Startseite
Archiv
News aus d. Abtlg.

Abteilung
Punktspielbetrieb
Mannschaften
Veranstaltungen
Fotoalben

Regelecke
TT-Links

Gästebuch

Impressum
Datenschutz
Rechtliches
www.bwb-tt.de SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung 15.11.2018

News aus der Abteilung Abteilung| Punktspielbetrieb| Veranstaltungen|

BW Borssum Tischtennisabteilung

Artikel der Startseite

Do 30.09.2004:
Die 1.Herren spielt am Sonntag schon um 12:00h gegen Lübeck!
Auf Wunsch der Gäste wurde diese ungewöhnliche Zeit vereinbart.


Gerrit möchte gegen Lübeck unbedingt punkten!

Am kommenden Sonntag erwarten wir im Heimspiel den VfB Lübeck im Sportzentrum schon um 12:00h(!) an eigenen Tischen Der ungewöhnliche Spielbeginn kam auf Wunsch der Lübecker zustande, weil sie einige zeitliche Rückfahrtsprobleme mit ihren Ausländern haben. Die Lübecker haben bisher erst zwei Spiele absolviert, welche sie gegen Siek mit 4:9 und gegen Tennis Borussia Berlin mit 0:9 verloren hatten. Diese Ergebnisse sind als normal einzustufen, weil die Gegner klar favorisiert waren. Insofern kann man die Gäste zur Zeit nur schwer einschätzen, weil sich auch die Mannschaft gegenüber dem Vorjahr, wo wir zweimal siegreich bleiben konnten, völlig verändert hat. An Nr. 1 spielt Raffael Schulz, welcher sich letztes Jahr stark in den Vordergrund gespielt hatte, wo er sich bis zu den Deutschen Einzelmeisterschaften qualifizieren konnte. Mit dem Finnen Eero Aho ( die aktuelle Nr. 4 in Finnland) haben sich die Lübecker eine neue Nr. 2 geholt, welcher mit seinen Siegen gegen Siek (Schildhauer und Markscheffel) schon mal ein Ausrufungszeichen gesetzt hat. Ebenfalls neu ist der Pole Ryszard Grzelak (hat letzte Saison 2.Liga in Polen gespielt) welcher an Position Drei jetzt aufläuft und immerhin Kasiske von Siek bezwingen konnte. Sven Brockmüller an Vier ist den Borssumern bekannt und gilt als sehr spielstark. Ein weiterer Finne, Sami Kokkonen, hat letztes Jahr noch Oben an Zwei gespielt und läuft jetzt als Nr. 5 auf, wo er sicher positiv abschneiden wird. Tomasz Lisinski an Sechs wird als etwas schwächer eingestuft. Für uns am Sonntag also ein Gegner, welchen man noch nicht so richtig einordnen kann. Von den Namen her wird es also mit Sicherheit kein Spaziergang werden, davon kann man auf jeden Fall ausgehen. Fritz meint: Einige Partien sind völlig offen und da wird wohl die Tagesform den Ausschlag geben. Er hofft, daß seine Mannschaft den Aufwärtstrend vom Kiel-Wochenende fortsetzen kann, um auch gegen die Lübecker bestehen zu können. Wenn Sebastian, Marco, Klaas, Jaap, Ralph und Gerrit ihre volle Leistungsstärke abrufen können, dann sollte ein doppelter Punktgewinn im Bereich des Möglichen liegen. Für die Zuschauer, welche hoffentlich, auch wegen des ungewöhnlichen Spielbeginn�s, zahlreich erscheinen werden, wird es wieder tollen TT-Sport zu sehen geben, da kann man von ausgehen. Sollten wir gewinnen, dann hätten wir mit 7:1 Punkten einen optimalen Saisonstart hingelegt, was sicherlich für alle Beteiligten erstrebenswert ist.
Artikel
Info zu RDF/RSS
Archiv
Mo 12.11.2018
Mo 12.11.2018
Do 08.11.2018
Mo 05.11.2018
Do 01.11.2018
Mi 31.10.2018
Di 30.10.2018
Mo 29.10.2018
Mi 24.10.2018
Di 23.10.2018
oben
© 2002-2018 SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung