Startseite
Archiv
News aus d. Abtlg.

Abteilung
Punktspielbetrieb
Mannschaften
Veranstaltungen
Fotoalben

Regelecke
TT-Links

Gästebuch

Impressum
Datenschutz
Rechtliches
www.bwb-tt.de SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung 18.11.2018

News aus der Abteilung Abteilung| Punktspielbetrieb| Veranstaltungen|

BW Borssum Tischtennisabteilung

Artikel der Startseite

Di 19.03.2013:
1. Damen sichert sich vorzeitig die Meisterschaft


Meister! Inka, Lilly, Herma, Tina

Bezirksoberliga Nord

Ein Bericht von Tina:

Mit zwei deutlichen Siegen am Wochenende gelang es der 1. Damen, die Meisterschaft in der Bezirksoberliga Nord vorzeitig für sich zu entscheiden. Sowohl zu Hause gegen den Elsflether TB II als auch auswärts beim FC Rastede blieb man erfolgreich und kann bei noch einem ausstehenden Spiel nicht mehr vom Süderneulander SV eingeholt werden.

1. Damen – Elsflether TB II 8:0

Im für die Emderinnen wohl schnellsten Spiel der Saison gab es insgesamt nur drei Satzverluste. Tina und Inka Docter starteten schon souverän und bezwangen Beer/Meyer mit 3:0. Koenigs/Garen hatten mehr Schwierigkeiten, gewannen gegen R. Buse/Gnandi aber dennoch mit 3:2.

Im ersten Einzel hatte Tina Docter in nur einem Satz mehr zu kämpfen, was den 3:0-Sieg gegen Stefanie Meyer aber nicht gefährdete. Auch Lilly Koenigs spielte gut auf und besiegte Rieke Buse mit 3:1. Danach konnte Elsfleth nicht mal mehr einen Satz für sich entscheiden. Herma Garen und Inka Docter beendeten die erste Einzelrunde gegen Sarah Gnandi und Ursula Buse jeweils nach drei Sätzen. Schon die nächsten zwei Einzel von T. Docter und Koenigs sicherten daraufhin nach 1 ½ Stunden die Punkte für einen 8:0-Sieg über die Damen aus Elsfleth.

1. Damen:
T. Docter (2), Koenigs (2), Garen (1), I. Docter (1); Doppel: 2:0


FC Rastede – 1. Damen 2:8

Beim FC Rastede erreichte die 1. Damen zwar auch ein nach außen hin deutliches Ergebnis, hatte währenddessen aber viel mehr zu kämpfen und einige spannende Momente zu bieten.
Während Tina und Inka Docter ein gutes Geschwisterdoppel abgaben und 0:3 gegen Otten/Evers gewannen, mussten Koenigs/Garen einen 2:1-Rückstand gegen Ahlers-Bolting/Ladwig aufholen. Dies gelang ihnen aber und führte zu einem 2:3-Sieg.

Die erste Einzelrunde begann direkt mit einem sehr intensiven Spiel. Bei Lilly Koenigs war gegen Bärbel Otten höchste Konzentration gefragt – dennoch unterlag sie mit 3:1. Tina Docter benötigte erst einen Eingewöhnungssatz gegen Noppenspielerin Anne Ahlers-Bolting, ehe sie noch deutlich gewann (11:9, 1:11, 3:11, 3:11). Ähnlich erging es Inka Docter, die gegen Saskia Ladwig – eine ehemalige Borssumer Jugendspielerin – auch erst warm werden musste. Den 2:0-Rückstand holte sie sogar noch auf, jedoch verlor sie den Entscheidungssatz.
Auch Herma Garen benötigte fünf Sätze, um dann aber gegen Anna Evers den Tisch als Siegerin zu verlassen.

Die zweite Einzelrunde wurde mit einem weiteren Fünf-Satz-Spiel eröffnet. Bärbel Otten bereitete Tina Docter mit einem sehr cleveren Spiel große Schwierigkeiten. Den ersten Satz schon verloren, gelang Docter es den zweiten Satz nach 10:5-Rückstand noch zu gewinnen und das Einzel mit 2:3 für sich zu entscheiden. Danach zeigten Koenigs und Garen jeweils sehr gute Leistungen bei ihren 1:3-Siegen gegen Ahlers-Bolting und Ladwig. Schließlich ließ I. Docter ihrer Gegnerin Evers in allen drei Sätzen keine Chance, sodass der 2:8-Endstand nach intensiven Spielen, die vor allem viel Konzentration abverlangten, feststand.

Mit diesem Sieg und der frühzeitigen Meisterschaft geht es höchst zufrieden in eine lange Pause, bis am 20. April das letzte Punktspiel der Saison zu Hause gegen den TuS Sande II stattfinden wird.

1. Damen:
T. Docter (2), Koenigs (1), Garen (2), I. Docter (1); Doppel: 0:2
Artikel
Info zu RDF/RSS
Archiv
Sa 17.11.2018
Fr 16.11.2018
Mo 12.11.2018
Mo 12.11.2018
Do 08.11.2018
Mo 05.11.2018
Do 01.11.2018
Mi 31.10.2018
Di 30.10.2018
Mo 29.10.2018
oben
© 2002-2018 SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung