Startseite
Archiv
News aus d. Abtlg.

Abteilung
Punktspielbetrieb
Mannschaften
Veranstaltungen
Fotoalben

Regelecke
TT-Links

Gästebuch

Impressum
Datenschutz
Rechtliches
www.bwb-tt.de SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung 18.11.2018

News aus der Abteilung Abteilung| Punktspielbetrieb| Veranstaltungen|

BW Borssum Tischtennisabteilung

Artikel der Startseite

Fr 10.05.2013:
1. Herren gelingt Aufstieg in die Bezirksoberliga!
In der Relegation setze man sich gegen Heidmühle und Oldenburg durch


Die Aufsteiger v.l.: Malte, Hermann, Lenard, Bruno, Ralf, Stephan

Ein Bericht von Bruno:

Etwas überraschend setzten sich die Emder in der Relegation in Oldenburg in beiden Spielen durch und steigen somit doch noch in die Bezirksoberliga auf! Das erste Spiel bestritten SW Oldenburg und der Heidmühler FC, welches die Oldenburger recht deutlich mit 9:4 für sich entscheiden konnten. Somit mussten die Blau-Weißen in ihrem ersten Spiel gegen Heidmühle antreten.
1. Herren – Heidmühler FC 9:6

Der Start verlief nicht vielversprechend. 1:2 lag man nach den Doppeln zurück. Das obere Paarkreuz mit Trenn und Gottschlich sorgte zwar mit zwei 3:0-Erfolgen für die 3:2-Führung, allerdings gingen im Anschluss die nächsten drei Partien an Heidmühle zum 3:5-Zwischenstand.  Besonders unglücklich war hierbei die Niederlage von Hermann Lüken gegen Schmidt, da er beim Stand von 11:4, 11:3 und 10:8 bereits zwei Matchbälle hatte, diese aber nicht nutzen konnte um am Ende doch noch mit 2:3-Sätzen zu unterliegen. Besser machte es Lenard Budde, der an diesem Tag fast fehlerlos spielte und gegen Manoel Engelbrecht mit seinem Sieg die Wende einläutete. Im oberen Paarkreuz erneut zwei Siege für Borssum. Trenn hatte gegen Rüdiger Meinen keine Probleme und Gottschlich setzte sich in vier knappen Sätzen gegen Lindner durch. Als dann Bruns auch noch Philipp Meinen in fünf Sätzen bezwang, waren die Weichen auf Sieg gestellt.
Beim Stand von 7:5 musste nur noch Wünderlich seinem Gegner gratulieren. Hermann Lüken sorgte mit einem 3:0 über Engelbrecht, obwohl er in den ersten beiden Sätzen bereits hoffnungslos zurücklag, für das 8:6. Lenard Budde erspielte dann mit einer blitzsauberen Leistung gegen Schmidt den Punkt zum 9:6-Endstand.

1. Herren – SW Oldenburg III 9:6

Im zweiten Spiel gegen SW Oldenburg musste nun ein Sieg her, um den sichern Aufstieg in die Bezirksoberliga zu realisieren. Da die Oldenburger gegen Heidmühle höher gewonnen haben, würde ein Remis nicht ausreichen.

Wie schon im ersten Spiel lagen die Emder erneut mit 1:2 zurück und wieder konnten sich nur Trenn/Bruns durchsetzen. Es folgten drei Siege für Borssum. Trenn 3:0 gegen Malohn, Gottschlich 3:2 gegen Röben, wobei er im fünften Satz schon 7:9 zurücklag und Bruns 3:2 gegen Ungermann. Wünderlich musste Oleinicenko gratulieren und Lüken unterlag Linau. Wieder war es Lenard Budde, der die Borssumer ins Spiel zurückholte. Gegen den starken Jan Huster überraschte Budde mit einem am Ende ungefährdeten Sieg und erspielte die 5:4-Führung.
Trenn und Gottschlich legten nach. Trenn wieder 3:0, dieses Mal gegen Röben und Gottschlich knapp in fünf Sätzen gegen Malohn. Bruns führte gegen Oleinicenko bereits mit 2:0 und hatte im 3. Satz einen Matchball, welchen er nicht nutzen konnte. Am Ende dann doch noch 3:2 für Oleinicenko. Gegen Ungermann zeigte sich Wünderlich von seiner besten Seite. 8:5 für Borssum.
Dass Lüken gegen Huster unterlag, war nicht schlimm, da Budde seine super Leistung mit dem Sieg zum 9:6 über Linau krönte.

Durch diesen Erfolg gelang den Borssumer doch noch der Aufstieg.















Artikel
Info zu RDF/RSS
Archiv
Sa 17.11.2018
Fr 16.11.2018
Mo 12.11.2018
Mo 12.11.2018
Do 08.11.2018
Mo 05.11.2018
Do 01.11.2018
Mi 31.10.2018
Di 30.10.2018
Mo 29.10.2018
oben
© 2002-2018 SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung