Startseite
Archiv
News aus d. Abtlg.

Abteilung
Punktspielbetrieb
Mannschaften
Veranstaltungen
Fotoalben

Regelecke
TT-Links

Gästebuch

Impressum
Datenschutz
Rechtliches
www.bwb-tt.de SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung 18.11.2018

News aus der Abteilung Abteilung| Punktspielbetrieb| Veranstaltungen|

BW Borssum Tischtennisabteilung

Artikel der Startseite

Di 17.08.2004:
Die 1. Herren siegt mit 9:5 über den TTC Varese
Vorbereitungsspiel gegen Jaaps alten Verein


Ralph und Jaap während einer Spielpause in Harkstede

In einem Vorbereitungsspiel auf die neue Saison traf unsere 1.Mannschaft im holländischen Harkstede (in der Nähe von Groningen) auf den TTC Varese, welcher in der 1. holländischen Division spielt. Der Kontakt zu den Holländern kam über unseren Neuzugang Jaap van Tijum zustande, welcher vorher in Varese aktiv war. Diese Partie in Harkstede war ein willkommener Test in der derzeitigen Trainingsphase, um schon einmal die Form zu prüfen. Die Gastgeber erwiesen sich als sehr spielstark, was Fritz beim Einspielen sofort erkannte. Da Varese in den Punktspielen in Holland nur mit 4er-Teams aufläuft, hatte man sich mit zwei aktuellen Nationalspielerinnen (!) verstärkt. Melissa Muller (welche auch schon in der deutschen Bundesliga aktiv war) ist zur Zeit die beste gebürtige Holländerin (neben einigen eingebürgerten Chinesinnen) und Cathy Hof wird derzeit an Nr. 7 der niederländischen Rangliste geführt. Jan Tammenga an Nr. 1 ist auch schon in der Regionalliga in Deutschland aktiv gewesen und erwies sich ebenso, wie seine weiteren Mitstreiter Peter Verwey, Erik van der Greft und Henk Jan Wils als sehr spielstark. Wir waren komplett mit unserem neuen Team angetreten und legte gleich einen guten Start mit den neuformierten Doppeln hin. Sebastian/Marco, Klaas/Ralph und Jaap/Gerrit konnten gleich eine 3:0 Führung herausspielen. In den Einzeln gab es dann hochklassige Spiele zu sehen, welche die Zuschauer begeisterten. Obwohl dies nur ein Testspiel war, man noch in der Vorbereitung steckt, war das Niveau doch sehr ansprechend, was auch der holländische Coach Henk positiv vermerkte. In den Spitzeneinzeln konnte Marco voll überzeugen, welcher sowohl Tammenga, wie auch Muller bezwingen konnte. Unsere neue Nr. 1 Sebastian behielt gegen Muller die Oberhand, fand aber beim 0:3 gegen Tammenga nicht in’s Spiel und verlor recht klar. Klaas mußte in der Mitte wohl seinem 3-wöchigen Trainingslager (5x die Woche) Tribut zollen, denn er mußte beide Einzel abgeben. Jaap spielte, etwas nervös, gegen seine alten Vereinskameraden ausgeglichen, einer Niederlage gegen Verwey folgte dann ein Sieg gegen van der Greft. Im unteren Paarkreuz spielte Ralph ebenfalls ausgegelichen, einem unnötigen (hohe 9:5-Führungen vergeben) Spielverlust gegen Wils, ließ er einen deutlichen Sieg gegen Hof folgen. Neuzugang Gerrit überzeugte mit seiner ungewöhnlichen Spielweise und konnte zwei souveräne Siege einfahren! Offiziell gewannen wir diese Begegnung mit 9:5. Aber es wurden noch weitere Doppel und Einzel gespielt, um noch mehr Spielpraxis zu erlangen. Das Gesamtergebnis war letztlich auch nebensächlich, entscheidend war, wie weit waren die einzelnen Spieler in ihrer Vorbereitung. Fritz konnte eine positive Bilanz ziehen, obwohl noch einiges zu tun sein wird, denn bei dem einen oder anderen gibt es doch noch Defizite im spielerischen, wie auch im konditionellen Bereich. Zufrieden waren beide Vereine mit diesem Test. Wir werden in den nächsten Wochen durch mehrmaliges, wöchentliches Training, einem Trainingslager vor Ort, wo auch einige Holländer mitmachen werden und einem weiteren Vorbereitungsspiel gegen eine Emslandauswahl uns den letzten Schliff für die Saison holen. Am 12. September um 14:00h starten wir dann gegen den SV Bolzum im ersten Heimspiel in die neue Saison.
Artikel
Info zu RDF/RSS
Archiv
Sa 17.11.2018
Fr 16.11.2018
Mo 12.11.2018
Mo 12.11.2018
Do 08.11.2018
Mo 05.11.2018
Do 01.11.2018
Mi 31.10.2018
Di 30.10.2018
Mo 29.10.2018
oben
© 2002-2018 SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung