Startseite
Archiv
News aus d. Abtlg.

Abteilung
Punktspielbetrieb
Mannschaften
Veranstaltungen
Fotoalben

Regelecke
TT-Links

Gästebuch

Impressum
Rechtliches
www.bwb-tt.de SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung 26.04.2018

News aus der Abteilung Abteilung| Punktspielbetrieb| Veranstaltungen|

BW Borssum Tischtennisabteilung

Artikel der Startseite

Mi 06.04.2016:
Erfolgreiches Wochenende für die 1. Damen vor dem „Endspiel“!
Siege in Hinte und gegen Eversten.
Ein Bericht von Tina
TuS Hinte – 1. Damen 1:8
Beim ersten Spiel des Wochenendes wurde die 1. Damen gegen den TuS Hinte ihrer Favoritenrolle gerecht.
Nur in den Doppeln gab es eine Punkteteilung. Docter/Gottschlich bezwangen nach vier Sätzen Fischer/Wohlers, während Jakobs/Rosenfeld mit 3:2 gegen Ignatzek/Leemhuis verloren.
Die erste Einzelrunde begann spannend. Die Partie von Sandra Gottschlich gegen Ignatzek war sehr eng und ein Kopf-an-Kopf-Rennen, das die Borssumerin schließlich im fünften Satz mit 9:11 für sich entschied. Docter, Rosenfeld und Jakobs gewannen alle jeweils mit 0:3 ihre ersten Einzel.
Danach boten Tina Docter und Anne Ignatzek eine ansehnliche Partie, die Docter nach vier Sätzen gewann. Vier Sätze benötigte auch Gottschlich bei ihrem Sieg über Doris Fischer. Mit Jakobs‘ 0:3-Erfolg über Gisela Wohlers stand das 1:8-Endergebnis für die 1. Damen dann bereits fest.
BWB: Docter (2), Gottschlich (2), Jakobs (2), Rosenfeld (1); Doppel: 1:1
1. Damen – TuS Eversten 8:4
Das zweite Spiel des Wochenendes verlief nicht ganz so deutlich wie am Tag zuvor. Die Damen vom TuS Eversten waren zu Gast und schlugen sich sehr gut.
In den Doppeln teilte man sich erneut die Punkte: Docter/Gottschlich spielten gut auf und gewannen 3:0 gegen Gereke/Tillmann. Dagegen unterlagen Jakobs/Rosenfeld mit 1:3 Pralle/Rust.
Danach startete Tina Docter in die erste Einzelrunde und gewann dabei nach drei Sätzen gegen Kerstin Pralle. Währenddessen schenkten sich Sandra Gottschlich und Iris Gereke nichts in ihrer Partie, in der die Borssumerin nach fünf Sätzen das Nachsehen hatte.
Während Heidi Jakobs mit 3:0 Heike Rust bezwang, lieferten sich Elke Rosenfeld und Birgit Tillmann ein spannendes Duell. Im vierten Satz gelang es Rosenfeld mehrere Matchbälle abzuwehren, den Satz noch 13:11 zu gewinnen, um dann auch den fünften Satz mit 11:4 für sich zu entscheiden.
Erneut wurde die zweite Einzelrunde mit einem souveränen 3:0-Sieg von Docter gegen Gereke eröffnet. Gottschlich hingegen fand kein ausreichendes Konzept gegen Pralle, sodass sie sich nach vier Sätzen geschlagen geben musste. Anschließend hatte Jakobs keine Probleme gegen Tillmann und siegte klar mit 3:0. Rosenfeld schloss dann die Runde mit einem 3:1-Sieg über Rust ab.
Somit benötigten die Borssumerinnen nur noch einen Punkt zum Sieg. Jakobs verlor zwar noch mit 1:3 trotz guten Spiels gegen Gereke, aber Docter fuhr gegen Tillmann den letzten Punkt zum 8:4-Erfolg ein.
BWB: Docter (3), Gottschlich, Jakobs (2), Rosenfeld (2); Doppel: 1:1
Mit diesen zwei Siegen am Wochenende steht die 1. Damen jetzt mit 30:4-Punkten auf dem ersten Tabellenplatz. Nun steht das letzte Spiel der Saison an, ein außergewöhnlich spannendes: Am kommenden Samstag wird der TuS Sande II zu Gast sein, der mit 27:5-Punkten auf dem zweiten Tabellenplatz hausiert. Zunächst spielen die Gäste gegen die 2. Damen, um danach womöglich das Endspiel der Liga um die Meisterschaft in der Bezirksoberliga Nord gegen die 1. Damen zu spielen.
Artikel
Info zu RDF/RSS
Archiv
Mi 18.04.2018
Mo 16.04.2018
Mi 11.04.2018
Di 10.04.2018
Mo 09.04.2018
Mo 09.04.2018
Mo 26.03.2018
Mo 26.03.2018
Mo 26.03.2018
Mi 14.03.2018
oben
© 2002-2018 SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung