. Thomas und Boris hatten gegen Gruben/ Lühring am Ende mit 3:2 (12:10 im fünften Satz) das glücklichere Ende für sich.

In den Einzeln durfte zunächst Timo gegen Oltmanns, der nach einer hervorragenden Hinserie nun oben spielen durfte, ran. Leider musste er seinem Gegner nach fünf Sätzen gratulieren. Lenard spielte gegen Engels wesentlich cleverer als noch im Hinspiel und fuhr mit 3:0 verdient den ersten Einzelpunkt für den Gastgeber ein. Die Mitte ließ nichts anbrennen: Sowohl Stephan (gegen Sempell) als auch Jan (gegen Gruben) dominierten ihre Partien spielerisch und siegten in drei bzw. vier Sätzen doch recht deutlich. Auch im unteren Paarkreuz konnten überzeugende Siege herausgespielt werden: Boris (gegen Pietrowski) und Thomas (gegen Lühring) hatten mit ihren Gegnern selten Probleme. Die Basis beider Erfolge wurde durch topspinorientiertes Angriffsspiel gelegt.

Somit stand es recht schnell 7:2 für Borssum.

Die Gäste konnten anschließend verkürzen, als Engels gegen Robbe mit 3:1 punkten konnte. Bei Borssums Nummer 1 fehlten heute die sonst in dieser Saison schon oft abgerufenen letzten 10-20%. Lenard erwischte heute einen sehr guten Tag, vor allem auch kämpferisch. Und weil die Einstellung stimmte, stimmte am Ende auch das Resultat: 13:15, 20:22, 13:11, 13:11 und 11:2 hieß es am Ende gegen Oltmanns, dem am Ende die Ressourcen fehlten noch einmal Paroli bieten zu können. Riesen Kompliment an den Joungster, der heute ein absoluter Gewinn für die Mannschaft war.

Stephan hätte anschließend den Sack schon zumachen können. Machte er aber nicht. Wie in der Hinrunde fand er gegen das unangenehme Spiel von Gruben kein Rezept. Am Ende hieß es 1:3. Somit war es Jan vorbehalten, den entscheidenden Punkt zu besorgen. Gegen Sempell, dem heute nichts gelingen wollte, siegte er glatt in drei Sätzen.

Borssum gastiert am 02. Februar zum nächsten Punktspiel in Nüttermoor (Hinspiel 5:9 aus Borssumer Sicht). Wenn alle ihre Form abrufen, könnte da auch etwas drin sein.

BWB:     Robbe (-), Budde (2), Wahrenberg (1), Koch (2), van Hoorn (1), Schlenker (1)
Pots:     Engels (1), Oltmanns (1), Gruben (1), Sempell (-), Lühring (-), Pietrowski (-)
Doppel:  2:1




























 






Artikel
Info zu RDF/RSS
Archiv
Mo 12.11.2018
Mo 12.11.2018
Do 08.11.2018
Mo 05.11.2018
Do 01.11.2018
Mi 31.10.2018
Di 30.10.2018
Mo 29.10.2018
Mi 24.10.2018
Di 23.10.2018
oben
© 2002-2018 SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung