Startseite
Archiv
News aus d. Abtlg.

Abteilung
Punktspielbetrieb
Mannschaften
Veranstaltungen
Fotoalben

Regelecke
TT-Links

Gästebuch

Impressum
Datenschutz
Rechtliches
Facebook-Präsenz der Abteilung
www.bwb-tt.de SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung 12.11.2019

News aus der Abteilung Abteilung| Punktspielbetrieb| Veranstaltungen|

BW Borssum Tischtennisabteilung

Artikel der Startseite

Mo 28.10.2019:
2. Herren besiegt Hinte nach echtem Krimi!
9:7-Sieg nach 4 Stunden Spielzeit und 69 Sätzen
Ein Bericht von Stephan: 

Mit 12:10 im Entscheidungssatz des Abschlussdoppels besiegten Hermann und Christoph das Hinteraner Doppel Arends/ Reiter, obgleich sie den ersten Satz mit 0:11 abgeben mussten. Es war insgesamt ein Match zwischen zwei Teams, das an Spannung und Dramatik kaum zu toppen war.
Zunächst sah es stark so aus, als könnte Hinte uns an diesem Tag schlagen. Alle 3 Doppel gingen an die Eintracht. Und auch Christoph musste zunächst einem 0:1 bzw. 1:2 – Satzrückstand gegen Arends hinterlaufen. Doch diese Partie konnte er drehen und auch Stephan vermochte Hansen in 3 Sätzen zu schlagen, so dass wir auf 2:3 verkürzen konnten. Diesen Schwung konnten wir insgesamt auch in die anderen beiden Paarkreuze mitnehmen, Toby besiegte Roming nach verlorenem ersten und sehr knappem gewonnenen zweiten Satz noch mit 3:1 (Sieg im Übrigen durch eine aufgetretene Verletzung erschwert) und auch Till bewies Kämpferqualitäten, indem er Klaaßen nach verlorenen ersten beiden Sätzen (davon ein 1:11 im ersten Satz) noch durch konsequentes Angriffsspiel mit 3:2 besiegte.
Hermann und Bente bauten die Führung auf 6:3 aus. Zunächst besiegte Bente Reiter in drei hart umkämpften Sätzen (alle gingen in die Verlängerung!). Hermann brauchte gegen Fischer etwas Zeit, um seinen Spielrhythmus zu finden, siegte jedoch letztlich ungefährdet mit 3:1.
Nachdem Christoph Hansen anschließend mit 3:1 schlug und seine weiße Weste auch im achten Einzel in dieser Saison verteidigen konnte (!), sah alles nach einem souveränen Sieg für uns aus. Doch getäuscht. Stephan brachte gegen einen sich im Spiel immer mehr steigernden Arends eine 2:0 – Satzführung und einen Matchball bei 11:10 im fünften Satz nicht nach Hause und musste seinem Gegner dann entsprechend gratulieren. Es folgten 5 weitere, teilweise richtig spannende Partien. Jakobs verlor gegen Roming hauchdünn mit 9:11 im fünften Satz und auch Toby, stark eingeschränkt durch eine Verletzung und daher kaum topspinfähig, verlor sein Match gegen Klaaßen knapp in vier Sätzen. Hermann konnte jedoch wieder auf 8:6 stellen, gab dabei gegen Reiter keinen Satz ab. Insgesamt war auf den Borssumer Routinier heute Verlass, in den entscheidenden Situationen war er zur Stelle. Bente hatte es schließlich in der Hand, gegen Fischer auf 9:6 zu stellen, jedoch war es eine mental schwierige Situation für den Borssumer Joungster, die Routinier Fischer gekonnt zum 7:8 für das Heimteam auszunutzen wusste. Im Abschlussdoppel ging es, wie bereits angedeutet, hin und her mit allem, was der Tischtennissport so hergibt.
Wie in der letzten Saison hat uns die starke Eintracht aus Hinte alles abverlangt und wir können froh sein, die beiden Punkte eingefahren zu haben, es hätte auch genauso gut anders ausgehen können. Hinte hätte so heute durch die tolle Moral mindestens einen Punkt verdient gehabt. Mit dieser Einstellung hat Hinte mit dem Abstieg hoffentlich nichts zu tun, wir drücken die Daumen. Wir haben nun 5:3 Punkte und stehen damit vorerst im gesicherten Mittelfeld.

Artikel
Info zu RDF/RSS
Archiv
Di 12.11.2019
Di 05.11.2019
Mo 04.11.2019
Fr 01.11.2019
Di 29.10.2019
Mo 28.10.2019
Do 24.10.2019
Mo 21.10.2019
Do 10.10.2019
Mi 02.10.2019
oben
© 2002-2019 SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung