Startseite
Archiv
News aus d. Abtlg.

Abteilung
Punktspielbetrieb
Mannschaften
Veranstaltungen
Fotoalben

Regelecke
TT-Links

Gästebuch

Impressum
Datenschutz
Rechtliches
Facebook-Präsenz der Abteilung
www.bwb-tt.de SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung 11.12.2019

News aus der Abteilung Abteilung| Punktspielbetrieb| Veranstaltungen|

BW Borssum Tischtennisabteilung

Artikel der Startseite

Mo 02.12.2019:
2. Herren erklimmt den zweiten Tabellenplatz!
Erfolge in Stapelmoor und gegen Potshausen 3.
Ein Bericht von Stephan: 1. Bezirksklasse.

Nach den überzeugenden und verdienten Siegen gegen Stapelmoor (9:2) und Potshausen (9:5) hat sich die zweite Herren mit Tabellenplatz 2 eine gute Ausgangsposition zum Ende der Hinrunde erarbeitet. Hinzu kam die durchaus überraschende Niederlage des SV Nortmoor bei unserem geographischen Nachbarn Eintracht Hinte mit 6:9. Aber wir kennen das auch, es ist schwierig in Hinte zu bestehen, sie sind für ihre Heimstärke bekannt. Nun aber zu uns:
Wir überlegten uns, unsere Doppel umzustellen, nachdem die Auswertung des Zahlenmaterials eindeutig war: Nur durchschnitllich eins von drei Doppeln konnten wir in den ersten sechs Saisonspielen gewinnen, zudem ging das D3 (Till, Bente) stets verloren. Also wogen wir Alternativen ab und switchten um. Mit Erfolg, wie man direkt in Stapelmoor erkennen konnte. Zwar hart erarbeitet, aber erfolgreich, siegten Toby und Christoph gegen Bültena/ Schüler sowie Till und Stephan gegen van der Laan/ Kohls jeweils im Entscheidungssatz. Bente und Hermann siegten zudem in vier Sätzen (gegen Reeßing/ Hooghiemstra), wobei alle Sätze sehr eng und hart umkämpft waren. Es folgten insgesamt mehr oder wenige souveräne Einzelsiege für uns, lediglich das mittlere Paarkreuz, das diese Saison noch etwas untertourig agiert, musste beide Partien abgeben. Toby verlor nach einer 2:0-Satzführung gegen einen sich im weiteren Spielverlauf immer mehr steigernden Luca Schüler noch mit 2:3 (9:11 im fünften Satz), da er sein Angriffsspiel nicht konsequent zu Ende spielte. Till hatte gegen Sven Reeßing beim glatten 0:3, der bis dato aus lediglich eine Saisonniederlage aufzuweisen hatte, keine reelle Siegchance, da er auch unter seinen Möglichkeiten spielte. Insgesamt siegten wir ungefährdet mit 9:2 und fuhren gut gelaunt mit dem Bulli Donnerstagnacht wieder nach Emden. An dieser Stelle herzlichen Dank an unseren Capitano, für den die Fahrt mit nicht unerheblichem logistischem Aufwand verbunden war.
Gegen Potshausen 3 sah auch zunächst alles nach einem glatten Erfolg für unseren blau weißen Farben aus. Denn wie tags zuvor konnten wir auch alle drei Eingangsdoppel erfolgreich gestalten. Nach verlorenem dritten Satz gegen Engels/ Beck siegten Toby und Christoph im vierten Satz souverän mit 11:1. Hart zu kämpfen hatten Till und Stephan, die aber auch immer besser zu harmonieren beginnen. Gegen das starke Potshauser D1 Pietrowski/ Oltmanns konnten sie sogar 2 Matchbälle im vierten Satz abwehren und fanden zum Ende des fünften Satzes spielerisch starke Lösungen, um von 8:8 auf 11:8 zu stellen. Hermann und Bente komplettierten unsere aktuell starke Doppelphase. Sie ließen sich auch nach verlorenem dritten und vierten Satz gegen das unbequeme Noppenduo Gruben/ van Scharrel nicht beirren und spielten im fünften Satz wieder souverän und vor allem offensiv-dominant (11:4).
Stephan stellte schnell auf 4:0, hatte gegen Pietrowski lediglich im dritten Satz etwas Mühe. Christoph musste anschließend etwas überraschend seine erste(!) Niederlage hinnehmen, da Engels einerseits stark aufspielte, andererseits Christophs Spiel seinem Kontrahenten einfach lag, so dass auch schwer war, intelligente Lösungen zu finden. Es folgten 3 weitere Einzelsiege für das Gast, der somit den Rückstand zunächst komplett egalisierte. Till führte bereits mit 2:0 gegen Gruben (12:10, 13:11), geriet aber dann total aus dem Konzept gegen die unbequeme Noppe seines Gegners. IM fünften Satz war es dann wieder ein total ausgeglichenes Spiel, allerdings mit dem besseren Ende für Gruben. Auch Toby hatte mit Oltmanns einen unbequemen Materialspieler vor der Brust. Die ersten beiden Sätze waren recht ausgeglichen, doch Auschlagfehler und Konzentrationsfehler ließen Toby leider schnell auf die Verliererstraße abbiegen. Nach 0:2 gelang ihm nicht mehr der erhoffte Turnaround, vielmehr konnte Oltmanns die Partie sicher nach Hause bringen. Die dritte Einzelniederlage kam dann etwas überraschend daher, Hermann musste Mel Beck nach 2:1-Satzführung noch mit 2:3 (10:12 im fünften Satz) gratulieren. Immerhin schaffte es Bente, die kleine Siegesserie zu durchbrechen. Gegen van Scharrel fehle zwar die Konstanz im Spiel, aber dennoch war er der aktivere Spieler und siegte somit in vier Sätzen völlig verdient. Potshausen glich aber wieder schnell auf 5:5 aus, da Stephan gegen Engels genauso unglücklich aussah wie Christoph zuvor. Das war es aber dann mit der Potshauser Herrlichkeit, denn wir legten den Hebel um und zeigten vier engagierte und couragierte Leistungen am Stück.
Christoph hatte gegen Pietrowski nur im zweiten Satz Probleme, siegte in vier Sätzen. Till zeigte gegen Oltmanns einer seiner besten Saisonleistungen, spielte fokussiert durch und wehrte im zweiten Satz sogar vier Satzbälle am Stück ab. Hier sieht man, was möglich ist für ihn, wenn er bei sich bleibt und konzentriert durchspielt. Auch Toby zeigte anschließend einer seiner besten Saisonleistungen, zumal das Spiel seines Gegners Gruben alles andere als einfach ist. Am Ende stand ein überzeugendes und offensiv ansprechendes 3:1, sein sechster Saisonsieg. Hermann rehabilitierte sich für eine erste Einzelniederlage und besiegte van Scharrel deutlich mit 3:0. Wir ließen den Abend dann feuchtfröhlich ausklingen und feierten mit der 3. Herren, die parallel ihr Spiel ebenfalls erfolgreich mit 9:3 gestalten konnten, in der Kabine, es war also insgesamt ein schöner Auftakt aus Blau Weißer Sicht in das Wochenende. Mit einem Sieg über Kickers Emden möchten wir am kommenden Mittwoch dann Tabellenplatz 2 festigen.

Artikel
Info zu RDF/RSS
Archiv
Di 10.12.2019
Di 10.12.2019
Di 10.12.2019
Mo 02.12.2019
Fr 29.11.2019
So 24.11.2019
Mi 20.11.2019
Di 19.11.2019
Mo 18.11.2019
Mo 18.11.2019
oben
© 2002-2019 SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung