Startseite
Archiv
News aus d. Abtlg.

Abteilung
Punktspielbetrieb
Mannschaften
Veranstaltungen
Fotoalben

Regelecke
TT-Links

Gästebuch

Impressum
Datenschutz
Rechtliches
www.bwb-tt.de SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung 14.11.2018

News aus der Abteilung Abteilung| Punktspielbetrieb| Veranstaltungen|

BW Borssum Tischtennisabteilung

Artikel der Startseite

Fr 14.01.2005:
Borssum gegen Tennis Borussia Berlin am Sonntag im Sportzentrum!
Die Berliner kommen als aktueller Tabellenzweiter.


Gerrit möchte am Sonntag gegen TB unbedingt seine Spiele gewinnen!

Unsere 1.Herren erwartet am kommenden Sonntag um 14:00h die Berliner Tennis Borussia an heimischen Tischen im Sportzentrum Am Wykhoffweg. Mit den Gästen aus der Hauptstadt stellt sich der derzeitige Tabellenzweite vor, womit wir gleich zum Rückrundenauftakt auf einen der Favoriten um die Meisterschaft treffen. Zu Saisonbeginn wurde TB als der absolute Favorit gehandelt, weil sie mit dem ehemaligen Doppelweltmeister Steffen „Speedy“ Fetzner einen der ehemaligen ganz Großen verpflichtet hatten. Doch Fetzner konnte in den entscheidenden Begegnungen gegen die Ortsrivalen Spandau und 3B Berlin nicht wie erwartet punkten und sie verloren beide Partien knapp mit 7:9. Es zeigt aber auch, wie stark die Regionalliga in der Spitze ist, wenn so ein Spieler wie Fetzner dort Federn lassen muß. Laut Auskunft von TB wird Fetzner leider in Borssum nicht auflaufen, weil sie ihn nur in den entscheidenden Begegnungen um die Meisterschaft einsetzen werden. Doch auch ohne Fetzner sind die Berliner noch derart stark, daß sie gegen die Borssumer trotzdem als klare Favoriten gelten. An Nr. 1 spielt der junge Sebastian Borchert, welcher mit einem überragendem Spielverhältnis (16:6) sogar Fetzner von Platz 1 im Team verdrängt hat. An Zwei spielt mit Nicolai Popal ein alter Bekannter, welcher mit seinem Noppenspiel immer noch zu den ganz Guten im oberen Drittel (9:1!) zählt. Die Mitte mit Ingo Seyffert (11:8) und Andreas Mühlfeld (10:4) ist mit diesen erfahrenen Spielern ebenfalls überdurchschnittlich gut besetzt. Alexander Pryszcz (10:3) und der ganz junge Sebastian Stürzenbecher (wird als Ersatz auflaufen), immerhin die Nr. 5 in Deutschland bei den A-Schülern, bilden ebenfalls ein starkes unteres Drittel. Somit stehen wir am Sonntag vor einer sehr schweren Aufgabe. Coach Fritz hat aber die Devise herausgegeben, daß sie das 0:9 aus der Hinrunde vergessen machen wollen und somit den Berlinern das eine oder andere Spiel streitig machen werden.Sebastian, Marco, Klaas, Jaap, Ralph und Gerrit wollen den Zuschauern gegen diese Top-Mannschaft einiges bieten, womit erstklassiger TT-Sport garantiert sein dürfte. Die Zuschauer sollten sich diese Gelegenheit nicht entgehen lassen, so einen guten Gegner in Borssum zu erleben. Denn zum einen haben wir keinen glücklichen Rückrundenspielplan, denn nach mehreren folgenden Auswärtsspielen werden wir erst im Monat März wieder Heimspiele für die hiesigen Zuschauer absolvieren. Zum anderen wird am Sonntag auch die neue Zuschauertribüne erstmalig bei einem TT-Regionalligaspiel genutzt werden können. Somit gibt es gleich einige Gründe am Sonntag sich diesen Leckerbissen, TT vom Feinsten, nicht entgehen zu lassen. Wir würden uns nicht nur freuen, wenn die Zuschauer zahlreich erscheinen würden, sondern gegen diesen starken Gegner können wir auch jegliche Unterstützung sehr gut gebrauchen.
Artikel
Info zu RDF/RSS
Archiv
Mo 12.11.2018
Mo 12.11.2018
Do 08.11.2018
Mo 05.11.2018
Do 01.11.2018
Mi 31.10.2018
Di 30.10.2018
Mo 29.10.2018
Mi 24.10.2018
Di 23.10.2018
oben
© 2002-2018 SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung