Startseite
Archiv
News aus d. Abtlg.

Abteilung
Punktspielbetrieb
Mannschaften
Veranstaltungen
Fotoalben

Regelecke
TT-Links


Impressum
Datenschutz
Rechtliches
Facebook-Präsenz der Abteilung
www.bwb-tt.de SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung 23.10.2021

News aus der Abteilung Abteilung| Punktspielbetrieb| Veranstaltungen|

BW Borssum Tischtennisabteilung

Artikel der Startseite

Fr 24.09.2021:
Die 3. Herren startet mit zwei Auftakterfolgen.
Knapp in Stapelmoor, klar im Vereinsduell mit der Vierten.

Ein Bericht von Mario Heinze:


Teutonia Stapelmoor II vs BW Borssum III 7:9


Zum Auftakt der neuen Saison ging es für die Dritte nach Stapelmoor. Es wurde, wie bereits vermutet, ein enges Spiel auf Augenhöhe. Man mußte ohne seine Nummer 6, Silas Tempel, die Reise antreten. Als Ersatz wurde Michael Saathoff aufgestellt.


Dieser verlor an der Seite von Stephan dann auch direkt das Eingangsdoppel in 5 hart umkämpften Sätzen. Die folgenden Doppel Heinze/Kampen gegen Bültena/Schüler und Smid/Siemers gegen Hooghiemstra/Hoppen gingen klar mit jeweils 3:1 Sätzen an Borssum.Im ersten Einzel kämpfte Heinze sich nach 0:2 Satzrückstand gegen Smolka-Tongers, in den fünften Satz, um diesen am Ende dann doch zum Sieg gratulieren zu müssen. Tempel hatte gegen Bültena überhaupt keine Probleme und siegte klar 3:0. Kampen lieferte sich einen hochklassigen Fight gegen Hooghiemstra, zog aber letzlich im fünften Satz den kürzeren. Smid siegte locker in 3 Sätzen gegen Schüler. Danach traf Ersatzspieler Saathoff auf Hoppen. Auch dieses Spiel ging über die volle Distanz. Am Ende siegte der Borssumer. Zum Abschluss des ersten Einzeldurchgangs mußte "Rückkehrer" JoJo Siemers gegen Noppenspieler Dorndorf ran. Siemers kam leider überhaupt nicht mit der Noppe seines Gegenspielers zurecht und mußte ihm zum 3:1 gratulieren. Zwischenstand 5:4 für Borssum.
Dann mußte wieder das obere Parkreuz ran. Im Duell der beiden Einser besiegte Tempel, Smolk-Tongers und Heinze siegte 3:0 gegen Bültena. Smid kam mit dem offensiven Spiel von Hooghiemstra nicht zurecht und verlor deutlich mit 0:3. Als Kampen mit 3:2 gegen Schüler gewann und der neue Zwischenstand auf 8:5 ausgebaut wurde, wähnte man sich auf der Siegerstrasse. Das untere Paarkreuz mußte ran. Siemers verlor gegen Hoppen ebenso klar mit 0:3 wie anschließend auch Saathoff gegen Dorndorf. Zwischenstand 8:7 für Borssum.
Es mußte das Entscheidungsdoppel gespielt werden. Heinze/Kampen trafen auf Smolka-Tongers/Dorndorf. Anti und Noppe, keine guten Aussichten für das Borssumer Spitzendoppel. Während Heinze überfordert mit dem Material der Gegner war, spielte Kampen das Doppel seines Lebens. Am Ende siegte das Borssumer Doppel klar mit 3:1 und gewann das Spiel nach fast 4 Stunden Spielzeit mit 9:7.


Fazit: ein hart umkämpfter Auftaktsieg.
  Doppel: 1:3
Tempel (2), Heinze (1) Smid (1) Kampen (1) Siemers (-) Saathoff (1)



Borssumer Vereinsduell zum Auftakt für die Vierte.



BW Borssum IV vs BW Borssum III
  Für die vierte Herren war es der Auftakt in die 2 BK, für die dritte Herren war es nach dem Auftaktsieg in Stapelmoor das nächste Heim/ Auswärtsspiel.
Die Junge Borssumer vierte Herren, angeführt von Routinier Fritz Koenigs, hatte sich vorgenommen, die erfahrene Dritte zu ärgern. Dieses gelang dem jungen Team der Vierten auch des öfteren.Zu Beginn die Doppel. Tempel/Tempel siegten gegen Koenigs/Prikker 3:2. Es war ein hart umkämpftes Eingangsdoppel mit dem glücklicheren Ende für die beiden Tempels. Heinze/Kampen siegten souverän in drei Sätzen gegen das junge Doppel Klinke/Irmer. Dann die erste Überraschung. Smid/Siemers verloren in 5 Sätzen gegen Saathoff/Singh, sodass es nach den Eingangsdoppeln 2:1 für die Dritte stand. Dann die ersten beiden Einzel. Topspieler Koenigs, steigerte sich nach verlorenen ersten Satz gegen Heinze immer mehr und plötzlich stand es 2:1 aus Sicht des Borssumer Urgestein. Der vierte Satz plätscherte aus der Sicht von Heinze so dahin, sodass es zum Ende des Satzes ein "kleines" Aufwecken für Heinze bedarf um wieder in die Spur zu kommen. Dies sollte helfen und Heinze gewann Satz 4 und 5. Ein hart umkämpftes erstes Einzel.Dann traf Klinke auf Stephan Tempel. Der junge Borssumer traf einfach alles, Tempel fand überhaupt nicht zu seinem Spiel, haderte mit diesem und sich selbst und verlor letzlich deutlich mit 3:1 nach Sätzen. Diesen Punkt hat wohl keiner für die Vierte eingeplant. Zwischenstand 3:2 für die Dritte. Kampen mußte nun gegen seinen "Angstgegner" Saathoff ran. Für Kampen lief es von Anfang an, er gewann klar mit 3:0. Ebenfalls mit 3:0 gewannen Smid gegen Prikker und Silas Tempel gegen Singh. Starke Vorstellung des Routiniers und des Nachwuchses der Dritten. Zum Abschluss der ersten Einzelrunde mußte Siemers gegen Irmer an den Tisch. Gott sei dank keine Noppe aus Siemers Sicht. Irmer versuchte alles, starke Aufschläge und gutes Vorhandspiel reichten am Ende aber nicht um Siemers wirklich in Bedrängnis zu bringen. Irmer mußte Siemers zum 3:0 gratulieren.Zwischenstand 7:2 für die Dritte. Jetzt trafen die beiden Topgesetzten Koenigs und Stephan Tempel aufeinander. Wieder ein hart umkämpftes Spiel, es ging hin und her. Am Ende setzte sich Tempel hauchdünn mit 17:15, mit einem unerreichbaren Netzball,  im fünften Satz durch. Aus Sicht von Oldie Koenigs ein recht bitterer Abend, 3 Spiele, 3 mal 5 Sätze, 3 mal dem Gegner zum Sieg gratulieren.Beim Stand von 8:2 mußte Klinke gegen Heinze ran. Sollte Klinke die nächste Überraschung gelingen? Nein, Heinze hatte nur im zweiten Satz etwas Mühe mit dem Angriffsspiel von Klinke, am Ende setzte Heinze sich mit 3:1 nach Sätzen durch und machte den Deckel drauf. 9:2 siegte die Dritte, wie im Vorfeld erwartet, gegen die Vierte und ist vorerst Tabellenführer der 2 BK Emden/Leer.


 Doppel: 1:2


Borssum IV
Koenigs (-) Klinke (1) Saathoff (-) Prikker (-) Singh (-) Irmer (-)

 Borssum III

Tempel, Stephan (1) Heinze (2) Smid (1) Kampen (1) Siemers (1) Tempel Silas (1)






 

Artikel
Info zu RDF/RSS
Archiv
Mo 18.10.2021
Mo 18.10.2021
Do 14.10.2021
Do 07.10.2021
Mo 04.10.2021
So 03.10.2021
Do 30.09.2021
Fr 24.09.2021
Do 16.09.2021
Do 16.09.2021
oben
© 2002-2021 SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung